Gebrauchsanweisung

Auf Gesicht

Registrierungsnummer: Р N001049 / 02 vom 12.12.2007
Handelsname: CYCLOFERON ® (CYCLOFERON ®)

Darreichungsform: magensaftresistente Tabletten.
Zutaten: Eine Tablette enthält:
der Wirkstoff - Meglumin Acridonacetat in Form von Acridonessigsäure - 150 mg; Hilfsstoffe: Povidon - 7,93 mg, Calciumstearat - 3,07 mg, Hypromellose - 2,73 mg, Polysorbat 80 - 0,27 mg, Methacrylsäure- und Ethylacrylat-Copolymer - 23,21 mg, Propylenglykol - 1,79 mg.
Beschreibung: Pillen bikonvex gelb, beschichtet mit einer magensaftresistenten Beschichtung.

Pharmakotherapeutische Gruppe:

Immunstimulationsmittel.
ATH-Code - L03AH

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik.
Cycloferon ist ein Interferoninduktor mit niedrigem Molekulargewicht, der einen großen Bereich seiner biologischen Aktivität bestimmt (antiviral, immunmodulatorisch, entzündungshemmend usw.).
Cycloferon ist wirksam gegen Herpesviren, Influenza und andere Erreger akuter Atemwegserkrankungen. Es hat eine direkte antivirale Wirkung, die die Reproduktion des Virus in den frühen Stadien (1 bis 5 Tage) des Infektionsprozesses hemmt, die Infektiosität viraler Nachkommen verringert und zur Bildung defekter Viruspartikel führt. Erhöht die unspezifische Resistenz des Organismus gegen virale und bakterielle Infektionen.

Pharmakokinetik.
Wenn Sie eine tägliche Dosis einnehmen, wird die maximale Plasmakonzentration in 2-3 Stunden erreicht, nimmt allmählich bis zur 8. Stunde ab und nach 24 Stunden wird Cycloferon in Spuren nachgewiesen. Die Halbwertszeit des Arzneimittels beträgt 4 bis 5 Stunden, sodass die Verwendung des Arzneimittels Cycloferon in den empfohlenen Dosierungen keine Bedingungen für die Kumulierung im Körper schafft.

Indikationen zur Verwendung

Bei Erwachsenen in komplexer Therapie:

  • Grippe und akute Atemwegserkrankungen;
  • Herpes-Infektion.

Bei Kindern ab vier Jahren in der komplexen Therapie:

  • Grippe und akute Atemwegserkrankungen;
  • Herpetische Infektion
Bei Kindern ab vier Jahren zur Vorbeugung von Influenza und akuten Atemwegserkrankungen.

Gegenanzeigen

Schwangerschaft, Stillzeit, Alter der Kinder bis zu 4 Jahren (aufgrund eines unvollkommenen Schluckakts), individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels, dekompensierte Leberzirrhose.

Mit sorgfalt

Bei Erkrankungen des Verdauungssystems im akuten Stadium (Erosion, Magen- und / oder Zwölffingerdarmgeschwüre, Gastritis und Duodenitis) und bei allergischen Reaktionen vor der Einnahme des Arzneimittels sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren.

Anwendung während der Schwangerschaft und während der Stillzeit

Die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit ist kontraindiziert.

Dosierung und Verabreichung

Einmal täglich, 30 Minuten vor den Mahlzeiten, ohne zu kauen, 1/2 Glas Wasser trinken, in Altersdosierungen:
Kinder 4-6 Jahre: 150 mg (1 Tablette) zum Mitnehmen;
Kinder 7-11 Jahre: 300-450 mg (2-3 Tabletten) an der Rezeption;
Erwachsene und Kinder über 12 Jahre: 450-600 mg (3-4 Tabletten) an der Rezeption.
Es ist ratsam, den Kurs 2-3 Wochen nach Ende des ersten Kurses zu wiederholen.

Nebenwirkungen

Überdosis

Es gibt keine Informationen über eine Überdosierung.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Cycloferon ist mit allen zur Behandlung dieser Krankheiten eingesetzten Medikamenten (Interferone, Chemotherapie, symptomatische Medikamente usw.) kompatibel. Verbessert die Wirkung von Interferonen und Nukleosidanaloga. Reduziert die Nebenwirkungen von Chemotherapie, Interferontherapie.

Besondere Anweisungen

Cycloferon beeinflusst nicht die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren.
Bei Erkrankungen der Schilddrüse muss ein Endokrinologe konsultiert werden.
Wenn die nächste Dosis des Arzneimittels versäumt wird, sollte es die erste Gelegenheit sein, ohne Berücksichtigung des Zeitintervalls und der Verdoppelung der Dosierung den Kurs gemäß dem begonnenen Schema fortzusetzen.
Wenn keine therapeutische Wirkung vorliegt, muss ein Arzt konsultiert werden.

Formular freigeben

Tabletten, magensaftresistent, 150 mg. Auf 10 oder 20 Tabletten in einer Blisterstreifenverpackung. 1 Blisterpackung à 20 Tabletten, 1 oder 5 Blisterpackungen à 10 Tabletten zusammen mit der Gebrauchsanweisung in einem Karton.

Lagerbedingungen

An einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C.
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Verfallsdatum

2 Jahre. Nicht über das auf der Verpackung angegebene Verfallsdatum hinaus verwenden.

Apothekenverkaufsbedingungen

Hersteller: POLISAN Wissenschaftliche und technologische Pharmafirma LLC (POLISAN NTFF LLC).

Cycloferon für Kinder Bedienungsanleitung

In der kalten Jahreszeit beginnt die Saison von Erkältungen und Virusinfektionen. Eltern möchten ihre Kinder vor Krankheiten schützen. Cycloferon hilft, viralen Angriffen erfolgreich zu widerstehen. Und während einer Krankheit wirkt es als Immunstimulans und stärkt das Immunsystem. Das Medikament hilft, die Krankheit leichter zu bewältigen. Die Wirksamkeit des Arzneimittels wurde in zahlreichen Studien getestet und belegt.

Was wird Cycloferon produziert?

Das Medikament wird in verschiedenen Formen hergestellt:

  • Tablets - gelblich, bikonvex in der Form. Der Inhalt befindet sich in einer speziellen Hülle. Vom Magen erzeugte Salzsäure kann den Film nicht beeinträchtigen, so dass sich die Tabletten im Darm auflösen, wo sie die Interferonproduktion direkt beeinflussen. Das Arzneimittel ist in einer Kartonverpackung verpackt, einschließlich der Gebrauchsanweisung.
  • Injektionslösung - es ist in sterilen Glasampullen, das Volumen jeder Dosis beträgt 2,5 Milligramm. 5 Ampullen sind in einer Box enthalten.
  • Liniment dicke Salbe, die Konzentration des Wirkstoffs beträgt 5%.

Cycloferon in Form von Suppositorien (Kerzen) oder Sirup für Kinder ist nicht verfügbar.

Die Zusammensetzung der Droge

Der Wirkstoff von Cycloferon ist Meglumin Acridon Acetat. Eine Tablette enthält 150 mg der Substanz in einer Ampulle - 125. Ein Milliliter Salbe enthält 50 Milligramm der Komponente.

Zusätzliche Substanzen, die in den Tabletten enthalten sind, umfassen: Calciumstearat, Povidon, Propylenglycol, Polysorbat usw.

Die Zusammensetzung der Lösung besteht neben dem Wirkstoff nur aus destilliertem Wasser. Die Salbe umfasst Propylenglykol und Benzalkoniumchlorid.

Achtung! Es gibt keine Kinderform von Cycloferon, Kinder nehmen das Medikament in der gleichen Dosierung wie Erwachsene.

Wie funktioniert die Droge?

Cycloferon ist ein immunstimulierendes Medikament. Bei Einnahme erhöht der Wirkstoff die Interferonproduktion im Körper. Hierbei handelt es sich um Proteinstrukturen, die im Dünndarm, in den Mandeln, in der Milz und in anderen Organen, die lymphoides Gewebe enthalten, synthetisiert werden. Interferone haben folgende Eigenschaften:

  • Unterdrücken und Blockieren von Viren, Verhindern der Reproduktion und des Eindringens in die Blutbahn;
  • Beeinflussen eine spezielle Gruppe weißer Blutkörperchen (T-Helferzellen). Dadurch wird das Immunsystem angeregt.

Darüber hinaus hat Cycloferon entzündungshemmende, antibakterielle und antivirale Eigenschaften.

Wenn Sie das Medikament verwenden

Kinderärzte verschreiben Cycloferon für Kinder zur Behandlung akuter respiratorischer Virusinfektionen, es wird auch zur Vorbeugung eingesetzt. In der Gebrauchsanweisung sind folgende Krankheiten angegeben, für die Cycloferon angegeben ist:

  • ARVI;
  • Herpesvirus (auch wenn das Baby an Windpocken leidet);
  • Grippe;
  • Hepatitis - in diesem Fall wird Cycloferon als eines der Medikamente für die komplexe Therapie verwendet;
  • Infektiöse Mononukleose ist eine Halsentzündung, die durch das Epstein-Barr-Virus verursacht wurde.
  • HIV;
  • Darminfektionen.

Achtung! Cycloferon wird nur auf Rezept genommen. Sie können dieses Medikament nicht allein an ein Kind abgeben, da Sie bei der Diagnose falsch liegen. In diesem Fall kann das Arzneimittel den Zustand des Babys verschlechtern.

Wie sind Cycloferon-Tabletten einzunehmen?

Sie sind für Kinder ab 4 Jahren erlaubt. Sie können nicht verboten werden, im Wasser zu brechen oder sich aufzulösen. Die Pille wird im Ganzen getrunken und mit Wasser abgewaschen. Im Durchschnitt sollten Sie 1 Tasse Flüssigkeit trinken. Tatsache ist, dass die Tabletten mit einer speziellen Beschichtung überzogen sind, die sie vor dem Auflösen im Magen schützt. Sie werden im Darm absorbiert und stimulieren die Interferonproduktion. Die kaubare Tablette wirkt viel schlechter, da die Absorption im Magen beginnt.

Die maximale Konzentration des Wirkstoffs wird 2 bis 3 Stunden nach Einnahme der Pille beobachtet. Es dauert bis zu 7 Stunden. Nach einem Tag bleibt das Medikament in minimalen Mengen im Körper.

Standarddosierung

Eine Pille wird 30 Minuten vor einer Mahlzeit getrunken, vorzugsweise zur Mittagszeit. Kinderärzte verschreiben Cycloferon normalerweise in den folgenden Dosen:

  • Kindern von 4 bis 6 Jahren wird empfohlen, eine Tablette pro Tag zu trinken.
  • Kindern zwischen 7 und 11 Jahren werden täglich 2-3 Tabletten verordnet. Sie werden normalerweise einzeln zur Mittagszeit eingenommen.
  • Schüler über 12 Jahre sollten 3 bis 4 Tabletten pro Tag einnehmen.

Die Dosierungen hängen auch vom allgemeinen Zustand des Babys und der spezifischen Erkrankung und dem Grad der Erkrankung ab.

Mit ARVI und Grippe

Die ersten zwei Tage sollten, abhängig vom Alter, eine klassische Dosierung erhalten. Dann wird die Droge jeden zweiten Tag verabreicht: Dies ist der vierte, sechste und achte Tag der Krankheit. In der letzten Phase der Behandlung sollte Cycloferon an zwei Tagen eingenommen werden. Dies sind: 11, 14, 17, 20 und 23 Krankheitstage.

Für Herpes

Cycloferon wird bei Kindern mit Windpocken angewendet (es wird auch durch das Herpesvirus verursacht). Während der Behandlung wird das Medikament für zwei Tage in der klassischen Dosierung verordnet. Dann trinken sie es jeden zweiten Tag, am 4., 6. und 8. Tag. Dann zweimal im Abstand von 48 Stunden - das heißt, Cycloferon wird am 11. und 14. Behandlungstag eingenommen.

Mit Hepatitis

Die ersten zwei Tage Cycloferon wird täglich in einer Standarddosis eingenommen. Dann trinken sie es jeden zweiten Tag für fünf Dosen. Dann wird Cycloferon alle drei Tage einmal eingenommen, die Behandlung wird mindestens sechs Monate durchgeführt.

Warnereignisse

Cycloferon zur Vorbeugung stärkt das Immunsystem und erhöht die Widerstandskraft des Körpers. Kinder werden seltener krank, und wenn sie krank werden, ist die Infektion leichter. Der Empfang von Cycloferon erfolgt auf dieselbe Weise wie die Behandlung von SARS und Influenza. Am ersten Tag müssen Sie die Standarddosis trinken. Dann nehmen sie die Droge jeden zweiten Tag (4, 6 und 8 Tage). Dann müssen Sie es fünfmal in zwei Tagen einnehmen.

Cycloferon Inhalation

Pharmakologische Unternehmen stellen keine spezielle, vorgefertigte Lösung für Vernebler her. Es muss unabhängig gemacht werden. Es müssen 1 - 2 Ampullen Cycloferon und 4 Milliliter physikalische Lösung gemischt werden.

Das Kind sollte das Arzneimittel durch die Nase einatmen und durch den Mund ausatmen. Nach den Eingriffen müssen Sie eine Stunde im Haus bleiben. Der Vorteil der Inhalation ist, dass das Medikament die entferntesten Teile des Atmungssystems erreicht und die Genesung beschleunigt. In der Regel dauert die Inhalationstherapie 10 Tage. Die Verbesserung erfolgt bereits nach 2 - 3 Tagen Behandlung.

Achtung! Kinderärzte glauben, dass Cycloferon für die Inhalation von Kindern bei der Behandlung von Erkältungen und Erkrankungen der oberen Atemwege hilft.

Injektionsschema

Die Injektionen werden einmal täglich intramuskulär oder intravenös injiziert. Die Dosierung hängt vom Gewicht des kleinen Patienten ab und wird vom Arzt individuell verordnet. Injektionen werden normalerweise bei schweren Erkrankungen durchgeführt:

  • Hepatitis akuter Natur (A, B, C, D) - es sind 15 Injektionen erforderlich, der Kurs wird in zwei Wochen wiederholt;
  • Chronische Hepatitis (B, C, D) - das Medikament wird dreimal wöchentlich verabreicht, der Kurs besteht aus 10 Injektionen;
  • HIV-Ärzte verschreiben 10 Injektionen, alle drei Tage werden Injektionen verabreicht;
  • Herpes-Injektionen werden dreimal pro Woche durchgeführt, der Kurs besteht aus 10 Injektionen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Tsikloferon hat einige Einschränkungen in der Anwendung. Unter ihnen:

  • Individuelle Unverträglichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels (primär oder sekundär);
  • Abnormalitäten in der Leber;
  • Alter der Kinder - Cycloferon kann Babys bis zu 4 Jahren nicht aufnehmen.

Auch während der Schwangerschaft und Stillzeit ist ein immunstimulierendes Medikament für Frauen verboten.

Mit äußerster Vorsicht geben Sie das Medikament in den folgenden Fällen:

  • Ulzerative Läsionen des Magens und des Duodenums;
  • Verschlimmerung von Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  • Entzündung der Schleimhäute des Magens oder Darms.

Cycloferon wird von zahlreichen Testpersonen leicht vom Körper des Kindes wahrgenommen. Nebenwirkungen treten in seltenen Fällen auf. Sie äußern sich in allergischen Reaktionen: Hautausschlag, Hautrötung, Juckreiz usw. Das Medikament ist vollständig kompatibel mit anderen Medikamenten.

Was muss man ersetzen?

Im Pharmamarkt gibt es keine Analoga des Wirkstoffs in der Zusammensetzung. Anstelle von Cycloferon können Sie jedoch auch andere Immunstimulanzien zu einem günstigeren Preis verwenden. Unter ihnen:

  • Kagocel ist ein antivirales Medikament, das für Kinder ab 3 Jahren empfohlen wird.
  • Polyoxidonium - ein Medikament, das das Immunsystem mobilisiert und Giftstoffe entfernt;
  • Ingavirin-60 ist ein Antivirusmittel und kann nicht für Kinder unter 7 Jahren verwendet werden.
  • Amiksin - wird nur zur Behandlung von Infektionen verwendet, es wird in langen Gängen getrunken;
  • Acyclovir ist ein antivirales Medikament, das das Herpesvirus erfolgreich bekämpft.

Fazit

Cycloferon ist ein immunstimulierendes Medikament. Es hilft bei der Behandlung von akuten Atemwegserkrankungen, Herpesvirus, Hepatitis usw. Es wird auch zur Vorbeugung von Erkältungen eingesetzt. Cycloferon für Kinder kann auf Empfehlung eines Arztes verwendet werden. Das Medikament hat Kontraindikationen.

CYCLOFERON

◊ Tabletten, magensaftresistent, gelb, rund, bikonvex; Im Querschnitt ist der Kern gelb.

Sonstige Bestandteile: Povidon - 7,93 mg, Calciumstearat - 3,07 mg, Hypromellose - 2,73 mg, Polysorbat 80 - 0,27 mg, Copolymer von Methacrylsäure und Ethylacrylat - 23,21 mg, Propylenglykol - 1,79 mg.

10 Stück - Konturzellenpakete (1) - Kartonpackungen.
10 Stück - Konturierte Zellpackungen (5) - Kartonpackungen.
20 Stück - Konturzellenpakete (1) - Kartonpackungen.

Cycloferon ist ein Interferoninduktor mit niedrigem Molekulargewicht, der einen großen Bereich seiner biologischen Aktivität bestimmt (antiviral, immunmodulatorisch, entzündungshemmend).

Cycloferon ist wirksam gegen Herpesviren, Influenza und andere Erreger akuter Atemwegserkrankungen.

Es hat eine direkte antivirale Wirkung, die die Reproduktion des Virus in den frühen Stadien (1 bis 5 Tage) des Infektionsprozesses hemmt, die Virulenz der Virusnachkommen verringert und zur Bildung defekter Viruspartikel führt. Erhöht die unspezifische Resistenz des Organismus gegen virale und bakterielle Infektionen.

Nach der Einnahme des Medikaments innerhalb der täglichen Dosis von Cmax Ist das Blutplasma nach 2-3 Stunden erreicht, nimmt die Konzentration allmählich um 8 Stunden ab, nach 24 Stunden wird der Wirkstoff in Spuren nachgewiesen.

T1/2 beträgt 4-5 Stunden Die Verwendung des Arzneimittels Cycloferon in den empfohlenen Dosierungen schafft nicht die Voraussetzungen für die Kumulierung im Körper.

Im Rahmen der komplexen Therapie bei Erwachsenen:

- Influenza und akute Atemwegserkrankungen;

In der komplexen Therapie bei Kindern ab 4 Jahren:

- Influenza und akute Atemwegserkrankungen;

Prävention von Influenza und akuten Atemwegsinfektionen bei Kindern ab 4 Jahren.

- Leberzirrhose im Stadium der Dekompensation;

- das Alter der Kinder bis zu 4 Jahren (aufgrund des unvollkommenen Schluckens);

- Stillzeit;

- individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.

Mit Vorsicht sollte das Medikament bei Erkrankungen des Verdauungssystems in der akuten Phase (Erosion, Magengeschwüre und / oder Zwölffingerdarmgeschwüre, Gastritis, Duodenitis) und allergischen Reaktionen in der Vergangenheit angewendet werden. Patienten mit diesen Krankheiten sollten vor der Einnahme des Medikaments einen Arzt konsultieren.

Die Droge wird 30 Minuten vor dem Essen 1 Mal / Tag oral eingenommen, ohne zu kauen, ein halbes Glas Wasser zu trinken. Die Dosis des Arzneimittels hängt vom Alter des Patienten ab.

Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren werden 450–600 mg (3–4 tab.) Zur Aufnahme verordnet.

Kinder im Alter von 7-11 Jahren ernennen 300-450 mg (2-3 Tab.) An der Rezeption.

Kindern im Alter von 4-6 Jahren wurden 150 mg (1 Tab.) An der Rezeption verordnet.

Es ist ratsam, den Kurs 2-3 Wochen nach Ende des ersten Kurses zu wiederholen.

Bei der Behandlung von Influenza und akuten Atemwegserkrankungen sollte das Arzneimittel an den Tagen 1, 2, 4, 6, 8 eingenommen werden (Behandlungsverlauf - 20 Tab.). Die Behandlung muss bei den ersten Symptomen der Krankheit beginnen. Bei schwerer Grippe sollte am 1. Tag 6 Tab eingenommen werden. Droge. Bei Bedarf weitere symptomatische Therapie (Antipyretikum, Analgetikum, Expektorant).

Bei einer herpetischen Infektion sollte das Medikament an den Tagen 1, 2, 4, 6, 8, 11, 14, 17, 20, 23 (Behandlungsverlauf - 40 Tabletten) eingenommen werden. Die Behandlung ist am wirksamsten, wenn die ersten Symptome der Krankheit auftreten.

Kinder ab 4 Jahren

Bei der Behandlung von Influenza und akuten Atemwegserkrankungen sollte das Arzneimittel in einer dem Alter entsprechenden Dosis am Tag 1, 2, 4, 6, 8, 11, 14, 17, 20, 23 eingenommen werden. Die Behandlungsdauer beträgt je nach Schwere der Erkrankung und Schwere der klinischen Symptome 5 bis 10 Rezeptionen.

Bei der Behandlung einer Herpesinfektion sollte das Medikament an den Tagen 1, 2, 4, 6, 8, 11, 14 eingenommen werden. Der Verlauf der Behandlung variiert je nach Schwere der Erkrankung und Schwere der klinischen Symptome.

Für die nichtspezifische Prävention von Influenza und akuten Atemwegserkrankungen (durch direkten Kontakt mit Patienten mit Influenza und akuten Atemwegsinfektionen einer anderen Ätiologie während einer Influenza-Epidemie) sollte das Arzneimittel an den Tagen 1, 2, 4, 6, 8 eingenommen werden. Dann sollten Sie 72 Stunden (3 Tage) eine Pause machen und den Kurs für 11, 14, 17, 20, 23 Tage fortsetzen. Der allgemeine Kurs reicht von 5 bis 10 Empfängen.

Wie ist Cycloferon für Kinder einzunehmen?

Bei Kindern werden häufig Influenza und Erkrankungen der Atmungsorgane viraler Natur diagnostiziert. Ohne geeignete Therapie werden diese Krankheiten durch bakterielle Infektionen kompliziert, die schwer zu heilen sind. Um solche Probleme zu vermeiden, wird empfohlen, auf Interferon basierende Medikamente zu verwenden, die das Immunsystem stärken und die Genesung beschleunigen.

Cycloferon ist ein antivirales Medikament, das Interferon enthält. Es erhöht die Widerstandskraft des Körpers gegen pathogene Mikroorganismen und hat einen breiten Wirkungsbereich. Das Medikament hilft bei der Bekämpfung von Viren und wird bei Infektionskrankheiten viralen Ursprungs bei Kindern eingesetzt. Cycloferon stärkt die Abwehrkräfte des Körpers, zeigt eine antikarzinogene Wirkung und unterdrückt Autoimmunreaktionen bei Patienten einer jüngeren Altersgruppe.

Grundlagen von Cycloferon

Die Hauptkomponente des Arzneimittels ist Meglumin Acridon Acetat. Es sieht aus wie ein gelbliches Pulver. Nach dem Auflösen in Wasser erhält man eine Lösung mit einem weißen oder bläulichen Farbton. Zur Behandlung gebrauchter Tabletten, Injektionslösung in Ampullen, Salbe. Cycloferon-Kerzen und Sirup sind nicht verfügbar.

Zusätzliche Bestandteile von Darreichungsformen:

  • Povidon;
  • Propylenglykol;
  • Stearinsäure-Calcium;
  • Polysorbat;
  • Methacrylsäure und Ethylacrylat-Copolymer;
  • Hypromellose.

Lösung für Stiche:

  • Benzalkoniumchlorid;
  • Propylenglykol.

Die Pillen sind rund und gelb, beidseitig konvex und mit einer Schale bedeckt. Die Tablettenform wird oral eingenommen, sie wird gut in die Wände des Verdauungstrakts aufgenommen und dringt in den Blutkreislauf ein. Der Maximalgehalt wird 3 Stunden nach der Anwendung eingehalten, die therapeutische Wirkung hält 8 Stunden an.

Die Lösung ist gelblich gefärbt. Eine Stunde nach der Verabreichung wird ein hoher Gehalt der Hauptsubstanz beobachtet. Flüssige Salbe ist eine Mischung von gelblicher Farbe mit charakteristischem Aroma.

Das Medikament zerstört Viren, stärkt das Immunsystem, unterdrückt den Entzündungsprozess, unterdrückt die übermäßige Zellentwicklung. Darüber hinaus zeigt Cycloferon eine Antitumorwirkung. Nach dem Eindringen in den Körper stimuliert das Medikament die Produktion von α- und β-Interferon. Die maximale Proteinkonzentration wird in Milz, Lunge, Darm und Leber beobachtet. Das Medikament verstärkt die Immunantwort, korrigiert den Immunstatus und dringt in das Gehirn ein.

  • Verbessert den Zustand des Patienten bei Erkältungen, Grippe und anderen Viruserkrankungen (Herpes, Enterovirus-Infektion, durch Zecken übertragene Enzephalitis, Hepatitis usw.).
  • Stellt die Immunität bei HIV-Infektionen wieder her.
  • Zerstört pathogene Mikroorganismen (einschließlich Chlamydien).
  • Es hat antimetastatische, antikarzinogene Wirkung, verhindert die Entwicklung von Krebs.
  • Es hemmt die Entwicklung von Autoimmunkrankheiten, beseitigt Schmerzen, Entzündungen bei Rheuma und Bindegewebsdysplasie.

Pillen für Kinder sollten in solchen Fällen eingenommen werden:

  • Influenza, akute Atemwegserkrankungen.
  • Herpes
  • Infektiöse Darmerkrankung viralen Ursprungs.
  • Virusläsion des Zentralnervensystems.
  • Sekundäre Immunschwäche bei chronischen Erkrankungen, die durch Pilze oder Bakterien ausgelöst werden.
  • Hepatitis B, C.
  • Windpocken
  • Morbus Filatov (monozytische Halsschmerzen).

Cycloferon wird in Kombination mit anderen Medikamenten gegen Adenoide, vergrößerte Mandeln und Lymphknoten verwendet.

Injektionen werden in folgenden Fällen vorgeschrieben:

  • Hepatitis A, C, D, GP, B.
  • Virusschädigung des Immunsystems (Stadium 2A - 3B).
  • Herpes

Die Salbe wird von Patienten ab 18 Jahren mit Herpes, Entzündungen der Vaginalschleimhaut, Harnröhre usw. verwendet.

Pille Anwendung

Tabletten ab 4 Jahren für Patienten verschrieben. Die Pillen werden einmal 24 Stunden vor den Mahlzeiten (eine halbe Stunde) mit gefiltertem Wasser eingenommen.

Die Dosierung hängt vom Alter des Patienten ab:

  • Von 4 bis 6 Jahre - 1 Stück einmal.
  • Von 7 bis 11 Jahren - von 2 bis 3 Tabletten.
  • Ab 12 Jahren - von 3 bis 4 Pillen.

Der Kinderarzt bestimmt das Behandlungsschema, die Dauer des Kurses unter Berücksichtigung von Alter und Symptomen. Bei ARVI oder Grippe wird das Medikament 5 bis 10 Mal konsumiert.

Cycloferon-Dosierung während der Behandlung von Erkältung und Grippe:

  • In den ersten 2 Tagen trinken Kinder eine tägliche Dosis an Medikamenten.
  • Einen Tag später nehmen die Patienten 4, 6, 8 Tage lang täglich eine Portion ein.
  • Dann erhält das Kind für 11, 14, 17, 20, 23 Behandlungstage Pillen im Abstand von 48 Stunden.

Wenn der Patient eine Dosis versäumt hat, sollten Sie keine doppelte Dosis des Medikaments einnehmen. Ärzte empfehlen, das Medikament nach einem bestimmten Muster weiter zu verwenden. Genauso wird Cycloferon bei Windpocken bei Kindern eingenommen. Patienten ab 18 Jahren können neben Tabletten auch Salben zur Behandlung von Pocken verwenden. Der Arzt wird Sie über die Anwendung dieser Kombination beraten.

Das Medikament kann mit fiebersenkenden, entzündungshemmenden, schleimlösenden Medikamenten kombiniert werden. Nach einer erhöhten Produktion von Interferon normalisiert sich die Temperatur schneller, die Entzündung stoppt und der Husten nimmt ab. Abhängig von den Nutzungsregeln wird zudem die Wahrscheinlichkeit einer bakteriellen Infektion verringert.

Für Herpes-Infektionen wird empfohlen, Cycloferon-Tabletten zu trinken:

  • Nehmen Sie zunächst einmal täglich 2 Tage lang eine Tagesdosis ein.
  • Dann werden die Pillen am 4., 6., 8. Tag eingenommen.
  • Dann werden die Pillen im Abstand von 2 Tagen getrunken.

Ausführlicher über Behandlungsschemata bei anderen Virusinfektionen wird der Kinderarzt konsultieren.

Behandlung mit Injektionen

Einmal in 24 Stunden wird eine Injektion in einen Muskel oder eine Vene durchgeführt. Die Medikamentendosis für jüngere Patienten beträgt 6 bis 10 mg pro 1 kg Gesamtgewicht.

Behandlungsschemata für virale Infektionen:

  • Hepatitis mit akutem Verlauf (A, B, C, D) - 15 Schüsse. Der Arzt kann den Kurs in 2 Wochen verlängern.
  • Hepatitis mit chronischem Verlauf (B, C, D) - 10 Injektionen dreimal in 7 Tagen für 12 Wochen.
  • Herpes - 10 Schüsse dreimal pro Woche für einen Monat.
  • HIV-10-Injektionen (1 Schuss für 3 Tage für 12 Wochen).

Die Lösung wird in Adenoiden verwendet, da sie eine ausgeprägte antivirale, entzündungshemmende, immunmodulatorische Wirkung zeigt. In diesem Fall verwenden Sie die Lösung für Injektionen. Cycloferon zur Inhalation bei Kindern wird dazu beitragen, den Entzündungsprozess, das pathologische Wachstum zu reduzieren und den Gesamtzustand des Körpers zu verbessern.

Für die Inhalationsbehandlung mischen Sie 1 oder 2 Ampullen Injektionslösung mit 4 ml Natriumchloridlösung. Die Flüssigkeit wird in den Tank des Inhalators oder Verneblers gegossen und bietet dann dem Kind an, paarweise zu atmen. Die Prozedur dauert 7 bis 10 Tage nicht länger als 7 Minuten. Der Zustand des Babys verbessert sich bereits am dritten Tag, da medizinische Dämpfe in die Läsion eindringen und die Genesung beschleunigen.

Wenn der Patient Fieber hat, ist die Einatmung besser zu verweigern. Nach dem Eingriff können Sie erst nach 60 Minuten nach draußen gehen.

Sicherheitsvorkehrungen

  • Allergie gegen die Bestandteile des Medikaments.
  • Schwere Pathologie der Leber (Zirrhose).

Unter der Aufsicht eines Kinderarztes dürfen einem Kind Medikamente verabreicht werden, die an Erkrankungen der Verdauungsorgane leiden. Bei Verletzung der Funktionsfähigkeit der Schilddrüse sollten Sie einen Endokrinologen konsultieren. Darüber hinaus ist es verboten, Kinder unter 4 Jahren (einschließlich bis zu einem Jahr) einzunehmen.

In der Regel wird Cycloferon von Patienten toleriert. Die Wahrscheinlichkeit negativer Reaktionen steigt mit der Verletzung der Anwendungsregeln oder dem Vorhandensein von Kontraindikationen. Dann hat das Kind eine Allergie. Informationen zur Überdosierung von Medikamenten fehlen.

Kosten und alternative Medikamente

Cycloferon ist ein nicht verschreibungspflichtiges Medikament. Pillen kostet Sie durchschnittlich 180 Rubel, und die Lösung - 330 Rubel.

Das Medikament hat kein absolutes Analogon. Bei Kontraindikationen kann Cycloferon jedoch durch andere Wirkstoffe ersetzt werden, die die Interferonproduktion fördern:

Das Wirkprinzip, die Dosierung und das Behandlungsschema der oben genannten Mittel unterscheiden sich, daher entscheidet der Kinderarzt über den Ersatz des Arzneimittels.

Cycloferon ist somit ein Originalarzneimittel, das das Immunsystem umfassend beeinflusst und die Entwicklung von Krankheitserregern hemmt. Das Medikament hat fast keine Kontraindikationen, sollte aber vor seiner Verwendung die Genehmigung des Arztes erhalten. Ansonsten besteht die Gefahr negativer Phänomene.

"Cycloferon": Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels für Kinder mit Dosisberechnung

Derzeit bietet Pharmazeutika eine breite Palette von Medikamenten zur Vorbeugung und Behandlung von Virusinfektionen an. Immunstimulierende Medikamente werden unter Ärzten immer beliebter. Für die Behandlung von akuten Atemwegsinfektionen und Grippe bei Kindern wird Cycloferon häufig verschrieben. Viele Eltern interessieren sich dafür, wie es sich auf den Körper der Kinder auswirkt und ob es für Kinder und Jugendliche sicher ist, es zu nehmen.

Zusammensetzung, Freisetzungsform und Arzneimittelwirkung

Cycloferon bezieht sich auf immunmodulatorische Wirkstoffe. Neben der Stimulierung des Immunsystems kann es auch entzündungshemmende, antibakterielle, antivirale und tumorhemmende Wirkungen auf den Körper ausüben. Dieser Effekt wird durch das Salz der Acridonessigsäure erreicht - Meglumin Acridonacetat, das die Basis des Arzneimittels ist.

Acridonoessigsäure dringt in den Körper ein und stimuliert die Produktion aller Arten von menschlichen Interferonen, die aktiv gegen verschiedene Krankheiten wirken. Das Medikament stimuliert die Schutzreaktionen des Körpers, aktiviert die Stammzellen des Knochenmarks, unterdrückt Autoimmunreaktionen, reduziert die Aktivität von Viren und verhindert deren Fortpflanzung.

Cycloferon unterscheidet sich von anderen Immunstimulanzien dadurch, dass es keine künstlich synthetisierten Interferone enthält, sondern die Stärkung der körpereigenen Kräfte unterstützt. Dies hängt mit seiner hohen Effizienz und relativen Sicherheit zusammen. Verfügbares Medikament in 3 Dosierungsformen: Tabletten, Injektionslösungen, Salbe.

Tabletten enthalten 150 mg des Wirkstoffs in einer Einzeldosis. Erhältlich in Packungen mit 10, 20, 50 Stück. Sie enthalten neben dem Wirkstoff weitere Komponenten: Povidon, Hypromellose, Calciumstearat und andere Komponenten. Die Injektionslösung ist in Ampullen à 2 ml erhältlich, die neben dem Wirkstoff Wasser für die Injektion enthalten.

Cycloferon-Salbe ist für Windpocken und Herpesbläschen angegeben.

Indikationen zur Verwendung

Das Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum. Cycloferon hilft nur die Schutzzellen zu aktivieren, die der Körper zum Zeitpunkt einer Krankheit benötigt. Es wird bei der komplexen Behandlung verschiedener Pathologien eingesetzt. Cycloferon wird zur Vorbeugung und Behandlung folgender Krankheiten eingesetzt:

  • Grippe;
  • ARVI;
  • Cytomegalovirus;
  • Hepatitis;
  • Autoimmunkrankheiten;
  • rheumatische Erkrankungen;
  • Darminfektionen;
  • HIV;
  • papillomatöse Infektionen;
  • Chlamydien;
  • Herpes;
  • Windpocken;
Cycloferon wird zur Behandlung verschiedener Erkrankungen der viralen Ätiologie angewendet, weshalb Ärzte das Medikament häufig für Varizellen empfehlen.
  • Tumoren;
  • Meningitis;
  • durch Zecken übertragene Enzephalitis;
  • Bronchitis;
  • Pneumonie;
  • chirurgische Abszesse

Gebrauchsanweisung für Kinder

Kindform der Droge existiert nicht. Es eignet sich für die Behandlung von Patienten, die älter als 4 Jahre sind. Nur die Dosierung und das Anwendungsschema. Verwenden Sie das Medikament trotz der guten Verträglichkeit und hohen Leistung nur auf Rezept. Eine Verletzung der Dosierung und des Behandlungsschemas beeinträchtigt die Wirksamkeit des Arzneimittels. Salbe bis zu 18 Jahren ist nicht vorgeschrieben.

Dosierung von Cycloferon-Tabletten

Die Behandlung hängt von der Krankheit ab und wird vom Kinderarzt verschrieben. Wenn ein Kind eine der Dosen des Arzneimittels versäumt, sollten Sie beim nächsten Mal keine doppelte Dosis des Arzneimittels trinken. Die ungefähren Algorithmen und Dosen sind in der Tabelle beschrieben.

Die Verwendung der Medikamenteninjektionen

Der Vorteil von Cycloferon-Injektionen besteht darin, dass sie unter Umgehung des Gastrointestinaltrakts injiziert wird und vollständig vom Körper aufgenommen wird. Die Lösung wird in einen Muskel oder eine Vene injiziert. Die Injektion erfolgt einmal täglich.

Je nach Schwere der Erkrankung kann eine Injektion des Arzneimittels vorgeschrieben werden.

Die Dosis für ein Kind wird auf der Grundlage des Körpergewichts berechnet - 6-10 mg pro 1 kg. Cycloferon-Injektionen zur Behandlung von Kindern werden nach folgenden Schemata verwendet:

  • Hepatitis 10-15 Injektionen (1, 2, 4, 6, 8, 10, 12, 14, 16, 18, 20, 22, 24, 26, 28 Tage). Bei chronischer Erkrankung wird das Medikament 3 Monate pro Woche dreimal verabreicht.
  • Herpes Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt abhängig vom Schweregrad der Diagnose bestimmt. Die Injektionen werden an den ersten zwei Tagen täglich verabreicht, die nächsten drei Dosen. Jeden zweiten Tag werden alle 3 Tage 6-10 Injektionen verabreicht. Um den therapeutischen Effekt der möglichen späteren Verwendung des Arzneimittels im Abstand von 5 Tagen zu festigen.
  • Bei HIV beträgt die Behandlungsdauer zwischen 3 und 6 Monaten. Es gibt verschiedene Schemata der Medikamentenverabreichung. Cycloferon wird gemäß dem Algorithmus zur Behandlung von Hepatitis verwendet oder es wird 1 mal in 5 Tagen injiziert.

Manchmal wird die medizinische Lösung bei Erkrankungen der oberen Atemwege als Inhalation verwendet. Verwenden Sie dazu den Gerätevernebler. Flüssigkeit für das Verfahren wird hergestellt, indem 1-2 Ampullen Cycloferon mit 4 ml Kochsalzlösung gemischt werden. Die Behandlung besteht aus 10 Sitzungen. Es wird nicht empfohlen, nach Inhalation 60 Minuten lang auszugehen.

Gegenanzeigen und mögliche Nebenwirkungen

Cycloferon wird nicht zur Behandlung von Neugeborenen und Säuglingen verwendet, da für diese Gruppe von Kindern keine klinischen Studien zur Wirkung des Arzneimittels vorliegen.

Verschreiben Sie keine Tsikloferon-Kinder unter 4 Jahren. Das Medikament ist bei Patienten, bei denen eine schwere Lebererkrankung diagnostiziert wurde, kontraindiziert. Sie können das Medikament nicht nehmen, wenn eine der Komponenten eine individuelle Unverträglichkeit aufweist. Bei Problemen des Verdauungstraktes und Pathologien des endokrinen Systems wird das Medikament unter ständiger ärztlicher Überwachung eingenommen.

Cycloferon verursacht bei Patienten normalerweise keine Nebenwirkungen. Bei Kindern können jedoch allergische Reaktionen auftreten: Hautausschlag, Pruritus, Angioödem. Wenn das Arzneimittel negativ reagiert, müssen Sie die Einnahme abbrechen und einen Arzt aufsuchen. Der Fachmann wird die Ursache von Nebenwirkungen feststellen und eine andere Therapie vorschreiben.

Analoga der Droge

Derzeit gibt es keine Medikamente, deren Wirkstoff Megluminacididacetat oder Acridonoessigsäure ist. Wenn Sie allergisch gegen das Medikament sind, wird dem Kind ein Arzneimittel verschrieben, das in seiner therapeutischen Wirkung ähnlich ist.

Folgende Medikamente werden bedingt auf Cycloferon-Analoga bezogen:

  • Kinder-Anaferon - Antivirusmittel in Form von Lutschtabletten. Es hat eine immunmodulatorische Wirkung. Es wird zur Behandlung und Vorbeugung von Influenza und ARVI sowie zur komplexen Therapie von Herpesinfektionen, Enteroviren, Rotaviren und durch Zecken übertragenen Enzephalitiden eingesetzt. Kinder ab 1 Monat erlaubt.
  • Kagocel ist ein immunmodulatorischer, antiviraler und antimikrobieller Wirkstoff. Es ist für Erkältungen vorgeschrieben. Es wird für Patienten ab 3 Jahren empfohlen.
  • Arbidol. Gilt nicht für Immunmodulatoren. Erhältlich als Pille und Suspension. Es wird zur Behandlung von akuten Atemwegsinfektionen, Grippe, Lungenentzündung und Bronchitis bei Patienten über 2 Jahren angewendet.
  • Ergoferon ist ein kombiniertes antivirales Medikament. Enthält Antikörper, die Histamin-, Gamma-Interferon- und CD4-Rezeptoren aktivieren. Es wird zur Behandlung von Influenza-, Adenovirus- und Coronavirus-Infektionen, Herpes simplex, Windpocken und durch Rotavirus verursachten Darminfektionen empfohlen. Es kann Kindern ab 6 Monaten verabreicht werden.
  • Polyoxidonium. Freisetzungsformen: Tabletten, rektale Suppositorien, Pulver. Es wird für bakterielle, virale und pilzliche Erkrankungen verschrieben. Kann den Körper von Schwermetallsalzen und Toxinen befreien. In Pulverform ist für Babys erlaubt.
  • Amixin. Es hat eine ausgeprägte antivirale Wirkung. Anwendung bei SARS, Grippe, Pharyngitis, Chlamydien, akuter Hepatitis, Cytomegalovirus-Infektion. Die Anweisung besagt, dass es Patienten ab dem 7. Lebensjahr verschrieben wird.
  • Ingavirin 60 ist wirksam gegen Infektionen der Atemwege, die durch Viren verursacht werden. Nur in Kapselform erhältlich und für Kinder im Vorschulalter nicht vorgeschrieben.

Es gibt viele Medikamente, die das Cycloferon bei verschiedenen Krankheiten ersetzen können. Es ist jedoch schwierig, ein Medikament mit einer so großen Bandbreite zu finden. Kinderärzte sprechen gut von diesem Arzneimittel, empfehlen jedoch nicht, es unkontrolliert zu verwenden.

Cycloferon-Tabletten - offizielle Gebrauchsanweisung

Registrierungs Nummer:

Handelsname:

Dosierungsform:

Zusammensetzung:

Beschreibung:

Pharmakotherapeutische Gruppe:

ATH-Code:

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik
Cycloferon ist ein Interferoninduktor mit niedrigem Molekulargewicht, der einen großen Bereich seiner biologischen Aktivität bestimmt (antiviral, immunmodulatorisch, entzündungshemmend usw.).

Cycloferon ist wirksam gegen Herpesviren, Influenza und andere Erreger akuter Atemwegserkrankungen. hat eine direkte antivirale Wirkung, die die Fortpflanzung des Virus in den frühen Stadien (1-5 Tage) des Infektionsprozesses hemmt, die Infektiosität viraler Nachkommen verringert und zur Bildung defekter Viruspartikel führt. Erhöht die unspezifische Resistenz des Organismus gegen virale und bakterielle Infektionen.

Pharmakokinetik.
Wenn Sie eine tägliche Dosis einnehmen, wird die maximale Plasmakonzentration in 2-3 Stunden erreicht, nimmt allmählich bis zur 8. Stunde ab und nach 24 Stunden wird Cycloferon in Spuren nachgewiesen. Die Halbwertszeit des Arzneimittels beträgt 4 bis 5 Stunden, sodass die Verwendung des Arzneimittels Cycloferon in den empfohlenen Dosierungen keine Bedingungen für die Kumulierung im Körper schafft.

Indikationen zur Verwendung:


Bei Kindern ab vier Jahren in der komplexen Therapie:

  • Grippe und akute Atemwegserkrankungen;
  • Herpetische Infektion

    Bei Kindern ab vier Jahren zur Vorbeugung von Influenza und akuten Atemwegserkrankungen.

    Gegenanzeigen:

    Mit sorgfalt
    Bei Erkrankungen des Verdauungssystems im akuten Stadium (Erosion, Magen- und / oder Zwölffingerdarmgeschwüre, Gastritis und Duodenitis) und bei allergischen Reaktionen vor der Einnahme des Arzneimittels sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren.

    Anwendung während der Schwangerschaft und während der Stillzeit

    Dosierung und Verabreichung

    Kinder 4-6 Jahre: 150 mg (1 Tablette) zum Mitnehmen;
    Kinder 7-11 Jahre: 300-450 mg (2-3 Tabletten) pro Empfang;
    Erwachsene und Kinder über 12 Jahre: 450-600 (3-4 Tabletten) an der Rezeption.

    Es ist ratsam, den Kurs 2-3 Wochen nach Ende des ersten Kurses zu wiederholen.

    Bei Erwachsenen:
    1. Bei der Behandlung von Influenza und akuten Atemwegserkrankungen wird das Arzneimittel an den Tagen 1, 2, 4, 6, 8 eingenommen (Behandlungsverlauf - 20 Tabletten). Die Behandlung muss bei den ersten Symptomen der Krankheit beginnen.
    Bei schwerer Grippe nehmen Sie am ersten Tag sechs Pillen ein.
    Bei Bedarf führen sie zusätzlich eine symptomatische Therapie durch (Antipyretika, Analgetika, Expektorantien).
    2. Wenn eine Herpesinfektion auftritt, wird das Medikament an den Tagen 1, 2, 4, 6, 8, 11, 14, 17, 20 und 23 eingenommen (eine Behandlung dauert 40 Tabletten). Die Behandlung ist am effektivsten, wenn die ersten Symptome der Krankheit auftreten.

    Kinder ab vier Jahren:
    1. Bei Influenza und akuten Atemwegserkrankungen wird das Medikament in Altersdosen nach 1, 2, 4, 6, 8, 11, 14, 17, 20, 23 Tagen eingenommen. Der Verlauf der Behandlung reicht von 5 bis 10 Dosen, abhängig von der Schwere der Erkrankung und der Schwere der klinischen Symptome.
    2. Wenn eine Herpesinfektion auftritt, wird das Medikament am 1., 2., 4., 6., 8., 11., 14. Tag der Behandlung eingenommen. Der Verlauf der Behandlung kann je nach Schwere der Erkrankung und Schwere der klinischen Symptome variieren.
    3. Zur notfallspezifischen Prävention von Influenza und akuten Atemwegserkrankungen (durch direkten Kontakt mit Patienten mit Influenza oder akuten Atemwegsinfektionen anderer Genese während der Influenza-Epidemie): 1, 2, 4, 6, 8. Tag. Machen Sie anschließend eine Pause von 72 Stunden (drei Tage) und setzen Sie den Kurs für 11, 14, 17, 20, 23 Tage fort. Der allgemeine Kurs umfasst 5 bis 10 Empfänge.

    Review: Cycloferon for Kids - Weicher Schutz vor Virenbefall

    Wenn ein Kind oft krank ist und in einer rauhen, kalten Jahreszeit die Schule oder den Kindergarten vermisst, denken Sie darüber nach: Das Problem ist höchstwahrscheinlich eine schwache Immunität. Der Körper kann Virenangriffen einfach nicht unabhängig widerstehen. Offensichtlich braucht er Hilfe von außen. Cycloferon stellt die Abwehrkräfte des Immunsystems wieder her und mobilisiert sie, um die pathologische Flora aktiv zu bekämpfen. Dies ist ein Medikament mit einer wissenschaftlich nachgewiesenen und nachgewiesenen Wirksamkeit. Im Verlauf der Forschung wurde sowohl die therapeutische als auch die prophylaktische Wirksamkeit des Arzneimittels bestätigt.

    In welchem ​​Alter kann Cycloferon einem Kind verabreicht werden? Wie handelt er? Hat das Medikament Kontraindikationen? Welche Dosierungen werden für Kinder verschrieben? Darüber - in unserem Rückblick.

    Achtung: Nur der Arzt verschreibt dem Kind das Mittel, weil:

    • das Medikament hat Kontraindikationen;
    • Eltern können mit der „Diagnose“ einen Fehler machen und im Falle von Ohnmacht mit einer Behandlung mit Cycloferon beginnen.

    Cycloferon ist eine inländische Droge mit immunstimulierender Wirkung.

    Zusammensetzung und Aktion

    Der Wirkstoff von Cycloferon ist Acridonessigsäure. Jede Tablette enthält 150 mg dieser Komponente. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Hilfsstoffe (Povidon, Calciumstearat, Polysorbat, Propylenglycol und einige andere).

    Cycloferon stimuliert die Produktion eines speziellen Proteins im Körper - Interferon. Diese Substanz verringert die Aktivität von Viren und verhindert deren Vermehrung. Interferone werden in Körperregionen synthetisiert, die lymphoides Gewebe enthalten:

    Cycloferon stimuliert auch das Knochenmark zur Produktion weißer Blutkörperchen (Granulozyten und T-Lymphozyten), die die sogenannte zelluläre Immunität aktivieren. Die pathologische Flora wird von den Immunzellen zerstört. Leukozyten wirken sowohl auf Viren als auch auf Bakterien.

    Cycloferon fungiert als:

    • antiviral;
    • immunmodulatorisch;
    • entzündungshemmend;
    • antibakteriell;
    • Antitumor (T-Lymphozyten sind Killer für veränderte Körperzellen, sie zerstören sie bereits im Stadium ihrer Entstehung).

    Hinweise

    Die Gebrauchsanweisung ist ein Hinweis auf die Verschreibung von Medikamenten für Kinder:

    • Influenza und akute Infektionen der Atemwege;
    • Herpes-Infektion.

    Oft sollten kranke Kinder einen Präventionskurs besuchen.

    Es ist auch als Notfallprävention für diese Krankheiten (dh nach Kontakt mit dem Patienten) wirksam.

    Alpha- und Beta-Interferone, die durch den Wirkstoff des Arzneimittels produziert werden, können sogar Hepatitisviren überwinden. Daher wird Cycloferon im Rahmen der komplexen Therapie zur Behandlung dieser schrecklichen Leiden (im Anfangsstadium) eingesetzt.

    Da das Medikament eine ausgeprägte entzündungshemmende und immunmodulatorische Wirkung aufweist, führt seine Verwendung (zusammen mit anderen Mitteln) zu einem schnellen und auffälligen Ergebnis bei der Behandlung einiger akuter und chronischer Infektionen (Tonsillitis, Laryngitis, Bronchitis, Lungenentzündung).

    Das Medikament hilft bei Bronchitis.

    Freisetzungsformen, Preise, Hersteller

    Der Hersteller von Tsikloferon - das russische Unternehmen LLC POLISAN NTFF. Sie können es ohne ärztliches Rezept kaufen, es ist jedoch eine vorherige Beratung mit einem Kinderarzt erforderlich. Es gibt drei Formen der Wirkstofffreisetzung:

    • Die Tabletten sind gelblich und mit einer im Darm löslichen Beschichtung überzogen. Dieser Film schützt den Wirkstoff vor der Salzsäure im Magen, so dass der Dragee nur im Darm absorbiert (absorbiert) wird und mit voller Effizienz zu wirken beginnt. Verpackt in Tabletten zu 10, 20 oder 50 Stück. Der durchschnittliche Preis eines Pakets von 10 Tabletten - 180 Rubel.
    • Injektionslösung (Zwei-Milligramm-Glasampullen, verpackt in 5 Stück), der Durchschnittspreis einer Box beträgt 320 Rubel.
    • Salbencreme 5%, der Durchschnittspreis einer Tube 5 ml - 130 Rubel.

    Für Herpes wird ein Kinderarzt eine Salbe verschreiben.

    Die spezielle Form von Cycloferon für Kinder gibt es nicht. Für die Behandlung von Patienten aller Altersklassen wird ein Medikament verwendet, nur die Dosierungen unterscheiden sich.

    Im Kerzenlicht ist Cycloferon nicht verfügbar.

    Injektionen werden am häufigsten im Krankenhaus zur Behandlung chronischer Bronchitis und träger Pneumonie, fortgeschrittener Herpesformen und Hepatitis eingesetzt. Cycloferon-Injektionen sind bei Virusinfektionen der Hirn-Enzephalitis, Meningitis wirksam. In der komplexen Therapie von Injektionen werden solche schweren Erkrankungen behandelt als:

    • Aids
    • Lupus erythematodes;
    • Arthritis;
    • Arthrose deformieren.

    In Form einer Salbe wird das Medikament hauptsächlich zur Behandlung der äußeren Manifestationen von Herpes verwendet.

    Dosierung und Funktionen der Rezeption

    Die Anweisungen für das Medikament werden täglich für Kinder verabreicht (die Medikamente werden einmal täglich eingenommen):

    • Babys 4-6 Jahre alt - 1 Tablette;
    • Kinder von 7 bis 11 Jahren - 2-3 Tabletten;
    • Jugendliche ab 12 Jahren - 3-4 Tabletten.

    Für Kinder über 4 Jahre wird das Arzneimittel in der altersgerechten Dosierung für 1, 2, 4, 6, 8, 11, 14, 17, 20, 23 Tage verabreicht. Ein solches Behandlungsschema wird zur Behandlung von Influenza und akuten Atemwegsinfektionen sowie zur Vorbeugung viraler Pathologien nach Kontakt mit einem Patienten oder während saisonaler Ausbrüche der Influenzainzidenz verwendet.

    Zur Behandlung von Herpes-Infektionen wird das Medikament an den 1, 2, 4, 6, 8, 11 und 14 Tagen an Kinder verabreicht. Ein Kinderarzt oder Immunologe bestimmt die Dauer des Kurses individuell und berücksichtigt dabei Faktoren wie Schweregrad der Symptome und Schweregrad.

    Cycloferon-Tabletten werden auf leeren Magen eingenommen - etwa eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten. Der Dünndarm, in dem die Aufnahme des Arzneimittels erfolgt, sollte leer sein - nur in diesem Fall ist die Rückgabe des Arzneimittels voll.

    Es ist notwendig, eine Pille mit klarem Wasser zu trinken.

    Tropfen sollten nicht gekaut, geknackt oder zerdrückt werden: Diese Handlungen verletzen die Schutzhülle. Eine Pille muss unzerkaut geschluckt und mit einer großen Menge Flüssigkeit (mindestens ein Glas) abgewaschen werden.

    Typischerweise schlagen Krankheiten, für die Cycloferon verordnet wird, eine komplexe Behandlung vor, d. H. Die Einnahme mehrerer Medikamente. Im Laufe der langen Geschichte des Medikaments wurde nachgewiesen, dass es mit den meisten Medikamenten zur Behandlung von Influenza und akuten Atemwegsinfektionen kompatibel ist.

    Cycloferon verstärkt die Wirkung der Behandlung mit Interferonen und Nukleosiden - Medikamenten, die Viren hemmen (Acyclovir, Ribamidil, Famciclovir usw.). Das Medikament reduziert auch die Schwere der Nebenwirkungen von Chemotherapie.

    Einatmen

    Es gibt keine speziell vorbereitete Cycloferon-Lösung zur Inhalation. Kinderärzte bemerken jedoch die hohe Wirksamkeit dieser speziellen Verfahren und verschreiben sie häufig ihren jungen Patienten zur Behandlung akuter Atemwegsinfektionen, Influenza und anderer Infektionen, die den Atemtrakt betreffen. Die Zerstäuberflüssigkeit wird einfach hergestellt: Der Inhalt einer oder zweier Durchstechflaschen Injektionslösung wird mit 4 ml Kochsalzlösung gemischt.

    Das Medikament hat keine spezielle Form für die Inhalation, dafür wird eine Injektionslösung verwendet.

    Während des Verfahrens sollte das Kind durch die Nase einatmen und durch den Mund ausatmen. Es wird nicht empfohlen, nach einer Sitzung mindestens eine Stunde auszugehen. Beim Einatmen mit Luft erreichen die Partikel von Cycloferon die entferntesten und schwer zugänglichen Bereiche der Atemwege (hier konzentrieren sich die Infektionsherde häufig). Nach den Bewertungen zu urteilen, tritt die Linderung und Verringerung der Symptome bereits in 2-3 Tagen auf. Und nach ungefähr 4 Tagen fühlt sich das Kind fast gesund. Der Kurs besteht normalerweise aus 10 Sitzungen, die sowohl in der Klinik als auch zu Hause durchgeführt werden können.

    Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

    Die Hauptkontraindikation für die Einnahme von Cycloferon ist ein Kind unter 4 Jahren. Kinder werden mit anderen Drogen mit ähnlicher Wirkung behandelt.

    Ärzte raten von der Verwendung von Medikamenten für Babys unter 4 Jahren nicht ab.

    Das Arzneimittel kann auch nicht zusammen mit

    • Leberzirrhose;
    • individuelle Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Werkzeugs.

    Mit Sorgfalt (nach Rücksprache und unter Aufsicht eines Spezialisten) wird das Mittel Patienten mit Geschwüren und Erosionen im Gastrointestinaltrakt und Schilddrüsenanomalien verschrieben.

    Im Allgemeinen wird Cycloferon von Kindern gut vertragen. In seltenen Fällen sind allergische Reaktionen möglich (von Pruritus bis Quincke-Ödem). Es werden keine weiteren Nebenwirkungen vor dem Hintergrund der Mittelannahme beobachtet.

    Analoge

    Tsikloferon hat keine strukturellen Analoga (dh Wirkstoffe, die im Wirkstoff identisch sind). Aber um das Medikament zu ersetzen (zum Beispiel durch Allergien gegen seine Inhaltsstoffe), können Medikamente, die eine ähnliche therapeutische Wirkung haben:

    • Arbidol ist ein starkes antivirales Mittel, das kein Immunmodulator ist.
    • Anaferon für Kinder - Pastillen mit einem süßlich angenehmen Geschmack, antivirale Arzneimittel zur Behandlung und Vorbeugung von Influenza und ARVI.
    • Acyclovir ist ein immunstimulierendes antivirales Medikament, das hauptsächlich zur Behandlung von Herpesinfektionen eingesetzt wird.
    • Amiksin - ein Mittel, das in langen Kursen und nur zur Behandlung von Krankheiten (und nicht zur Vorbeugung) eingesetzt wird.
    • Ingavirin-60 ist ein wirksames antivirales Medikament, das für die Behandlung von Kindern unter 7 Jahren kontraindiziert ist.
    • Kagocel ist ein antivirales immunokorrektes Mittel, das zur Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen der viralen Ätiologie bei Kindern ab 3 Jahren und Erwachsenen verwendet wird.
    • Polyoxidonium - ein Mittel zur Mobilisierung des Immunsystems und hat eine entgiftende Wirkung (entfernt Giftstoffe aus dem Körper).
    • REMANTINin wird zur Behandlung und Vorbeugung von durch Viren verursachten Krankheiten verschrieben (der Wirkstoff des Medikaments verhindert, dass das Virus in die Zelle eindringt, und blockiert später die Produktion von Viruspartikeln durch eine infizierte Zelle).
    • Tsitovir - bekämpft effektiv Viren und reduziert Entzündungen, hat jedoch eine relativ große Anzahl von Kontraindikationen und Nebenwirkungen.
    • Ergoferon - stimuliert die Immunität des Patienten gegen Viren; Geeignet für die Behandlung von Babys ab 6 Monaten.

    Analog von Cycloferon - Ergoferon.

    Was denken Ärzte und Eltern über die Medizin?

    Bewertungen von Eltern und Ärzten über Cycloferon - eine Informationsquelle, die wichtige Rückschlüsse auf das Medikament zulässt.

    Elina M., Mutter des 5-jährigen Sergey und Alexander:

    "Jungs haben immer ein Duett." Es war passiert, als wir in den Kindergarten gingen - damals waren sie 4 Jahre alt. Rotz, Husten, Halsschmerzen. Die Temperatur war jedoch nicht. Aber wir warteten nicht auf sie, sondern wandten uns sofort an den Kinderarzt. Der Arzt verschrieb Cycloferon 1 Tablette täglich vor den Mahlzeiten. Am 1., 2., 4., 6. und 8. Tag musste das Arzneimittel eingenommen werden. Die Verbesserung war bereits nach dem zweiten Empfang. Am Ende des Kurses waren die Jungs völlig gesund. Natürlich wuschen wir uns zusätzlich die Nase mit Meerwasser und tranken viel warme Flüssigkeit (Tee, Milch, Fruchtgetränke). “

    Elena B., Mutter der achtjährigen Yana und der fünfjährigen Karina:

    „Als die jüngere Tochter aus dem ORVI-Kindergarten„ mitbrachte “, machte ich mir Sorgen um den Älteren: beim Schwimmwettbewerb auf die Nase plus das Ende der sechs Monate und die Leistung im Schulspiel. Keine Möglichkeit, krank zu werden. Um zu verhindern, ernannte der Kinderarzt ihren Cycloferon (2 Tabletten pro Tag und auf einmal). Trank, wie erwartet, wurde Yana nicht krank, obwohl sich die Schwestern normalerweise schnell gegenseitig die Infektionen packten. “

    Andrei Pavlov, Kinderarzt:

    „Oft verschreibe ich Cycloferon meinen Patienten zur Behandlung von Influenza und ARVI. Das Medikament stimuliert das Immunsystem gut und ist wirksam bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten. Es ist mit anderen Mitteln kompatibel und wird vom Körper gut vertragen. In meiner Praxis gab es zwar Fälle von Allergien gegen dieses Arzneimittel - vor allem bei Kindern, die bereits unerwünschte Reaktionen auf Medikamente hatten. ”

    Kinder sind gut verträgliche Drogen.

    Zusammenfassung von

    Cycloferon ist ein Immunkorrektor mit antiviralen und entzündungshemmenden Wirkungen. Der Wirkstoff des Medikaments produziert Interferone - Proteine, die die Aktivität unterdrücken und den Tod von Viren verursachen. Die Vorteile des Tools sind:

    • gute toleranz;
    • minimale Anzahl von Kontraindikationen und geringes Risiko von Nebenwirkungen;
    • schnelles Ergebnis;
    • gute Verträglichkeit mit anderen Medikamenten;
    • milde Wirkung;
    • bezahlbare Kosten;
    • Vielzahl von Freigabeformen.

    Zu den Nachteilen gehören die Auswirkungen auf die Leber und die Unmöglichkeit der Behandlung von Kindern unter 4 Jahren mit dem Medikament.