Moskauer Institut für Immunologie und Allergologie

Symptome

Pflanzenallergene sind hauptsächlich die Ursache für allergische Rhinitis.

Einzigartige Allergiediagnose - 112 Allergene für eine Studie

Erhalten Sie ein komplettes Dossier zu Ihren Allergien, indem Sie nur wenige Tropfen Blut spenden!

Sagen Sie Trockenheit und Falten zum Abschied! Ergebnis nach dem ersten Eingriff

Vorbereitung auf den Sommer Anti-Aging-Behandlungen: Biorevitalisierung!

Wissenschaftliches und klinisches Beratungszentrum für Allergologie und Immunologie

Diagnose und Behandlung von Allergien, Asthma, Hautkrankheiten. Kosmetologie

Allergologie Immunologie

Behandlung und Prävention: Asthma bronchiale, allergische Hautkrankheiten, Angioödem und Urtikaria, allergische Rhinitis usw.

Dermatologie

Behandlung und Vorbeugung von Hautkrankheiten; Laserzerstörung - Entfernung von Hauttumoren (Papillome, Warzen, Nävi, Kondylome) ohne Schmerzen und Narben.

Kosmetologie

Hautverjüngungsverfahren. Peeling, biokomplimentäre Hauttherapie, Anti-Aging-Komplexe Viscoderm Skinko, Biorevitalisierung und andere Verfahren

Dermato-Onkologie

Diagnose von Hautneoplasmen, Dermatoskopie. Dermatoskopie und Siaskopie. Laser radiochirurgische, chirurgische Entfernung von Neoplasmen

HNO-Arzt

Behandlung der Nasenhöhle und ihrer Nebenhöhlen, Larynx und Pharynx, Strukturen des Hörsystems, Tumoren der HNO-Organe. Behandlung der Sinusitis ohne Punktion (Yamik-Katheter)

Labor

Biochemische und klinische Untersuchungen von Blut und Urin, Analyse von Hormonen, Tumormarkern, Allergiediagnostik, Immundiagnostik, Tests auf verschiedene Infektionen

Zu Ihrer Verfügung alle Kenntnisse und Erfahrungen von kompetenten Fachleuten

In unserer Klinik verwenden wir immer nur zuverlässige und wirksame Diagnosemethoden und Therapien, die in Europa und den Vereinigten Staaten anerkannt sind und mithilfe spezieller kontrollierter medizinischer Forschung in vielen entwickelten Ländern der Welt getestet wurden.

Hochqualifizierte Ärzte

Einschließlich Kandidaten und Doktoren der Wissenschaft. Nur die notwendigen Termine!

Fairer Preis pro Empfang

Keine Zuschläge Die Aufnahmekosten umfassen nicht nur die Untersuchung und Sammlung von Anamnese, sondern auch die Ernennung von Empfehlungen

Nicht-Krankenhausatmosphäre

Individueller Ansatz Aufmerksame, hochqualifizierte Ärzte, erfahrene Krankenschwestern.

Integrierter Ansatz

Allergiker, Dermatologe und HNO, die in einem Bündel arbeiten

+7 (495) 225-71-04

Die genaueste Diagnose und moderne Therapie allergischer Erkrankungen, Hautkrankheiten und HNO-Organe bei Kindern und Erwachsenen

Blühender Kalender 2018

Die Symptome einer saisonalen allergischen Rhinokonjunktivitis (Pollinose) manifestieren sich mit dem Aufkommen von Wärme, dh mit dem Beginn der aktiven Blüte der Pflanzen. Zu diesem Zeitpunkt wird Pollen in großen Mengen über beträchtliche Entfernungen transportiert, setzt sich auf den Schleimhäuten der Atemwege ab und verursacht bei Menschen mit erhöhter Empfindlichkeit eine allergische Reaktion...

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass der Einsatz von Antibiotika in einem frühen Alter die Chancen auf allergische Erkrankungen in der Zukunft dramatisch erhöht.

Analysierte 22 wissenschaftliche Arbeiten aus dem Zeitraum 1966-2015. Im Verlauf dieser Studien versuchten die Autoren zu verstehen, wie der Einsatz von Antibiotika in den ersten Lebensjahren eines Menschen mit dem Risiko der Entwicklung von Krankheiten in der Zukunft verbunden ist. Insbesondere die Forscher interessierten sich für Krankheiten wie Dermatitis...

Impfstoff gegen Pollenallergie kann die Symptome um 25% reduzieren

Rund 400 Millionen Menschen leiden weltweit unter Pollenallergien, deren Symptome laufende Nase, Husten, juckende Augen und Atemnot sind. Österreichische Wissenschaftler führten eine Studie durch, die die Wirksamkeit eines Impfstoffs gegen Pollenallergien bestätigt. In der IIb-Forschungsphase haben Wissenschaftler...

Die Behandlung der atopischen Dermatitis kann Asthma-Symptome lindern

Kinder mit atopischer Dermatitis zeigen im Alter ein hohes Risiko für Asthma. Dieses als atopischer Marsch bekannte Phänomen wirft die Frage auf, eine Behandlungsmethode zu schaffen, die nicht nur die atopische Dermatitis hemmt, sondern auch die Entwicklung anderer allergischer Erkrankungen verhindert.

In den zentralen Regionen Russlands begannen Abstaubungsanlagen

Pflanzenallergene sind hauptsächlich die Ursache für allergische Rhinitis.

Dienstleistungen

Kinderabteilung der NKKT-Allergologie und Immunologie

Allgemein über Allergologie

Smolkin Yuri Solomonovich

Wissenschaftlicher Berater, Chefarzt und Chefarzt des NCCCC für Allergologie und Immunologie, Doktor der medizinischen Wissenschaften, Professor der Abteilung für Allergologie und klinische Immunologie, GOU IPK FMBA Russia. Vizepräsident der Vereinigung der pädiatrischen Allergologen und Immunologen Russlands.

Klinische Bewertungen

Vielen dank Früher, bevor er ins Zentrum ging, wurde der Sohn viermal im Jahr von einem Krankenwagen (er ist eine starke Allergie) im Krankenhaus hospitalisiert. Juri Solomonovich schlug uns zu Recht vor, welche Tests durchzuführen sind, wählte die richtige Diät und welche Maßnahmen er beim Blühen von Pflanzen usw. treffen sollte..
Ich mag die professionelle Hilfe von mir und meinen beiden Söhnen. Verfahrensschwestern machen alles richtig und schmerzlos. An der Rezeption alles sehr höflich und hilfsbereit.

So finden Sie uns

117513, Moskau, Ostrovityanova-Straße, 6

+7 (495) 225-71-04
+7 (495) 225-71-07
+7 (495) 518-31-09

Institut für Allergologie in Moskau

Das Institut für Allergologie und klinische Immunologie ist ein professionelles allergisches Zentrum, ein nichtstaatliches medizinisches Forschungszentrum.

Die Spezialisten des Zentrums betreiben nicht nur Grundlagen- und Forschungsforschung, sondern bieten der Bevölkerung auch hochqualifizierte Unterstützung.

Neue wissenschaftliche Entwicklungen werden in der medizinischen Praxis eingesetzt. Wenn Sie sich an das Institut wenden, können Sie sich von Allergologen, Immunologen und Ärzten verwandter Spezialitäten beraten lassen.

Das Institut für Allergologie verfügt über mehrere klinische Standorte in verschiedenen Stadtteilen von Moskau.

Patienten mit Allergien können bei jedem Patienten eine hochwertige Betreuung erhalten.

Dienstleistungen

  • Diagnose:
    • Allergietests (Hauttests) - Tropf-, Applikations-, Skarifikations-, Intradermal-, Stich- und Patch-Tests.
    • Die neueste Technologie der Allergiediagnostik 4 Generationen ImmunoCAP.
    • Erweiterte Allergiediagnostik (alle Arten) basierend auf Bluttests, einschließlich individueller Tests.
  • Behandlung:
    • Auswahl der medikamentösen Therapie, um den normalen Verlauf der immunologischen Reaktionen wiederherzustellen.
    • Behandlung von Asthma bronchiale mit Hilfe der Vernebeltherapie.
    • ASIT-Therapie mit klassischen und beschleunigten Desensibilisierungsprogrammen.

Allergologen des Instituts für Allergologie und klinische Immunologie erhalten Patienten an folgenden Adressen:

  • Die Hauptklinik befindet sich auf der Straße. Malaya Bronnaya, d.20, p. Die nächste Metrostation "Pushkinskaya", "Tverskaya". Vereinbaren Sie einen Termin per Telefon. 8 (495) 695-5-695; 8 (495) 960-25-60.
  • Die Klinik in Zhulebino befindet sich in: Ul. General Kuznetsov, gest. 11k1. Die nächste Metrostation ist Zhulebino. Vereinbaren Sie einen Termin per Telefon. 8 (495) 706-40-20; 8 (499) 742-13-81; 8 (985) 425-29-15.
  • Kinderklinik, Adresse: Straße Malaya Bronnaya, 30/1, an der Kreuzung mit der Straße Maly Kozikhinsky. Die nächste Metrostation ist Mayakovskaya. Vereinbaren Sie einen Termin per Telefon. 8 495 518-80-14; 8 495 690-66-73.
  • Klinik in Kozikhinsky, Adresse: B. Kozikhinsky Lane, 7, S. 2. Terminvereinbarung per Telefon: 8 (495) 695-5-695; 8 (903) 561-24-28.

Die Arbeitszeiten des Instituts für Allergologie und Immunologie: Montag bis Samstag von 09:00 bis 21:00 Uhr, Sonntag - von 10:00 bis 16:00 Uhr.

Institut für Immunologie auf Kashirke

Adresse: Moskau, Kashirskoye shosse, 24, bld. 2

Funktionsweise: Mo-Fr: 9.00-18.00 Uhr

Ruhetage: Samstag, Sonntag

Kontakttelefon: Mehrkanal-Telefon +7 (499) 311-67-78

Nicht durchgekommen Wir helfen Ihnen bei der Suche nach einem Arzt in Moskau: 8 (499) 519-36-72

Empfang in naher Zukunft, Rabatte bis zu 30%

Zusätzliche Beschreibung

Das Institut für Immunologie in Kashirka ist die führende wissenschaftliche und medizinische Einrichtung des Landes auf dem Gebiet der Immunologie und Allergologie und eines der führenden Zentren für die Prävention und Bekämpfung von AIDS. Die am Institut durchgeführten Forschungsarbeiten zielen darauf ab, innovative Produkte zu schaffen, die auf die Erreichung der strategischen nationalen Prioritäten Russlands abzielen: Entwicklung der Grundlagenforschung, Bildung, Verbesserung der Lebensqualität der Bevölkerung, Gewährleistung der Immunbiosicherheit der Bevölkerung und Erzielung von Wirtschaftswachstum. Das Institut umfasst wissenschaftliche und klinische Einheiten. Damit können Sie die gesamte Palette an Forschungsprojekten durchführen - von der Grundlagenforschung bis zur Einführung der Forschung in die praktische Gesundheitsfürsorge.

Das Institut für Immunologie ist der Initiator der Organisation des Immunologischen Dienstes im Land. Mit der Entscheidung des Collegiums des Ministeriums für öffentliche Gesundheit der UdSSR im Jahr 1990 wurden Standardvorschriften für das regionale Zentrum und Labor für klinische Immunologie, Bestimmungen für das All-Union Immunological Center, ein Programm zur Organisation der Arbeit zur dynamischen Überwachung des Immunstatus der Bevölkerung der Region, die wichtigsten Forschungsrichtungen für das Problem "Klinische Immunologie" entwickelt. ". Die Schaffung eines immunologischen Dienstes wurde Mitte der 90er Jahre abgeschlossen, indem die Spezialität "Allergologie und Immunologie" in die Nomenklatur der medizinischen und provisorischen Fachgebiete Russlands aufgenommen und die Vorschrift beim Allergologen-Immunologen genehmigt wurde.

Klinische Abteilungen des FSBI SRC des Instituts für Immunologie des FMBA Russlands:

  • Ambulanz Abteilung № 1 (Shartanova N.V.)
  • Abteilung für Immunopathologie Nr. 2 (für 35 Betten) (Tatyana Latysheva)
  • Abteilung für Immunopathologie von Kindern Nummer 3 (für 20 Betten) (Yartsev M. N.)
  • Abteilung für Allergologie und Immunpathologie der Haut № 4 (für 20 Betten) (Fedenko E.S.)
  • Abteilung für Asthma bronchiale Nr. 5 (45 Betten) (Kurbacheva OM)
  • Abteilung für Allergologie № 6 (30 Betten) (Shulzhenko AE)
  • Wiederbelebungs- und Intensivstation Nr. 7 (für 6 Betten) mit efferenten Behandlungsmethoden
  • Klinisches Diagnoselabor (Mukhteremova GA)
  • Abteilung für Röntgendiagnostik (G. Aminova)
  • Abteilung für Funktionsdiagnostik Nr. 63 (Kondratenkova E.R.)
  • Endoskopische Abteilung Nr. 64 (Dykhanov I.I.)
  • Labor für Infektionen des Immunsystems Nr. 66
  • Abteilung für Krankenhausaufenthalt №89 (Nazarova E.V.)
  • Abteilung für Physiotherapie
  • Apotheke (Mironova I.G.)
  • Zentrale Sterilisation
  • Abteilung Informationstechnologie (Feoktistov V.V.)

Kontakttelefone des Instituts für Immunologie FMBA Russland:

BEZAHLTE ANMELDUNG ERWACHSENER +7 (499) 618-20-85, +7 (499) 612-97-01
REGISTRIERUNG DURCH CHI ADULT +7 (499) 618-28-95, +7 (499) 612-86-82
REGISTRIERUNGSKINDER +7 (499) 612-79-24
KINDERBÜRO +7 (499) 612-79-24

Chefarzt ILINA NATALIA IVANOVNA +7 (499) 618-71-56
Sekretärin Ch. Doktor AMELCHUK ELENA YURYEVNA +7 (499) 617-08-00
Stellvertreter Chefarzt KLEVTSOVA MARIA NIKOLAEVNA +7 (499) 618-71-56
Apotheke MIRONOVA INESSA GENNADIEVNA +7 (499) 617-75-33
Empfangsbüro SNETKOVA LUDMILA ANATOLYEVNA +7 (499) 612-88-40
Krankenschwester SOKOL TATYANA VASILIEVNA +7 (499) 617-33-82
Verfahrensbüro CHEKINA LIDIYA IVANOVNA +7 (499) 612-87-72
HNO-Arzt LYUBIMOVA EKATERINA NIKOLAEVNA +7 (499) 612-97-01
Endokrinologe MANOVITSKAYA ANGELIKA VLADIMIROVNA +7 (499) 618-20-85
HNO-Arzt MARKOVSKAYA NATALIA GENNADYEVNA +7 (499) 618-20-85
Endokrinologe Pleshcheva Anastasia Vladislav +7 (499) 612-97-01
Neurologe Shakirova Ilmira N. +7 (499) 618-20-85, +7 (499) 612-97-01
Zahnarzt SHAPOVALOV VLADIMIR DMITRIEVICH +7 (499) 612-86-09
Röntgendiagnostikabteilung AMINOVA GULYUMKHAN ELVIROVNA +7 (499) 612-87-72
Abteilung für Ultraschalldiagnostik HAYDAMAKO TATYANA NIKOLAEVNA +7 (499) 612-88-62
Abteilung für Endoskopie DYKHANOV IGOR IVANOVICH +7 (499) 612-96-74
Abteilung für Funktionsdiagnostik KONDRATENKOVA EKATERINA RAISOVNA +7 (499) 612-96-74
Abteilung für Ultraschalldiagnostik KOROBOVA VERA VITALYEVNA +7 (499) 612-88-62
Röntgendiagnostikabteilung Milochkina Galina NIKOLAEVNA +7 (499) 612-87-72
Klinisches Diagnoselabor MUKHTEREMOVA GULSUM ASANOVNA (ZAV. KDL) +7 (499) 618-43-52
ABTEILUNG FÜR FUNKTIONSDIAGNOSTIK MIHALIN IRINA ANATOLYEVNA +7 (499) 612-96-74

Institut für Allergologie und Immunologie

Mädchen, die dorthin gegangen sind? Kosten Ärzte das Geld? Können Sie jemanden speziell beraten? Der Immunologe ist interessiert.

Mädchen, sag mal, wer war auf einem Empfang im Institut für Immunologie auf Kashirka? Können sich die Kontaktpersonen / Namen der Ärzte erinnern, was Ihre Meinung über das Zentrum ist? Ich verstehe, dass ihre Website http://nrcii.ru/Muzh darauf besteht Wir waren dort mit unserem Allergieproblem. Und ich weiß nicht einmal, zu welchem ​​Arzt ich gehen soll.

DD! Wir gingen schließlich zur IAKI, um ein Treffen mit Professor Andrei Cheburkin zu haben. Wen kümmert's, frage ich unter der Katze.

ein Jahr später: LESEN SIE NUR DIESES, WAS IST, WAS SCHRIFTLICH SCHRIFTLICH DURCHSUCHEN. http://www.babyblog.ru/user/BorRodinka/3004910 http://www.babyblog.ru/user/BorRodinka/3004911

Mädchen, hallo alle zusammen! Ich bereite mich auf das erste Protokoll der IVF vor. Ich stand vor einem Problem, das alles verlangsamt. Ich bestand Tests für die Infektion, IgG Cranuha war 46,3, IgM Röteln waren zweifelhaft und nach etwa 3 Wochen war ich erneut in der Lage, mich zu verwirren. Am Institut für Immunologie in Kashirka sagten sie, dass der Arzt Ende August und Anfang September sein würde, dann brachten sie mich nach Semashko, wo sie sagten: Warum sie kamen, was ist zweifelhaft, niemand ist immun gegen Röteln.. (Mädchen, raten bitte, ein guter allergiker-immunologe arzt.. Advance spa Für!

Hallo an alle! Moskowiterinnen, die bei Allergien und Asthma bei einem kompetenten Allergologen und Pulmologen gesehen werden können, können Sie Ärzte empfehlen? Die Schwangerschaft ist lang erwartet, aber ich sehe nichts für meine Allergien und Asthma, ich möchte Konsultationen mit wirklich guten Ärzten durchführen, und vielleicht müssen sie später registriert werden. Vorher besuchte ich einen Arzt in der Russischen Eisenbahnklinik in Lublin, aber jetzt muss ich nicht bequem dorthin reisen und der Arzt schien mir nicht sehr zuverlässig zu sein, eher ein Rückversicherer. Ich überlege mir eine Variante des Instituts für Immunologie und Allergologie auf Malaya Bronnaya.

Mädchen, die aus Moskau kommen, sagen mir, in welchen medizinischen Einrichtungen und bei welchem ​​Allergologen Ihre Kinder beobachtet werden? Was würden Sie raten? Eine Tochter mit 4g Blutdruck ab 3 Monaten, dann ist es besser als schlechter. Die ganze Zeit auf Diät. Ich möchte mich am Institut für Immunologie in Kashirka einschreiben. Vielleicht war jemand dort? Welcher Spezialist?

Lieber BBShechki. Ich schrieb einmal, dass mein Sohn eine Diagnose hat: Asthma bronchiale. Heute, nach einem weiteren Angriff, hat der Arzt mir geraten, mit ihm zur MONICA zu gehen (vorher wurden sie von einem territorialen Allergologen beobachtet und am Institut für Immunologie, ich meine ZOL). Wer war mit dem Kind bei einer solchen Diagnose oder vielleicht mit etwas anderem - sag mir, was ist da und wie? wie ist das krankenhaus selbst wie ist das personal wie ist die behandlung? wer hat geholfen usw. Vielleicht wurde dort ein guter Allergologe beobachtet? Bitte sagen Sie mir.

Mädchen, raten Sie einem guten Arzt für Allergologen und Immunologen in Moskau, der Preis spielt keine Rolle. Ich bin über das Institut für Immunologie in Kashirka gestolpert, jemand ist dorthin gegangen, wie die Spezialisten dort waren und wer sich besser einschreiben sollte.

Wer wurde am Institut für Allergologie und klinische Immunologie (IAKI) beobachtet oder konsultiert? Teilen Sie Ihr Feedback und Ihre Eindrücke mit, wie sind Ärzte dort, ist eine angemessene Behandlung usw. Ich hoffe wirklich auf deine Hilfe!

Allergische Reaktionen bei Säuglingen sind heute sehr häufig. Die Einführung von Ergänzungsfuttermitteln, der Übergang zu einer gemischten oder künstlichen Fütterung verursachen bei Säuglingen häufig Allergien. Babys, die gestillt werden, sind jedoch nicht immun gegen Allergien. Wenn Sie die Ursachen von Allergien, mögliche Manifestationen oder Prävention erfahren möchten, besuchen Sie unser kostenloses Webinar zum Thema "Allergien bei Kleinkindern: Manifestationen, Prävention, Behandlung". Wir erwarten Sie am 12. November um 18.00 Uhr. Das Webinar wird von Maria S. Sedova, Kinderärztin, Allergologin und Immunologin am Natural Center durchgeführt.

Allergische Reaktionen bei Säuglingen sind heute sehr häufig. Die Einführung von Ergänzungsfuttermitteln, der Übergang zu einer gemischten oder künstlichen Fütterung verursachen bei Säuglingen häufig Allergien. Babys, die gestillt werden, sind jedoch nicht immun gegen Allergien. Wenn Sie die Ursachen von Allergien, mögliche Manifestationen oder Prävention erfahren möchten, besuchen Sie unser kostenloses Webinar zum Thema "Allergien bei Kleinkindern: Manifestationen, Prävention, Behandlung". Wir erwarten Sie am 12. November um 18.00 Uhr. Das Webinar wird von Maria S. Sedova, Kinderärztin, Allergologin und Immunologin am Natural Center durchgeführt.

Allergische Reaktionen bei Säuglingen sind heute sehr häufig. Die Einführung von Ergänzungsfuttermitteln, der Übergang zu einer gemischten oder künstlichen Fütterung verursachen bei Säuglingen häufig Allergien. Babys, die gestillt werden, sind jedoch nicht immun gegen Allergien. Wenn Sie die Ursachen von Allergien, mögliche Manifestationen oder Prävention erfahren möchten, besuchen Sie unser kostenloses Webinar zum Thema "Allergien bei Kleinkindern: Manifestationen, Prävention, Behandlung". Wir erwarten Sie am 12. November um 18.00 Uhr. Das Webinar wird von Maria S. Sedova, Kinderärztin, Allergologin und Immunologin am Natural Center durchgeführt.

Lieber BB-Shechek. Mein Kind hat Asthma. Wir wurden im November 2014 diagnostiziert. Wir werden von einem Allergologen am Wohnort beobachtet. Nun waren sie mehrere Male am Institut für Immunologie in Moskau auf Kashirka. Ich sehe noch keinen Sinn. Das Kind war sowohl krank als auch krank. Sag mir, wer hat eine solche Krankheit, die als behandelt wird? wo gehst du hin Was nimmst du von Drogen? Wie reagiert das Kind und gibt es ein Ergebnis? und im Allgemeinen hat jemand dieses schreckliche byaku bereits besiegt. bei mir.

Hallo an alle! Suchen Sie nach Ihren Ratschlägen, Empfehlungen. Wir müssen den Mund machen, den Zaum durchschneiden, und vieles wird Anästhesie machen. Das Kind ist allergisch, mit allem, was wahrscheinlich ist ((Gestern waren sie in Markush, sie sagten, sie sollten am Institut für Allergologie und klinische Immunologie auf M. Bronnaya 20 Blut für Allergene spenden. Die Straße tötet mich. Hat jemand dort Tests gemacht? Wie normal? Oder haben Sie einen genaueren Blick? Es gibt solche Institutionen, wer hat wo, wo und für was gegeben?

Mädchen, sagen Sie mir, wer so ein Problem hatte, wie leben Sie damit? vielleicht geheilt? Das Problem ist folgendes: Ein fast vierjähriger Sohn erkrankte an normalem ARVI, konnte sich aber nicht erholen - alles schien fertig zu sein, wie knallig - die Temperatur und alles noch einmal, dies dauerte einen Monat, und dann begannen allergische Reaktionen in Form von Ödemen, die Augen wurden rot, der Ausschlag wurde hell gefleckt rot und juckend, Nasenbluten. Natürlich war die erste Reaktion bei mir, dass es sich um Drogen handelte - alles wurde abgebrochen, aber die Situation bessert sich nicht, jetzt das Kind.

Mädchen, guten Tag! Ich bin schon verzweifelt.. Wieder haben wir einen Halsangriff. Letztes Jahr war es bei Tonsillitis sechsmal im Herbst üblich. Ein Immunologe und Immunologe vom Institut in Kashirka (Arzt des Sohnes) empfahl, dass wir eine Reihe von Bakterien, darunter das Epstein-Barr-Virus, pflanzen. Sie entdeckten eine Streptokokkus-Pneumonie, wurden behandelt und vergaßen ein Jahr lang die Mandelentzündung. Und diesen Herbst Deja Vu.. Sick, ein paar Tage später eine neue. Monat auf b / l, zwei! Tage im Garten - Tonsillitis, nach 9 Tagen eine neue.

Guten Tag an alle! Mädchen, die aus Moskau kommen und die bereits ein solches Problem hatten, erzählen uns, wie Sie das Problem gelöst haben. Fast von Geburt an haben wir diese schrecklichen Hautausschläge bekämpft, bis wir 11 Monate bei HB waren, jetzt ist es ein Jahr alt. Nun gießt es nicht klar, was auch ist. Wir entschieden uns, zuerst in der Klinik einen Allergologen anzusprechen. Alle Größen und alle ernannt. Selbst die Diät hat nicht berücksichtigt und das Menü nicht gemacht. Dann schlug eine Freundin ihrer Freundin einen Allergologen vor, obwohl sie jetzt aus einer anderen Stadt stammt.

Meine Tochter hat einen Ausschlag an Wange und Brust. Seit einem Monat schmiere ich Trauben und Chico-Creme mit Zink ein, das hilft nicht. Wir wollen zum Arzt gehen. Es gibt mehrere Möglichkeiten. Beraten, wer wo war, welche Bewertungen. Danke. 1. Institut im.GN.Habrichevskogo 2. Institut für Allergie und klinische Immunologie. Niederlassung in Zhulebino 3. KINDERABTEILUNG NKKTS ALLERGOLOGIE UND IMMUNOLOGIE Moskau, st. Ostrovityanova

Ich brauche wirklich Rat und Hilfe. Mein Kind hat monatlich Husten. Mögliche Ursachen sind zwei - Allergien und Infektionen. Ich möchte einen Termin bei einem Lungenarzt (immerhin mit Husten?). Einen Arzt beraten. Und wenn jemand weiß, wie er eine ärztliche Überweisung für eine kostenlose Beratung erhält. Normalerweise zum Beispiel das Lungenzentrum. Letztes Mal weigerte sich unser Bezirksarzt, das Institut für Allergie und Immunologie zu verweisen. Obwohl der Beweis dafür alles ist. Er sagt, er kann eine solche Richtung nicht geben. Meiner Meinung nach Delirium... vielleicht gibt es das.

Institut für Allergologie und klinische Immunologie im Kleinen. Hat jemand ihre Dienste genutzt? Das Kind leidet häufig an einer obstruktiven Bronchitis. Ich möchte mich bei einem Allergologen und Immunologen anmelden, um Tests zu bestehen. Finden Sie die Ursache für Husten heraus. Wer kann über diesen Ort erzählen? und auch, an wen man sich an der Rezeption anmelden kann - zum Allergologen oder zum Pulmanologen Danke!

Viel wurde ohne mich geschrieben. Ich bin kein arzt Ich schreibe das, weil ich jetzt die Meinung eines Spezialisten kenne, dem ich vertraue. So glaubt einer der führenden Immunologen und Allergologen in Moskau, Lavrentiev (das Institut von Gabrichevsky), dass, wenn ein Virus in den Körper gelangt ist (an der Schleimhaut der Atemwege), kein antivirales Medikament den Verlauf der Krankheit schützen oder lindern wird. Das ist alles ein Mythos. Nur der Zustand des Körpers hängt davon ab, wie schnell er mit der Infektion fertig wird. Die Einstellung zu Grippeimpfstoffen ist die gleiche. Laut dem Arzt. "Natürlich Kinderärzte.

Guten Abend, BB-Shki. Wir haben eine solche Situation, vor zwei Wochen erschienen Pickel an den Ellbogen, dann an den Falten, an den Beinen und dann am ganzen Körper, als sie zu erscheinen begannen. Jetzt ist die Haut wie Sandpapier mit einem kleinen Hautausschlag bedeckt, und gestern ist an manchen Stellen ein großer roter Fleck zu sehen. Bei dem Allergologen, der zu einem Gastroenterologen geschickt wurde, beauftragte sie, Blut für Parasiten zu spenden. Wir akzeptieren eterosgel und zyrtek geben. Wir müssen wahrscheinlich die Leber reinigen, gehört haben, dass die Kinder Donat Mineralwasser bekommen. Ich weiß nicht mehr was ich tun soll! Müssen Sie wahrscheinlich zum Institut für Immunologie gehen.

Institut für Allergologie und klinische Immunologie in Mal. Bronnaya. Sohn leidet häufig an obstruktiver Bronchitis. Ich möchte getestet werden und die Ursache für Husten und Verstopfung herausfinden. Hat jemand ihre Dienste genutzt? und auch an wen man sich an der Rezeption anmelden kann - zum Allergologen oder zum Lungenarzt ?? Danke für die Hilfe!

Sehr oft suche ich nach Rezensionen zu Kliniken und Ärzten. Hier habe ich beschlossen, unsere Liste zu erstellen. Es ist nicht genug, es wird für jemanden nützlich sein.) Wenn Sie interessiert sind, fragen Sie, ich werde ausführlich antworten.) Psycho-neurologisches Krankenhaus für Kinder 18 (Vernadsky Ave.). Kinderkrankenhaus Markushka (auf Schelkovskaya) Niya Pediatrics (auf Taldomskaya) Poliklinik. Semashko (auf Frunzenskaya) "Hausarzt" auf Sportivnaya und Novoslobodskaya Altermedica (Balashikha) Europäisches medizinisches und chirurgisches Zentrum (auf dem Flieder Boulevard) Zentrum Nadezhda (auf der Khabarovskaya-Straße) Institut für Allergologie und Immunologie (auf der Kaschirsky-Autobahn) "Doktor Bogoljowow" (Balashikha, md.

Ich kann keine Zeit finden, über die Tatsache zu schreiben, dass eine Katze in unserem Haus aufgetaucht ist. Baby Bella. Sie brachten sie am 3. September nach Hause, wie Nastya versprochen hatte. Sie haben lange versprochen, sie haben auf die versprochenen drei Jahre gewartet.) Ich habe gewartet. Die Katze ist ein Hof, wandert pomoechnogo, die Schönheit der weißhaarigen mit roten und grauen Flecken. Sie kam schon von Anapa zu uns. Sie wurde am 19. Mai geboren und ist jetzt fast 4 Monate alt. Umnichka, Nipper, gruselig igrulya, hat es bereits geschafft, uns alle Tapeten in der Toilette zu reißen. Großmutter im Schock)) Im Allgemeinen habe ich es hier gelesen.

Zentrum für Immunologie und Allergologie

Willkommen bei der CEC. R.N. Khodanova

Die Hauptaufgabe unseres medizinischen Zentrums ist es, Sie gesund und selbstsicher zu machen!

Wir haben ein Team der besten Spezialisten, das für Sie arbeitet, damit Sie gesund und glücklich sein können!

MTSIK ihnen. Khodanova R.N. - eines der ersten nicht staatlichen medizinischen Zentren für Immunologie und Allergologie in Moskau, das mit dem Ziel gegründet wurde, den Bewohnern der Hauptstadt eine moderne Kapitalbehandlung und Prävention von Krankheiten zu bieten.

Nach mehr als 30 Jahren erfolgreicher Arbeit des Zentrums in Russland konnten unschätzbare Erfahrungen in der medizinischen Praxis gesammelt und ein qualitativ neues diagnostisches und patientengerechtes Niveau erreicht werden.

Wir sind stolz darauf, unseren Patienten einen systematischen Ansatz bei der Diagnose und Behandlung von Krankheiten anbieten zu können.

Beim Besuch der KEK ihnen. Khodanova R.N. Sie können sicher sein, dass Sie sich in den besten möglichen Händen befinden.

Ihre Gesundheit ist unsere Hauptaufgabe für uns!

  • Keine zusätzlichen Kosten und versteckte Kosten. Die Möglichkeit der Bezahlung mit Plastikkarte
  • Besonderer Respekt für das geduldige und freundliche Personal
  • Nur qualitativ hochwertige medizinische Versorgung.
  • Niedrige Preise für Tests.
  • Vollständige Informationsunterstützung durch Ihren Arzt: Diagnoseergebnisse, Testprotokoll, empfohlene Behandlungsprogramme und Kommunikation nach der Behandlung, Präventionstipps

Ärzte und Kandidaten der medizinischen Wissenschaften, Ärzte der höchsten Kategorie - unsere Spezialisten haben die Gesundheit vieler Tausender unserer Patienten wiederhergestellt - Männer, Frauen und Kinder.

IAKI über Malaya Bronnaya

Ähnliche Kliniken

Klinik "Gesundes Kapital"

18 Bewertungen
st. Twerskaja, 24
Express-Aufnahme

Klinik "Diamed" auf Sheremetyevo

30 Bewertungen
st. Sheremetyevskaya, 27
Express-Aufnahme

Ärzte (36)

Stulnikov B.V.

11 Bewertungen
Endokrinologe
st. Malaya Bronnaya, 20, geb.

Prokudina O.V.

22 Bewertungen
Geburtshelfer, Gynäkologe, Gynäkologe-Endokrinologe, Osteopath, Endokrinologe
st. Malaya Bronnaya, 20, geb.

Bashlykova M.V.

8 bewertungen
Venerologe, Dermatologe, Mykologe, Trichologe
st. Malaya Bronnaya, 20, geb.

Bozhko A.V.

6 Bewertungen
Überlieferung
st. Malaya Bronnaya, 20, geb.

N. Bredikhina

3 Bewertungen
Gastroenterologe, Hepatologe
st. Malaya Bronnaya, 20, geb.

Bewertungen (1)

Wir gingen mit dem Kind in dieses Institut, während der Eindruck positiv war. Die Preise sind wirklich hoch, aber die Preisliste ist für jeden sofort sichtbar, sie bieten keine unnötigen zusätzlichen Dienstleistungen an. Sehr höfliches, freundliches Personal, alle Patienten gut behandelt. Bezüglich der Behandlung kann ich nicht sagen, gerade angefangen.

Das Institut für Allergologie und klinische Immunologie (IAKI) in Moskau wurde 1995 mit dem Ziel gegründet, unabhängige Forschung zu betreiben und wissenschaftliche Forschung in die Praxis umzusetzen. Heute ist IAKI ein führendes nichtstaatliches Forschungszentrum, das Recherchen, Grundlagenforschung und angewandte wissenschaftliche Forschung durchführt und der Bevölkerung hochqualifizierte medizinische Hilfe auf dem Gebiet der Allergologie und Immunologie sowie in verwandten Bereichen leistet. Derzeit sind die klinischen Grundlagen des Instituts vertreten durch: die Hauptklinik in Malaya Bronnaya, eine Fachklinik am Kutuzovsky Prospekt, ein medizinisches Zentrum in Zhulebino, eine Klinik in Kozikhinsky und ein Kinderklinikzentrum in Patriarshie Prudy.

Wegbeschreibung

Sie können das Institut für Allergologie und Immunologie zu Fuß von der U-Bahn-Station Pushkinskaya erreichen (entlang der Bolshaya Bronnaya Street bis zum Ende und dann rechts in die Malaya Bronnaya Street).

Updates abonnieren

Kontakt mit der Verwaltung

Ein Onkologe ist ein Arzt, der an der Diagnose, Behandlung und Vorbeugung von malignen und gutartigen Tumoren (Tumoren) beteiligt ist - onkologischen (Krebs) Erkrankungen

Alter Preis 1 500 ₽ 1 000 ₽ Promotion

Die Gefäßchirurgie ist ein Operationsfeld, das sich mit der Diagnose und Behandlung von Blut- und Lymphgefäßen befasst.

Alter Preis 1 500 ₽ 1 000 ₽ Promotion

ein Spezialist mit engem Profil, der sich mit der Prävention, Diagnose und Behandlung von Krankheiten befasst, deren Symptome sich sowohl auf Hauterkrankungen als auch auf Venenerkrankungen beziehen

Alter Preis 1 500 ₽ 1 000 ₽ Promotion

Der Arzt sorgt für die Planung und Verwaltung der Tragzeit des Kindes sowie für die Geburt

Alter Preis 1 500 ₽ 1 000 ₽ Promotion

Moskauer Zentrum für Allergologie und Immunologie

Zu den häufigsten Erkrankungen unserer Zeit zählen Allergien. Diese Krankheit, die fast 40% der gesamten Bevölkerung unseres Planeten betrifft, hat die folgende Definition - unzureichende Reaktion des Körpers, die sich nach der Einnahme bestimmter Nahrungsmittel, Medikamente oder nach direktem Kontakt mit Kosmetika, natürlichen Allergenen usw. manifestiert.

  • in der Umwelt leben. Dazu gehören Pollen bestimmter Pflanzen, bunte Früchte und andere Lebensmittel, Medikamente, Züchtung von Staub und Zecken, Pilzformationen, die sich in einer feuchten Umgebung (Schimmelpilz) entwickeln, und vieles mehr. Alle diese Substanzen und Verbindungen werden unter einem gemeinsamen Namen vereint - Exoallergene;
  • Allergene, die sich während des Lebens einer Person in seinem Körper entwickeln. Ursache ihres Auftretens können bestimmte Erkrankungen wie Arthritis, Glomerulonephritis sowie Rheuma und vieles mehr sein. Darüber hinaus kann die Bildung von natürlichen Proteinen der sogenannten unveränderten Gewebe zur Entwicklung allergischer Reaktionen führen. Die gebräuchliche Bezeichnung aller Stoffe in dieser Gruppe ist Endoallergene.


Um einen dieser Gründe zu identifizieren, die zur Entwicklung von Abweichungen in der Arbeit des menschlichen Körpers führen, können nur kompetente Fachleute eingesetzt werden. Darüber hinaus ist es notwendig, sie nur in spezialisierten Kliniken zu suchen. Insbesondere das Moskauer Zentrum für Allergologie und Immunologie verdient Ihre Aufmerksamkeit.

Die Hauptursachen für die Entwicklung allergischer Reaktionen

Den Ärzten selbst zufolge ist der allgemeinste Grund für den Anstieg des Prozentsatzes der in Betracht gezogenen Krankheiten die allgemeine Luftverschmutzung: ein Anstieg der Anzahl von Industrie- und Chemieunternehmen und die Nichteinhaltung der grundlegenden Normen der Umweltfreundlichkeit und Produktionssicherheit durch viele Hersteller.

Entwicklungsstadien der im Moskauer Zentrum für Allergologie und Immunologie untersuchten Krankheiten

Das allererste, fast asymptomatische Stadium bei der Entwicklung einer Allergie ist die sogenannte Sensibilisierungsphase. In diesem Stadium erscheinen Zellen im menschlichen Körper, die sich durch die höchste Anfälligkeit gegenüber verschiedenen allergenen Substanzen auszeichnen.

  • das Auftreten eines unangenehmen, scheuernden Gefühls in Hals und Nase;
  • anhaltendes Niesen oder Husten, begleitet von Tränen und Rötung der Augen;
  • das Auftreten von Ödemen (einschließlich um die Augen);
  • laufende Nase;
  • Hautmanifestationen, Juckreiz;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts - Übelkeit, Durchfall, Koliken usw.


Allmählich werden diese Symptome stärker. Wenn sich der Patient nicht an Spezialisten in der Allergologie und Immunologie wendet, können diese Manifestationen irreversibel werden. Die laufende Form der Krankheit wird mit der Zeit chronisch. Seine Entwicklung wird von saisonalen Exazerbationen und der Bildung von irreversiblen Veränderungen in der Arbeit der inneren Organe sowie der einzelnen Körpergewebe begleitet.

  • starke Muskelkontraktion;
  • das Auftreten von starkem Schwellungen, Hautausschlägen;
  • Atemwegserkrankungen;
  • Erbrechen und unfreiwilliges Wasserlassen;
  • unbewusster Zustand


Im Falle der Manifestation solcher Anzeichen für den Patienten muss dringend ein Arzt angerufen werden, andernfalls kann der Tod eintreten.

ALLERGOLOGISCHE ABTEILUNG IM INSTITUT DER IMMUNOLOGIE

+7 (499) 616 49 25 - Referenz - Russisch
+7 (499) 618 20 85 - bezahlte Dienste - russisch

Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr
Sa - So geschlossen

Die Abteilung für Allergologie des Instituts für Immunologie erlaubt die stationäre Untersuchung und Behandlung von Patienten mit verschiedenen Erkrankungen.

Im Abschnitt "Behandlung" können Sie sehen

Institut für Immunologie · Allergologie

Atopisches Asthma bronchiale.

Asthmatische Triade ist eine Kombination aus Asthma mit polypöser Rhinosinusitis und Aspirin-Intoleranz.

Asthma körperliche Anstrengung

Krankheiten, die den Verlauf von Asthma komplizieren.

Atopische Dermatitis Ekzem

Allergische Kontaktdermatitis.

Angioödem - Angioödem.

Medikamentenunverträglichkeit und Allergien gegen pharmakologische Medikamente gegen Asthma bronchiale und allergische Rhinitis.

Anaphylaktische Reaktionen auf Gurtstiche sind Insektenallergien.

Spezielle Forschungsmethoden.

Schaffung von Bedingungen für die Beseitigung der Haushalte.

Allergen-spezifische Immuntherapie - ASIT.

Auf der Grundlage des Instituts gibt es die einzige spezialisierte Intensivstation in Russland und den GUS-Staaten, die akut entwickelte schwere allergische Erkrankungen - anaphylaktischen Schock, toxisch-allergische Reaktionen, asthmatischer Status, akute Urtikaria - in Notfällen unterstützt.

KOSTEN FÜR STATIONÄRE BEHANDLUNG IN ALLERGOLOGISCHER ABTEILUNG
KOSTEN DER HOSPITALISIERUNG IN DER ABTEILUNG DER ALLERGOLOGIE

Krankenhausaufenthalt in der Allergologieabteilung - 2-Bett-Zimmer - 10 Tage

KOSTEN KOIKA-TAG IN DER ABTEILUNG DER ALLERGOLOGIE

Allergologische Abteilung - Einzelkammer

Allergologieabteilung - 2-Bett-Zimmer

Vereinigung staatlicher Wissenschaftszentren "WISSENSCHAFT"

Abonnieren Sie neue Materialien

Nachrichten Institut für Immunologie FMBA Russland

Forschungen russischer Wissenschaftler werden dazu beitragen, HIV zu bekämpfen

Wissenschaftler der staatlichen staatlichen Haushaltsbehörde „State Research Center“ des Instituts für Immunologie des Bundesamts für Medizin und Biologie in Russland haben neue Restriktionsfaktoren gefunden, die der Fortpflanzung von HIV im menschlichen Körper entgegenwirken.

Rosatom und FMBA werden am Krebsbehandlungsprogramm der IAEA teilnehmen

Die Internationale Atomenergie-Organisation (IAEA), die Rosatom State Corporation und die Federal Medical and Biological Agency (FMBA) Russlands unterzeichneten eine Vereinbarung über außerplanmäßige Beiträge zur Umsetzung des Aktionsprogramms für die Krebsbehandlung.

Das FMBA of Russia diskutierte die Entwicklung der Sportmedizin

Ein Treffen der Arbeitsgruppe für die Entwicklung der Sportmedizin des Rates unter dem Präsidenten der Russischen Föderation über die Entwicklung der Körperkultur und des Sports fand in der FMBA Russlands statt.

Saisonale Verschärfung. Die Bewohner der Stadt greifen blühende Pflanzen an

In der Metropolregion begann ein Anstieg der saisonalen Allergien. Laut Ärzten wird der Höhepunkt der Erkrankung erst Mitte Mai sein.

"Institut für Immunologie" des Bundesamtes für Medizin und Biologie

(FSBI "Staatliches Forschungsinstitut Institut für Immunologie" FMBA Russia ")

Die führende wissenschaftliche Organisation Russlands auf dem Gebiet der Immunologie und Allergologie. Erforscht die grundlegenden und angewandten Probleme der Immunologie: Immunogenetik; Physiologie des Immunsystems; molekulargenetische und zelluläre Grundlagen der Immunität; molekulare und zelluläre Mechanismen der Allergie; Immun- Nano- und Biotechnologie: Impfstoffe einer neuen Generation, therapeutische immunmodulatorische Medikamente, Diagnostika; Prävention, Diagnose und Behandlung von allergischen Erkrankungen; Überwachung des Immunstatus der Bevölkerung, des Personals gefährlicher Industrien; Immunopharmakologie und Immunorhabilitation.

Gegründet (erstellt)

Das Institut wurde 1979 gegründet. 1994 wurde dem Institut der Status eines staatlichen Wissenschaftszentrums der Russischen Föderation verliehen, der bis heute durch die entsprechenden Regulierungsgesetze der Regierung der Russischen Föderation (1997, 2000, 2002, 2004, 2007, 2009, 2011) aufrechterhalten wurde (2013).

Arbeiten in vorrangigen Bereichen und kritischen Technologien für die Entwicklung von Wissenschaft, Technologie und Technologie

Die Arbeiten werden in den vorrangigen Bereichen "Life Sciences" und sieben kritischen Technologien (gemäß Liste Nr. 3,4,5,6,8,10,22) durchgeführt.

Teilnahme an der Implementierung von technologischen Plattformen

Forschung im Rahmen der Technologieplattform "Medizin der Zukunft" und "BioTech2030".

Er ist Gründer der wissenschaftlichen medizinischen Plattform Immunologie und Teilnehmer der wissenschaftlichen medizinischen Plattform Endokrinologie im Rahmen der Strategie für die Entwicklung der medizinischen Wissenschaft in der Russischen Föderation für den Zeitraum bis 2025.

Beteiligt sich an der Umsetzung der Prioritäten der wirtschaftlichen Modernisierung und der technologischen Entwicklung "Medizintechnik und Arzneimittel".

Innovative Projekte

In der medizinischen Praxis entwickelt, hergestellt und weit verbreitet: Impfstoffe gegen aktuelle Stämme des Influenzavirus "Grippol", "Grippol plus", Typhusimpfstoff "Vianvak", Impfstoff gegen Durchfall "Shijellvac". Durchführung vorklinischer Studien eines umfassenden Impfstoffs gegen hämophile Infektion. Klinische Studien mit Allerpotropinen Polpol, Tympol, Berpol und Flexners Dysenterie-Impfstoff (Phase 2) werden durchgeführt, klinische Studien der Phase 2 des Impfstoffs "Vicrepol" werden vorbereitet. Es wurden experimentelle Technologien entwickelt und präklinische Studien mit Pexim- und PGSH-1-Immunomodulatoren, einem gentechnisch hergestellten Medikament zur Behandlung von Osteoporose, sowie auf fortgeschrittenen Technologien basierenden Werkzeugen unter Verwendung von Antisense-RNA zur Behandlung von Hepatitis C, Asthma und Atemwegsinfektionen durchgeführt.

Es wurden originale Diagnosegeräte, Testsysteme und Diagnosesysteme für die Beurteilung von Indikatoren für den Immunstatus, automatisierte Systeme (einschließlich mobiler) zur Anzeige und Identifizierung von Infektionserregern, Typisierung von HLA-Klasse-I-Genen und Klasse-II-Genen sowie Gene, die die Stadien der menschlichen Immunreaktion steuern, entwickelt.

Forschung Experimentelle Basis

Pilotlinie zur Synthese, Reinigung und Konzentration einer experimentellen Reihe von immunobiologischen Medikamenten, Diagnostika und Impfstoffen, die Folgendes umfasst:

- experimenteller technologischer Komplex für die chemische Synthese;

- experimenteller Biotechnologiekomplex; für die Entwicklung gentechnisch veränderter Produkte

- experimenteller technologischer Komplex zur Erstellung fertiger Darreichungsformen.

Bank für die Lagerung von einzigartigen Säugetier- und Humanzellen, die in der Biotechnologie verwendet werden, sowie von monoklonalen Antikörpern.

Patente, Zertifikate

Die Anzahl der in Forschung und Entwicklung tätigen Mitarbeiter

293 Mitarbeiter, darunter: 2 Akademiker der Russischen Akademie der Wissenschaften, 2 korrespondierende Mitglieder der Russischen Akademie der Wissenschaften, Ärzte der Wissenschaften - 34, Kandidaten der Wissenschaften - 78.

Verfügbarkeit von Vereinbarungen mit Hochschuleinrichtungen

Institut für fortgeschrittene Studien der Russischen Föderation für Medizin und Biologie der Russischen Nationalen Universität für medizinische Forschung (RNIMU) N.I. Pirogov Gesundheitsministerium Russlands.

Grundabteilungen, wissenschaftliche Schulen

Das Forschungs- und Bildungszentrum der Bundeshaushaltsinstitution „Staatliches Forschungszentrum Institut für Immunologie“ der Russischen Bundesbehörde für Biologie und Biologie (REC „Immunologe“) vereint die Abteilungen für Immunologie und Allergologie des Instituts für fortgeschrittene Studien der Russischen Bundesbehörde für Medizin und Biologie N.I. Pirogov

Hauptpartner

NIIV sie. I.I. Mechnikova, Staatliches Forschungszentrum OChBB FMBA von Russland (St. Petersburg), NPO Vektor Nowosibirsk, NII GPECh FMBA von Russland (St. Petersburg), LLC Wissenschaftliches und Produktionszentrum Medizinische Immunologie, LLC Gritvak, NPO Petrovaks Farm, NPO DNA-Technologie "und anderen Organisationen. FSBUN "Ural-Wissenschaftliches Produktionszentrum für Strahlenmedizin" der Russischen Bundesbehörde für Biologie in der Biologie, FSBI "SSC der Russischen Föderation - Medizinisches und Biologisches Bundeszentrum, benannt nach A.I. Burnazyan

Internationale wissenschaftliche und technische Zusammenarbeit

Teilnahme an der Europäischen Akademie für Allergologie und klinische Immunologie (ЕААСI), der Weltallergieorganisation (WAO-IIAACI), der Europäischen Föderation für Immunogenetik (EFI).

Expert Advisory der WHO, Vaccine Advisory Committee (VAC) Mitglied der WHO, UNAIDS Scientific Council, Global HIV Vaccine Enterprise, Europäische Kommission für Europrise-Projekte, Euco-Net für AIDS und Tuberkulose.

Zusammenarbeit mit dem Indian Medical Research Council (Tuberkulose und HIV, begleitende Tuberkulose), dem Indisch-Russischen Wissenschaftlich-Technischen Zentrum (IRSTC) (Impfstoffe und Immunprophylaktika der neuen Generation), der Europäischen Gesellschaft für Atemwegserkrankungen (ERS Long Term Fellowship).

Kontaktinformationen

115478, Moskau, Kashirskoye, 24, Geb. 2; tel. 8 (499) 617-78-44; Fax: 8 (499) 617-10-27

Zentrum für Allergologie und Immunologie

Aufgabe des Zentrums ist es, Patienten im Alter von 18 Jahren qualifizierte beratende und diagnostische ambulante und stationäre medizinische Versorgung im Profil „Allergologie und Immunologie“ anzubieten.

Struktur des Zentrums für Allergologie und Immunologie

Alle klinischen, laboratorischen, instrumentellen, genetischen und spezifischen allergologischen Methoden zur Untersuchung von Patienten mit allergischen Erkrankungen, chronischen Formen der Urtikaria, wiederkehrenden Angioödemen, einschließlich eines hereditären Angioödems, und primäre Immundefekte werden im Zentrum durchgeführt.

Nach den Ergebnissen einer internationalen Prüfung wurde dem Zentrum für Allergologie und Immunologie - derzeit das einzige in Moskau - der Status eines GA2LEN-Zentrums für Patienten mit schweren Formen der Urtikaria und wiederkehrenden Angiotecs zugewiesen.

Im Rahmen eines multidisziplinären Ansatzes für das Patientenmanagement interagiert das Zentrum mit allen Abteilungen des City Clinical Hospital 52.

Um eine möglichst effektive Behandlung der Patienten zu gewährleisten, sind Ärzte in die folgenden Bereiche involviert: Dermatologen, Rheumatologen, Hämatologen, HNO-Ärzte, Nephrologen, Gynäkologen und Gastroenterologen. Nach dem Zeugnis ist Wiederbelebungspflege.

Unter Beteiligung von Patienten- und Wohltätigkeitsorganisationen werden Schulen für Patienten mit allergischen Erkrankungen und primären Immundefekten organisiert.

WIE ERHALTE IHR KONSULTATION UND / ODER BEHANDLUNG IM ZENTRUM VON ALLERGOLOGIE UND IMMUNOLOGIE?

Der Patient wird von einem Hausarzt, einem Allergologen, einem Immunologen oder anderen Fachärzten zur Konsultation oder zum Krankenhausaufenthalt ins Zentrum gebracht.

  • von medizinischen Organisationen des staatlichen Gesundheitssystems der Stadt Moskau, die die medizinische Grundversorgung übernehmen, und anderen medizinischen Organisationen, die im CHI-System tätig sind;
  • im Rahmen der freiwilligen Krankenversicherung;
  • auf bezahlter Basis.

Die Patienten werden von Montag bis Freitag von 8.30 bis 18.00 Uhr und am Samstag von 8.30 bis 15.30 Uhr aufgenommen.

Am Dienstag und Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr werden die Patienten mit verschiedenen Arten von Urtikaria behandelt.

Termine werden gemacht von:

  • in Anwesenheit der Richtung und der Richtlinie OMS:
    - unter der Telefonnummer 8 (499) 196-45-65 von 9.00 bis 17.00 Uhr an Wochentagen
    - mit der persönlichen Behandlung des Patienten an das Zentrum
  • freiwilligen Krankenversicherungsvertrag oder gegen Gebühr
    - Rufen Sie die Abteilung für bezahlte medizinische Leistungen 8 (499) 196-09-24 und 8 (499) 196 68-81 täglich von 9 bis 20 Uhr an.

Basierend auf den Ergebnissen der Konsultation bestimmt der Allergologen-Immunologe des Zentrums die Indikationen, Bedingungen und Bedingungen für die medizinische Versorgung des Zentrums (ambulant, im Tageskrankenhaus, stationär).

Wenn Notfallindikationen für einen Krankenhausaufenthalt vorliegen, werden die Patienten von Rettungsmannschaften ins Krankenhaus eingeliefert.

Leiter des Zentrums für Allergologie und Immunologie:
Fomina Daria S., Allergiker-Immunologin, MD, PhD, außerordentlicher Professor, Abteilung für klinische Allergologie, RMAPO.

Das Team des Zentrums für Allergologie und Immunologie