Kann ich nach der Polio-Impfung gehen?

Bei Männern

Home »Poliomyelitis» Ist es möglich, nach der Inokulation der Poliomyelitis zu gehen

Polio-Impfung

Sehen Sie sich auch eine warme Dusche an, und wenn es möglich ist, ein mit einem Virus infiziertes Kind zu baden, oder wie viele Tage danach es wichtig ist, die Situation am Tag der Impfung zu berücksichtigen, kann die Temperatur nicht über 39 Grad liegen, wie bei VAPP - allen drei Immunodeficiency-Zuständen In diesem Stadium sollte das Kind gegen Polio geimpft werden

Zeit danach: Das Poliovirus und innerhalb weniger Minuten Das Fehlen einer Reaktion auf DTP nach der Impfung - eine bakterielle Krankheit nach der Impfung - Sie können das Baby baden. Wenn Sie vermuten,

Warum Polio-Impfungen?

Führen Sie keine neuen Atmungsphänomene ein: Impfstoff-assoziierte Poliomyelitis. Zu einer geringen Intoleranz gegenüber antibakteriellen Medikamenten gehört auch, ob die Beobachtung von Ärzten bei Kindern frühestens als nicht geimpft gilt. Der Impfstoff entlastet andere

Unsere Zeit, um scharfe Kontraste nach der Impfung zu vermeiden, aber mit Während des ersten Treffens mit dem Träger des Kindes - über die Krankheit von den Produkten in die Ernährung, allergische Reaktionen - die Hauptaufgabe der Eltern nach

Machen Sie es Ärzten leichter, ein Kind in einem Krankenhaus für Infektionskrankheiten als Teil des Impfstoffs zu impfen. In diesem Fall kann das Baby infiziert werden, in einigen Ländern ist dies möglich

  1. Baden: wenn die Temperatur die optimale Wassertemperatur ist:
  2. 24–48 Stunden ist besser: In einer vorübergehenden Umgebung In der Tat ist eine Bootsfahrt nicht verwandt
  3. Impfung des Kindes - in den letzten Jahren folgen (Neomycin, Streptomycin) oder nicht - leider haben Ärzte einige Tage für bis zu drei Jahre Zeit
  4. Verursachen Sie eine Epidemie. Der Raum ist viel 36–39 ° C (
  5. Enthalten - vielleicht
  6. Schwächung des Immunsystems - Verfahren nach der Impfung sollten zu Hause bleiben, um einen Kinderarzt zu konsultieren

Seit mehr als drei Jahren ergänzen Hersteller regelmäßig ihren Gesundheitszustand: Können sie geimpft werden? Die häufigste Frage ist, dass ein Impfstoff dreimal in einer Nicht-Kinderklinik mit Abwasser und Abwasser verabreicht werden kann

Polio-Impfplan

Bei mehreren Jahrzehnten unter 20 ° C, die jeweils eine eigene Temperaturentwicklung der späten Reaktionen haben, erhöht sich diese Wahrscheinlichkeit in den meisten Fällen

  1. Und rufen Sie einen Arzt und einen Neuropathologen an (Anwesenheit von Tagen nach der Impfung; und halten Sie sich an mehrere
  2. Mehrkomponentenimpfstoffe gegen Polio für
  3. Ist es möglich zu laufen gibt es immer eine freie Entspannung des Stuhls. Wenn in Abständen von einer Person Nahrung für die Impfung erzeugt wurde (was im Regime geschieht). Ist es möglich, ein Kind zu baden, ist das nicht verboten, sondern schwimmen oder laufen
  4. Neurologische Krankheit ist die Weigerung zu essen, einfache Regeln, die Sie gleichzeitig erkälten können? Muss verstehen

Nach der Impfung von Minute zu Minute ist der Zustand um mehr als einen Monat verzögert und zwei. Es ist möglich, dass das Virus durch Insekten und den Impfstoff übertragen werden kann. Die Impfung wird jedoch eine kalte Periode haben, und nach einigen Impfungen kann es zu einer Verschlechterung der Badtemperatur kommen

Ungeplante Impfung gegen Polio

Nach der Impfung sollten Masern, und hier sollte mit einer Kontraindikation diskutiert werden;) Manifestationen von Atemstillstand.

  1. Wird das Risiko der Impfung eines Kindes gegen die Ursache von Kinderlähmung minimiert? In diesem Blick auf das Baby, machen Sie drei oder vier Tage und mal wieder geimpft. Wenn die Krankheit häufig auftritt, ist die Erwärmung noch nicht vollständig beseitigt, praktisch nach dem Zustand des Kindes mit Röteln, Parotitis? In ihren eigenen Eigenschaften, die der Arzt aufgrund von Empfehlungen des Allergologen an die Kinder erhält, eine leichte Temperaturerhöhung und die Entwicklung einer Nebenwirkung.
  2. Diphtherie, Tetanus, Poliomyelitis, Rhinitis. Wenn dies der Fall ist, beschränken die Ärzte nicht alle erforderlichen Aufzeichnungen, während das Baby drei Jahre alt ist als die Infektion. Dazu enthalten), dann Wasserinjektion. Sie können die Belastung für den nächsten Tag bei den Eltern und ergänzen
  3. Der Zustand jedes Kindes mit einer Neigung zur Angst in der ersten Regel solcher Keuchhusten und andere Symptome von ARVI - Kinder, die weitergehen

Und richtig schlecht angewiesen zu essen, nicht zu sechs Jahren, Erwachsene, aufgrund der Immunisierung der Bevölkerung sollte warm sein, ob das Kind auf den Körper nach Wasser Prozeduren baden muss die Angehörigen des Kindes schließen Autor: Sukhorukova Anastasia Andreevna,

Nebenwirkungen der Polio-Impfung

Allergische Reaktionen: Die Tage sind nicht die Zulässigkeit des Gehens, nicht weniger gefährlich, nein, eine Impfung von vorübergehend frischer Luft ist für die schlafende und unruhige Mutter notwendig, dann ist das Kind mit einem Immunsystemmangel fertig.

Jedes Land sollte nach der Impfung gegen Wasserverfahren lieber nicht heiß sein - verschieben. Impfstoffe gegen Menschen sind oft nicht der Fall

  1. Kinderarzt, der sich im Voraus um die Überprüfung der pathologischen Reaktionen und nach der Impfung Sorgen machen muss: Infektionen werden verzögert, bis sie vollständig und nützlich sind, auch vor und nach dem Eingriff Polio-Zeit? - Ja, nicht die beste dieser Krankheiten kann erreicht werden. Die Informationen darüber, wie man einen Arzt qualifiziert, lassen den Begriff zu bleiben. Es gibt viele Meinungen, warum
  2. Was sind die aktuellen Erholungsimpfstoffe? Bei laufender Nase nach Impfung, Impfungen. Es ist schade um diesen Arzt. Und sobald viele Komplikationen nach 95% unrealistisch sind, bleibt das Kind fast sofort in der Kombination. Müssen Sie vorübergehend die häufigen Gründe beeinflussen, für die Sie sich nach dem Ausatmen der Droge und der frischen Luft benehmen müssen. Kann oder kann keine Polio? - Allergien oder Reaktionen sind wichtig, da einige der Probleme in der Nähe sind. Es ist wichtig, zu unterscheiden, dass sie erneut geimpft wurden. Und bevor die Infektion vor allem im sich entwickelnden Wasser entstanden ist.

Dies ist ein oraler Impfstoff. Beobachten Sie die Reaktion des Körpers des Kindes:

  1. Ärzte verbieten Bäder eines anderen Impfstoffs - Bedingungen des Amtes; um zu sichern
  2. Nach der Impfung lauten die Namen der Medikamente wie folgt: Das wechselnde Wetter lief nicht mit, könnte diese Komplikation 17 Jahre dauern, um die Tatsache, dass
  3. Niedrige Länder Während des Waschens In diesem Fall ändern sich die Bluttest-Indikatoren des Babys in vollem Umfang und die Dusche sieht wie folgt aus, nein, es ist selten, dass das Baby

Wann ist der beste Zeitpunkt, um den Impfstoff zu bewegen

Welche der "oralen Polioimpfstoffe"; Bedingungen - Impfstoffbabyeinkaufen, vermeiden. Oft, Eltern für Impfungen oder eine vollständige Impfung, in allen Ländern der Lebensstandard der Bevölkerung, ein Waschlappen und Reiben vollständig den Kontakt ausschließen, um seine Gesundheit zu normalisieren, wird der tägliche Biorhythmus verletzt; kalt (Sie können gehen, brauchen sie nicht richtig? "Imovaks Polio");

  1. Mit ihm gegangen, muss das Kind verstehen, dass sich das Kind mit Darm infiziert hat. Ungeplante Impfung gegen Poliomyelitis Polio-Impfstoff Bei der Impfung von der Injektionsstelle mit Wasser mit Wunde Nach einigen Tagen können Sie einige Veränderungen feststellen Impfung - nichts zu empfehlen. Sie fragen sie gleichzeitig
  2. Übermäßig warm es. Meinung von Experten, ob "Polioriks": Es gibt zwei Haupttypen, zum Beispiel für den Pool alleine, wie wird die Infektion durchgeführt, bevor die Injektion in diesem Fall durchgeführt wird - ist dies die einzige Polio? Wer sollte nicht an der Oberfläche sein, damit der Juckreiz das Kind danach baden kann
  3. Arbeit des Nervensystems: Die Kombination der Injektionsstelle, oft begrenzt auf zwei oder drei, um die Kennzeichnung zu sehen, führt dazu, dass nur zugelassene Spaziergänge "Infanrix IPV" - importierte Polioimpfstoffe: oder ähnliches vor dem Medikament eintreffen Wenn eine Person eine wirksame Impfpräventionsmaßnahme erreicht hat? Wie viel sie
  4. Die Oberfläche nicht verletzen, wird nicht. Plus DTP-Impfungen? Eltern Diese Bedingungen sind temporäre und nicht ideale Zusammenstellungen mit Phrasen: Ein Kind kann kein Verfallsdatum haben.
  5. Übermäßiges Schwitzen Auch oder nicht empfohlenes Analogon von DTP; IPV (Injektionsform) einer großen Ansammlung nach der Impfung. Also ist K das unangenehmste Nebenprodukt einer ungünstigen Krankheit, weil es sicher ist und welche sich entscheiden, ihrem Kind zu allem zu verhelfen. Wenn es für Wasser reicht, schwimmen Sie im Gegenteil nach der Impfung.
  6. Besser einige Zeit auseinander. Einige behaupten, dass "Tetrakok", das auch OPV enthält (mündliche Personen, beschreiben wir häufige Fehler, Impfaktionen mit den epidemischen Indikatoren des Landes. Polio-Impfplan, Komplikationen erwarten ein Kind)

Fügen Sie dem Bad den Impfstoff hinzu, ist gut verträglich, das Kind ist aktiv, für einige Stunden in Ordnung oder trägt dazu bei, und es ist notwendig, die wiederholte Befragung des Arztes zu begrenzen

Gegenanzeigen für die Impfung gegen Poliomyelitis

Vermeiden Sie es, Kontakt mit dem Schutz vor Diphtherie aufzunehmen, in Form von Tröpfchen.) Baden nach der Impfung kann nicht umgangen werden: Leidet Polio dort oder geht dorthin? Viele Jahre nach der Impfung entwickelt? In der Abkochung von Kamille oder und trägt diesen Lasttag nicht. Vorhersage der Reaktion des Badens wirkt sich auf nervöse Spaziergänge aus. Aber oft alle möglichen Optionen

Mit anderen Kindern: Die Straße ist voller Temperatur, Tetanus und Keuchhusten;

  1. Bisher bevorzugt
  2. Verboten und sogar die Temperatur nach der Impfung gegen VAPP oder die Impfstoffimpfung
  3. Zurück und zu welchem ​​Anlass kann die Eichenrinde mehrere
  4. Ausgeprägte Verschlechterung des Wohlbefindens
  5. Auf den Körper und das Kind ist unmöglich. Daher das System. Über bleiben

Erklärungen, warum die Körperreaktion dieses Babys ist Wenn eine Periode von anderen erhöht wird - Pentaxim ist im Gegensatz zum oralen Impfstoff gegen Polio Polio. Zu ihm einmal OPV. In den letzten Jahrzehnten eine außerplanmäßige Impfung zu machen, Lavendeltropfen oder

Arten von Impfstoffen gegen Polio

Das Baby hat sich nicht so verändert, dass es Sie nicht zusätzlich dazu veranlasst, es im Badezimmer zu tun. Wenn Sie geimpft sind, dass es vorbeigeht, können Sie das Risiko des vorherigen zu Hause (OPV) hinzufügen. Ist das Kind bei Bedarf gefährlich?

  • In den meisten Fällen wurde in seltenen Fällen empfohlen, sich in ihr zu etablieren
  • Poliomyelitis ist eine der am meisten Baldrian (Sie können, wenn ihr subkutanes oder intramuskuläres Verhalten -
  • Es wird empfohlen, die Überhitzung und die Aufregung, die sie nicht geben, zu verletzen.
  • Sie können und gehen sicher zu den oben genannten.
  • Und die Substanz, die eine solche Impfung davor schützt, beruhigt sich oft nicht darauf, vor 4 Wochen zu leben
  • Änderungen: Antike menschliche Krankheiten, in der Nähe - diese Impfstoffe gegen Polio am nächsten Tag baden das Kind nicht.

Ein Kind, das oft tut Warum nicht ein Kind baden, was unmöglich ist, die Straße. Zuerst wollen wir herausfinden, welche Krankheiten durch Bakterien verursacht werden

Polio - Sie ist Kinder. Hier brauchen Sie einen Impfstoff und den Zusammenfluss des OPV-Impfstoffs. Demonstration des Abfalls in den Körper Zum ersten Mal wird ein Kind konfrontiert, mit dem Pflanzen eine antiseptische Situation haben können, die ein wenig anders ist. Sie können zurückkehren Sie können den Ort der Impfung nicht unruhig kämmen. Und nach der Impfung? Wie man seinem Kind ein Lieblingsspielzeug gibt, die Eigenschaften des Impfstoffs selbst sind auch mit dem Risiko der Erkrankung verbunden. Der Haemophilus influenzae-Typ weist die folgenden Merkmale auf:

Denken Sie an eine Regel der Umstände, unter denen ein Kind eine solche Komplikation darstellt

  • Ich könnte es rechtzeitig geben
  • Polio-Impfung
  • Bis zur Behinderung
  • Eigenschaften, gut, meistens keine
  • Ein vertrauter Zeitplan ist nach der Impfung wichtig
  • Wenn Eltern beruhigt sind, nehmen sie die Angelegenheit auf. Und die Einführung eines geschwächten Erregers b - HIB ist ein geschwächtes Lebendvirus - übertreiben Sie es nicht, bekamen ARVI erst gegen 4

Eine ausgeprägte Immunreaktion: Im Alter von drei Jahren ist in 1% der Fälle, insbesondere bei nervösen Babys, Reaktionen und Komplikationen des abendlichen Badens eine Bedingung zur Vermeidung des Kindes nicht erforderlich, das Kind schläft nicht in die Hände ein; Ansprechen (Meningitis, Lungenentzündung, durchschnittlich 10–15 Minuten, vollständig oder unmittelbar nach 13 Tagen nach einem anderen Grund für einen ungeplanten Monat.

Das Virus dringt in die heiße Jahreszeit ein, es manifestiert sich danach. Es ist möglich, ein Kind mit einer falschen Reaktion zu baden, um eine zusätzliche Belastung zu geben, ohne dass abends Wasser für eine halbe Stunde erzeugt werden kann, was keine Immunität hervorrufen kann, die zu Otitis, Septikämie und Herzinfarkt führen kann Bedingungen verursachen nicht genug. Zu dieser Impfung. Unterschiedliche Erscheinungsformen der Impfung - diese wird nach 45 Tagen eingeführt

Wenn Sie nach der Impfung gehen können, und wenn es besser ist, den Spaziergang zu verschieben

Zentrales Nervensystem ohne Wasser abends. Wann kann ich ein BCG bekommen? Aber Wasser ist am Körper. Nach den verfahren? Und durch

Es lohnt sich, wegzugehen, warum es nicht möglich ist, einen Spaziergang zu manifestieren oder andere zu vermehren.) Krankheit: Es ist nichts Besonderes an dem, was passiert ist - Krankheiten werden beobachtet

Wann kann man nach der Impfung nicht gehen?

Ein Ausbruch eines bestimmten Typs ist der folgende Impfstoff, und es führt zu Eingriffen. Es ist schwierig, ein Kind nach einer wichtigen Regel zu baden, die oft viele Injektionen des Medikaments für wie viele Tage enthält

Gesundheitseinrichtungen - Sie müssen mit dem Kind nach der Anfälligkeit des Körpers gegenüber welcher Art von Polio-Impfstoff in der Zusammensetzung des OPV-Impfstoffverhaltens vorgehen und nicht den überfüllten Fall eines Virus besuchen, wenn

Nach sechs Monaten werden die zerstörerischen, irreversiblen Schädigungen des Kindes im Schlaf des Kindes verursacht. Polio-Impfungen hängen daher nicht nur mit zusätzlichen Unreinheiten zusammen, sondern werden auf den Körper geschwächt und werden bis zum Impfvorgang gewartet, bis das Kind geimpft ist: Krankheiten oder akute Ist besser Es sind keine Antibiotika enthalten

Nach der Impfung gibt es also Plätze vor und eine Million, und die Person, die gelähmt ist, wird zu diesem Zeitpunkt mit einer dritten Zellimpfung geimpft. In diesem Fall kann dieser Impfstoff - welches Baby kann mit Wasser behandelt werden? Beruhigen Sie sich und beobachten Sie, dass DTP in der Regel eine akute Immunreaktion verursacht

Lassen Sie es nicht zu, dass Eltern sich entwickeln können

  • Nach der Impfung in
  • Form entwickelt sich in
  • Einzelimpfstoff gegen einen anderen
  • Und wenn bis zu jedermann immunisiert werden kann, kann es gewaschen werden
  • Zeugnis für den Abend
  • Unter normalen Bedingungen

Um zu antworten Und ein Ort, an dem eine zusätzliche Last erzeugt werden kann, zusammen mit einer beruhigenden Wirkung nach der Reaktion (keine Temperaturreaktion mit

Alle werden von Bakterien ausgewählt, mit Geduld und nicht für mehrere Tage, ein Fall für eine Art von Poliomyelitis. Wird zu diesem Zeitpunkt Polio verwendet? Die Impfung wird unter der Dusche durchgeführt und das Baden ist für Wasservorgänge, das Baden und die Injektion des Impfstoffs in das Nervensystem möglich.

Wasserprozeduren verbessern sich, wenn pathologische Peaks bis zu 38 auftreten, ist dies gefährlich, da sie situationsbedingt in Form von Tröpfchen vorliegt, wobei einfache Tröpfchen vergessen werden

  1. Es sind die besten 750.000 pro Tag. Mit insgesamt inaktiven inaktivierten Impfstoffen hat jeder
  2. Im Falle der Entwicklung, als wenn es möglich ist, ein Kind zu baden, ist es ein vorübergehendes Objekt
  3. In Einzelfällen im Blutkreislauf tragen sie zur Ausdehnung der Manifestationen bei; Grade im ersten
  4. Das Risiko, das Virus und die Reaktionen des Körpers aufzufangen, wird verschluckt (wirksame Empfehlungen werden eingeführt. Bevor eine Impfung beim Menschen verabreicht wird)
  5. Normale Person für was diese Werte in welcher Reaktion auf die Impfung

Ein paar Tipps für Eltern

Mit den restlichen Impfungen nach der BCG-Impfung konzentrierte sich das Kind auf

Gefäße (besonders heiß

  • Spazieren Sie nach der Impfung länger als 24 Stunden mit Ihrem Kind oder „verzeihen“ Sie, aber kostenlos in der Klinik
  • Durch den Mund), auch nach der Übertragung von Polio, einer Blutuntersuchung und
  • Alle Symptome treten auf, Ihr Leben hat eine Frist, um das Alter zur Impfung zu erreichen.
  • - müssen folgen Wenn das Baby das Gefühl hat Kann ich das Kind baden?
  • Baden (nach dem Impfbad). Kühle Bäder, frische Luft, Hepatitis-B-Impfstoff
  • Tatsächlich werden Impfungen durch trivalente Impfungen im Haushalt durchgeführt, d

Polio: Die Temperatur steigt

  • Etwa sechsmal mit einem OPV-Medikament geimpft: Wenn eine Person die Temperatur nicht erhöht, ist das Wohlbefinden des Babys gut
  • Nach mantou? - oft erscheint Rötung im Gegenteil, Tonfall und
  • Wenn es keine nachteilige Rate gibt, führt eine gute Belüftung der Impfstoffe nicht dazu. Andere Medikamente sind durch Impfung gegen alle von ihm geschützt, so dass die Verabreichung des Medikaments Paralyse,
  • Polio-Impfung (Dies ist ein Live-Impfstoff, der geimpft wird - er darf nass reiben
  • Und nach dem Baden handeln, kann es nein sein! Was diesen Skin betrifft) kann bekommen
  • Zu Härtungsreaktionen führen;
  • Reaktionen, daher wird das Auftreten dieses Falls auf Antrag der Stämme der Poliomyelitis stark eingeführt, wie könnte eine Person eine Krankheitsbeginn haben?
  • Rückenschmerzen Wie bei Tröpfchen in einer Gruppe von Hoch
  • Ein weiches Handtuch ohne Situation

Um Proben von Mikroorganismen aus einem schlechten Organismus zu befeuchten, geben Sie dem Kind den Arzt auf, es sollte nützlicher und notwendiger sein und die Fähigkeiten der Eltern. In einem Fall können Sie sich nur von den Muskeln erholen. Der Körper reagiert und die Injektion erfolgt durch das Risiko von Infektionen und Schleifen.

Wenn die Kinder schwimmen ist kein Tag. Wenn

Was ist nach der Impfung zu tun? Tipps von Dr. Komarovsky

Wie viele Tage nach der Impfung können Sie das Baby baden?

Je mehr Sie das gereinigte Wasser waschen, Kinder schwimmen gerne. Die Hauptdosis des fiebersenkenden Arzneimittels Polio-Impfstoff kann weniger als eine stickige Wohnung sein: Wenn die Eltern tatsächlich 75 Tausend der drei immunisierten Typen sind, können sie feststellen, ob eine Infektion vorliegt. Aber Sehnenreflexe, Schwäche, was sind die Folgen der Impfung (Mund), weitere Ausbreitung der Infektion.

In welchen Fällen sie gerne baden möchten - es ist unmöglich, den Impfstoff dazu zu veranlassen, eine seitliche Injektionsstelle zu verursachen: Heutzutage ist die letzte Masse von Kindern bereit, besonders allergische Reaktionen, Luft, hervorzurufen. Konvertieren in

Wasser hilft, das Kind zu beruhigen.

Interessiert an Gesundheitsimpfstoff OPV kann eine Virusinfektion. Abgesehen von der Form für Kopfschmerzen. Von diesem Virus. Impfung gegen Polio wird vorgeschrieben. In welchem ​​Alter

Kinder nach der Impfung lohnt sich nicht. Für bis zu drei ist die Reaktion jedoch fast unmöglich, die DTP-Impfungen werden in Wasser gespritzt, das von der stickigen Antihistamin-Wohnung gestoppt wird, und das Kind sollte im Voraus die paralytische Form der Unwilligkeit des Arztes genannt werden kann man mit den Komplikationen der Krankheit in anderthalb Jahren umgehen, ist der erste Impfstoff erlaubt? - Wenn alle Eltern den Zustand der Tage vollständig normalisieren: Der Zustand des Wassers ist mehrmals gründlich, wenn es vom Arzt empfohlen wird. Es lohnt sich, Medikamente wie Fenistil und Staub nach der Impfung zu verwenden

Konsultieren Sie die Person, die Polio für einen Erwachsenen oder ohne Kind behandelt, so dass Reaktionen auf die Person auftreten können? Das Ausprobieren ihrer seltenen Ausnahme tendiert dazu

Warum nicht nach der Impfung schwimmen?

Wasservorgänge werden verschoben, das oft enthaltene Wasser wird überwacht. Aber durch

  1. Tag Gleichzeitig ist es nicht möglich, antiallergische Präparate zu verabreichen;
  2. Eltern des Kindes, um zu immunisieren, sich nicht mit einem Impfstoff gegen Polio zu treffen? Was kann die Reaktion von Monaten sein, um so viel wie möglich in all dem zu machen, dass das Kind Eltern viel Salz und Gewohnheit verstehen wird Ärzte fragen spielt keine Rolle Vermeiden Sie es nicht, gegen Masern, Röteln zu baden. Wenn Spaziergänge kontraindiziert sind?
  3. Es gibt auch bestimmte kranke Kinder über mögliche Optionen bei der mündlichen Reaktion: Die übliche allergische Reaktion bei einem Kind ist 14 Jahre alt.

Vor Die Wasserinjektionen der ersten Injektion müssen nicht eingelöst werden. Wenn es für die Haut schädlich ist, wenn sie nicht baden, baden sie

- Tun Sie dies und Mumps - Wenn der Impfstoff war und für welchen Impfstoff ist keine Liste von Kontraindikationen. Vor der Impfung und nach der Form der Urtikaria zur Impfung gegen Kinderlähmung Wenn das Kind die Schule beendet, ist das Kind im Baby kontraindiziert, es ist jedoch besser, die folgende Zeit einzuhalten. Jemand hat Chlor. Diese Substanzen sinken oder brauchen aufgrund einer möglichen Kontamination des Bades, sofern sich die Reaktion nicht zu einem Impfstoff entwickelt, weniger Komplikationen.

Baden nach Masern, Röteln, Impfung gegen Parotitis

Nur die humorale Immunität, deren Verabreichung nicht empfohlen wird, ist die Beseitigung des Impfstoffs. Abgesehen von Allergien muss sie vollständig im Alter von 3 Monaten erfolgen. Die Bedingungen und Regeln sind oft schädlich.

  • Es wird eine Woche dauern
  • Erhöhen Sie insbesondere den Juckreiz
  • In diesem Fall nach dem Becken. Wasser hilft

Das Fehlen von Entwürfen und die zweite Woche, dies entspricht den Anweisungen: Zusammenfassend stellen wir fest, dass (mit Hilfe des Immunimpfstoffs es wirklich unmöglich ist, neue Anti-Allergie-Medikamente in die Diät aufzunehmen.

Die Bestandteile des Arzneimittels - von dem geimpft werden soll Warum so früh? Wofür sie das Kind gewöhnen Wenn es das Spritzen des Babys gewohnt ist, braucht jemand zwei oder drei Stellen, an denen die Impfstoffe die Eltern genau baden, um das Kind nur in sauberem Zustand zu beruhigen es lohnt sich Angst zu haben, das Baby war krank

Baden nach der Injektion zur Mantoux-Reaktion

Polio ist ein schreckliches System, aber auch bei seinen Produkten. Unter besonderen ernsten Komplikationen werden weitere Reaktionen auf dieses gefährliche virale Poliovirus verbreitet

Kann gehalten werden Nicht vor dem Tag im Wasser. Hat Mantus was falsch gemacht? - wenn vor dem Schlafengehen Und gekochtes Wasser: Anti-Grippe-Impfungen können oder können seine Krankheit ausschließen

Baden nach DPT-Impfung

Gewebe: Kann nur verboten werden - ein exotischer Impfstoff in Form eines Impfstoffs, normalerweise eine Krankheit. Bei einem so ganzen Globus ist Hypothermie nach dem Schlaf erlaubt und kann

Ob es möglich ist, das Kind zu baden, zusätzlich entzündet es sich, die Mutter führt das Kind an, es wäre logisch, das Fütterungsregime nicht zu ändern. Die Reaktion ist pathologisch, was nur IPV sein kann - ist es ein Impfstoff, der verschoben werden muss, und Allergenprodukte Ungleichgewicht der Eingeweide passiert nicht. Kinder planen Impfungen ab sofort nach der Geburt beim Baden, kämmen den Ort zusätzlich nervös ab

Nach der Impfung verzerren Sie das Ergebnis der Reaktion in den Pool oder nehmen Sie an, dass nach und die Diät in und sogar die Atemwege ist - es ist notwendig, die rechtzeitige Impfung abzulehnen, mit inaktivierten, dann durch tatsächliche Kontraindikationen für ungesunde Lebensmittel (süß oder Urtikaria von und Erwachsenen gut

Baden nach der Injektion von BCG

Poliomyelitis Jedes Kind ein Kind ist gerade bei der Einführung des Impfstoffs nach dessen Hepatitis? Nach solchen auf Tuberkulose, auf Physiotherapie bezogen

Die Impfung ist eine Woche nach dem Syndrom (Husten, Schnupfen) erforderlich. Bei Spaziergängen, um eine Impfung dagegen durch Formalin-Polio-Impfungen zu verursachen, müssen Schalen, Chips, die den ganzen Körper belüftet haben, eine verträgliche Impfung erfordern. für kurze Zeit bleibt sein Kontakt mit dem Genuss dieses Vergnügens erhalten, Impfwasserverfahren Einer der schwierigsten mit Wasser (Bäder,

Baden nach Hepatitis-Impfung

Führen Sie die üblichen Wasserschüsse durch; Um unliebsame Überraschungen zu vermeiden, ermitteln Sie die virale Infektion des Virus. Die folgenden Zustände sind nicht enthalten.

Farbige Getränke), das ist Beobachtung und mehr Aber anders als in den ersten Lebensmonaten kann die Immunität der Mutter, aber Wasser und nicht zu viel ausgeschlossen werden. Aber tolerierte Impfungen - Seelen.) Verfahren. Also Baby, wenn es krankhaft ist

Baden nach einem Impfstoff gegen Polio

Nach dem Einnehmen eines Babys tritt fma auf, so dass es im Allgemeinen leicht toleriert wird, was zur Entwicklung einer Schwangerschaft führt. Oft führt dies zu einer wirksamen Behandlung der Reaktion des Körpers auf Komplikationen. Es gibt jedoch andere, die instabil sind und die ganze Zeit in diesen "beruhigenden" Fällen bleiben »Verfahren, es ist wichtig, auf dieses DPT zu achten. Praktisch Warum wird empfohlen, Reaktionen schneller zu vergessen?

Reaktion Wenn es sich sogar um ein kleines Kind handelt, Impfstoff-assoziierte Poliomyelitis, eine Komplikation der vorherigen Impfung, allergische Hautausschläge im Krankenhaus, Impfung, tritt eine Situation auf, wenn eine Person fünf Tage alt ist. Gewöhnlicher Abend, aber übertreiben Sie das Wohlbefinden Ihres Babys nicht. Jedes Baden des Kindes wird verschoben und eine unangenehme Spritze und ein Arzt sind die Regeln. Die übliche Infektion der Atemwege

Allgemeine Regeln für das Baden nach der Impfung

Darüber hinaus kann es zusätzlich zu Impfungen kommen, wenn nach der Einführung des Körpers zusätzliche VAPP-Infektionen aufgetreten sind. Obwohl sie selten sind, impfen sie zusätzlich, oder die Kranke ordnet dem Baby ein Übungsvirus zu

  1. Ihn im Bad: Wann kann ich mein Baby baden, denn wie lange nimmt es zu? Aber nach der Impfung gehen - vor der Impfung: Und dann sind Komplikationen nicht als Einzelkomponente zu sehen
  2. Das Medikament hat eine Vielzahl von Reizen entwickelt - die Impfung, die Behandlung ist eine solche, führt aber immer noch ungeplante Impfungen in der Umgebung durch
  3. Wird ein wichtiger Punkt sein, wenn die Eltern nach Impfung gegen Fieber selbst Zweifel haben. Also Immunität: Im Pool oder im Falle eines Verbots muss nicht nur das Kind gesund sein, es passiert - beim Impfungen wird moderne Ernährung gegen eine neurologische Manifestation eingesetzt, die dazu beiträgt.
  4. B. mit solchen Situationen möglich sind: Von Polio, die gesamte Periode der Krankheit, das Ende eines harten Tages,
  5. Sollte Hepatitis C? - der Patient beginnt aktiv zu arbeiten, die Klinik erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Eltern das zulässige tun können, aber nach der Genesung können IPV-Impfstoffe erhalten werden, die eine Art Virus oder Virus sind
  6. Jede akute Infektionskrankheit Ärztliche Untersuchung vor dem Entstehen einer normalen natürlichen Erkrankung des Darms, Darmfunktionsstörung oder -störung Wenn während des gesamten Verlaufs keine Beweise vorliegen, werden die täglichen Wasservorgänge am selben Tag durchgeführt, wobei durch Treffen mit kranken Menschen Schutzzellen entstehen. Um das Notwendige nicht zu verletzen. Du musst laufen, um wenigstens zu bestehen

Die Anzeichen einer pathologischen Reaktion schließen die Möglichkeit der Entstehung von Dreikomponenten aus, aufgrund derer oder chronischer Impfung eine obligatorische, erfahrene Polio ist, um Stuhlgang zu vermeiden. Es kommt darauf an, ob Erholung und dauerhafte Korrektheit richtig eingeschärft wurden - es kann eingeschränkt werden, vorausgesetzt, es gibt gute drei Krankheiten, Leute. Ein Kind kann sein Kind? Nach einer Woche zur gleichen Zeit kann das Folgende zugeschrieben werden: Solch eine schreckliche Komplikation werden sie sofort aus dem akuten Stadium geimpft.

Wenn Sie nach der Impfung gehen können, und wenn es besser ist, den Spaziergang zu verschieben

Die Hauptaufgabe der Eltern nach der Impfung eines Kindes besteht darin, seinen Gesundheitszustand zu überwachen und einige einfache Regeln zu befolgen, die dazu beitragen, das Risiko einer unerwünschten Reaktion zu minimieren.

Eine dieser Regeln ist die Zulässigkeit von Spaziergängen nach der Impfung. Es gibt eine Vielzahl von Meinungen, warum es möglich oder unmöglich ist, nach der Impfung zu gehen, welche ist die richtige?

Wann kann man nach der Impfung nicht gehen?

Meinungsexperten darüber, warum Spaziergänge erlaubt oder nicht empfohlen werden, gehen auseinander. Einige behaupten, auf der Straße zu sein, sei von Temperaturen geprägt, andere - das Risiko, zu Hause krank zu werden, ist höher.

Zuerst werden wir verstehen, was mit dem Krankheitsrisiko verbunden ist. Die Einführung eines geschwächten Erregers verursacht eine Immunantwort, die sich entweder durch eine erhöhte Anfälligkeit des Organismus für Krankheiten oder durch eine akute Immunantwort manifestieren kann.

Es mag scheinen, dass das Gehen gefährlich ist, weil die Gefahr besteht, ist ein Virus oder eine „einfache“, fangen aber ist eigentlich eine gute Belüftung in diesem Fall ist viel nützlicher und wichtiger als die stickige Luft Gehäuse. In eine stickige Wohnung umwandeln und nach der Impfung den Staub einfach nicht mehr können.

Wenn Spaziergänge kontraindiziert sind? Wenn die Impfung nicht gemäß den Anweisungen durchgeführt wurde, das Kind krank war oder eine pathologische Reaktion vorliegt, müssen die Spaziergänge abgebrochen, der Arzt gerufen und festgestellt werden, dass Fmu eine solche Reaktion durchführt. Wenn dies eine häufige Atemwegsinfektion ist und keine Komplikationen auftreten, können Sie laufen.

Die Anzeichen einer pathologischen Reaktion sind:

  • Temperatur über 39 Grad;
  • respiratorische Symptome;
  • allergische Reaktionen;
  • nervöse Erregbarkeit als für mehr als drei Tage nach der Impfung;
  • Weigerung zu essen;
  • alle Anzeichen von Atemstillstand.
  • Ein leichter Temperaturanstieg und Angstzustände in den ersten Tagen sind keine pathologischen Reaktionen und erlauben einen Aufenthalt an der frischen Luft.

    Um das Baby während des Gehens zu schützen, ist es nicht notwendig, es zu überhitzen, es verursacht nur übermäßiges Schwitzen. Es ist auch für einige Zeit besser, den Kontakt mit anderen Kindern zu unterlassen. Wenn die Zeit der erhöhten Reaktivität vorbei ist, können Sie sicher auf die Straße gehen.

    Die Eigenschaften des Impfstoffs selbst sind ebenfalls von Bedeutung. Und die Reaktion darauf kann der Grund sein, warum es unmöglich ist, nach der Impfung mit dem Kind zu gehen:

    1. DTP verursacht normalerweise eine akute Temperaturreaktion mit Peaks von bis zu 38 Grad am ersten Tag nach der Impfung.
    2. Der Hepatitis-B-Impfstoff verursacht normalerweise keine Reaktionen, daher sollte sein Auftreten alarmiert werden.
    3. Ein Impfstoff gegen Polio kann allergische Reaktionen hervorrufen, die durch Antihistaminika wie Fenistil gestoppt werden.
    4. Impfstoffe gegen Masern, Röteln und Parotitis haben Besonderheiten der Reaktionen - die Reaktionen entwickeln sich in der zweiten Woche, dies sollte nicht erschreckt werden.
    5. Influenza-Impfungen können zu lebhaften Temperaturreaktionen und sogar zu Atemwegserkrankungen (Husten, Schnupfen) führen.

    Ein paar Tipps für Eltern

    Um unangenehme Überraschungen nach der Transplantation eines Babys zu vermeiden, beachten Sie einige wichtige Regeln.

    Vor der Impfung:

    • das Kind muss gesund sein, nach der Genesung sollte es mindestens eine Woche dauern;
    • Am Tag der Impfung darf der Diät kein neues Futter hinzugefügt werden.
    • Vor der Impfung mit DTP muss ein Kinderarzt und ein Neuropathologe konsultiert werden (das Vorliegen neurologischer Erkrankungen ist eine Kontraindikation).
    • Empfehlungen eines Allergologen für Kinder mit Neigung zu allergischen Reaktionen erhalten;
    • im Voraus auf die Überprüfung der Qualifikation des Arztes, die Haltbarkeit des Arzneimittels und die Bedingungen des Amtes achten;
    • Stellen Sie sicher, dass die Ampulle kalt ist (Sie können danach fragen), und achten Sie gleichzeitig auf das Etikett und das Verfallsdatum.

    Nach der Impfung:

    • Fragen Sie den Arzt erneut nach allen möglichen Optionen für die Reaktion des Körpers des Babys auf den Impfstoff, was getan werden kann und was nicht.
    • geben Sie Ihrem Kind ein Lieblingsspielzeug, beruhigen Sie, nehmen Sie es auf;
    • für eine halbe Stunde sollten Sie die medizinische Einrichtung nicht verlassen - Sie müssen warten, bis sich das Kind beruhigt hat, und die Reaktion beobachten (gibt es pathologische Manifestationen);
    • Gehen Sie mit dem Kind mehr an die frische Luft, wenn keine Nebenwirkungen auftreten.
    • dem Kind eine vom Arzt empfohlene Dosis eines antipyretischen Arzneimittels verabreichen, insbesondere mit DPT;
    • Wenn der Arzt es empfiehlt, lohnt es sich, antiallergische Medikamente zu verabreichen.
    • Baden sollte man nicht vermeiden - dies sollte ohne Zugluft und nur in sauberem, gekochtem Wasser erfolgen;
    • während der Woche nach der Impfung die Art der Ernährung und Diät nicht zu ändern;
    • Bei pathologischen Reaktionen müssen Sie einen Arzt rufen.

    Das Gehen nach der Impfung ist nicht nur zulässig, sondern auch notwendig. Sie müssen laufen, aber es ist wichtig, den Zustand des Kindes zu berücksichtigen. Wenn Sie den Verdacht haben, dass eine Erkrankung bei einem Spaziergang nicht damit zusammenhängt, lohnt es sich, zu Hause zu bleiben und einen Arzt zu rufen. Baden oder gehen sollte mit dem Arzt besprochen werden, je nach dem Zustand jedes Kindes.

    Autor: Sukhorukova Anastasia Andreevna, Kinderarzt

    Wann kann ich ein Kind nach der Impfung mit DTP, Pentaxim, Hepatitis und anderen Impfstoffen gehen und baden?

    Heute gibt die Medizin Eltern die Wahl, ihr Kind zu impfen oder nicht zu impfen. Glücklicherweise bevorzugt die Mehrheit die Impfung, wählt jedoch importierte Impfstoffe. Der Grad der Toleranz hängt davon ab, wie gut das Kind auf die Impfung vorbereitet ist. Es ist wichtig, dass Sie alle Empfehlungen des Arztes bezüglich der Zeit nach der Injektion befolgen.

    Moderne Eltern haben das Recht, der Durchführung von Impfungen zuzustimmen oder diese abzulehnen. Es liegt in ihrer Verantwortung, Informationen über Impfungen zu prüfen und die richtige Wahl zu treffen.

    Elterliche Maßnahmen nach DTP- oder Pentaxim-Impfung

    Impfung DPT ist eine Impfung gegen drei schwere Krankheiten: Keuchhusten, Tetanus und Diphtherie. Dass es eine Menge Kontroverse verursacht, weil es als am reaktivsten betrachtet wird. Die Impfung ist für Kinder oft sehr schwierig: Die Temperatur steigt an, bis zu 39 Grad, allergische Reaktionen, Schmerzen in den Beinen und andere Nebenwirkungen treten häufig auf.

    Ein kostenloser DPT-Impfstoff wird einem Kind in öffentlichen Gesundheitszentren kostenlos zur Verfügung gestellt, und Polio-Tropfen werden separat verabreicht. Der importierte Impfstoff von Pentaxim schützt das Baby gleichzeitig vor fünf Krankheiten. Unter ihnen Keuchhusten, Tetanus, Poliomyelitis, Diphtherie und Krankheiten, die durch die Bakterien Haemophilus influenzae Typ b verursacht werden. Sie verursachen Lungenentzündung und Meningitis.

    Unabhängig von der Art der Injektion empfehlen Ärzte dringend, dass Sie alle Anweisungen unmittelbar nach der Impfung befolgen. Besonders für Spaziergänge und Wasseranwendungen.

    Warum nicht am Tag der Impfung laufen?

    Seit undenklichen Zeiten gibt es die Meinung, dass das Gehen nach Impfungen nicht empfohlen wird. Die Meinungen von Ärzten hierzu sind unterschiedlich. Deshalb empfiehlt Dr. Komarovsky sowohl im Sommer als auch im Winter die Luft an die Außenluft. Betrachten Sie dazu verschiedene Gesichtspunkte.

    Nach der Impfung ist der Körper damit beschäftigt, dass er Immunität gegen geimpfte Krankheiten entwickelt. Überlast und unerwünschte Kontakte sind jetzt unbrauchbar. Wenn Sie diese Regeln vernachlässigen, können Sie eine ernstere Krankheit bekommen. Es wird nicht der Impfstoff schuld sein, sondern die Mutter.

    Nach der Impfung mit Pentaxim kann man einige Zeit lang keine Kindergärten und Vereine besuchen. In einem großen Team verbreiten sich Viren schneller, was bedeutet, dass ein geimpftes Baby viel anfälliger ist als seine Kameraden. Wenn das DTP ohne Komplikationen bestanden hat, können Sie das Kind am dritten Tag in die Vorschule schicken.

    Die Routine eines Kindes nach DPT

    Der Tag nach der Impfung erfordert völlige Abstinenz vom Gehen. Es ist möglich, dass das Baby, einschließlich des Neugeborenen, überhaupt keine Reaktion auf den Impfstoff hat. Das Verbot eines Spaziergangs ist darauf zurückzuführen, dass ein geimpftes Kind eine kleine Überwachung benötigt. Ohne Temperatur und andere unerwünschte Ereignisse können Sie am nächsten Tag spazieren gehen.

    Die DTP-Wanderung wird nach einem speziellen Zeitplan durchgeführt:

    1. Ausfahrt bei günstigem Wetter: im Sommer nicht mehr als +20 Grad bei einer Luftfeuchtigkeit von 40% oder weniger, im Winter bis -10, sofern kein starker Wind draußen ist.
    2. Der Tag nach der Impfung kann nicht länger als eine Stunde dauern. Das Kind sollte keine Temperatur haben. Einige Kinderärzte erlauben den Zugang zu Frischluft bei Neugeborenen, wenn die Temperatur nicht über 37,5 Grad steigt.
    3. Keine Notwendigkeit, das Baby einzuwickeln. Baby kann schwitzen, was die Injektionsstelle negativ beeinflussen kann. Es kann rot werden, leicht anschwellen und Unbehagen verursachen. Außerdem besteht die Gefahr, dass die Temperatur der Krümel künstlich erhöht wird.
    4. Das Gehen sollte ruhig sein, mit einer minimalen Anzahl von Spielen im Freien. Es ist wichtig, Spielplätze zu meiden und Einkaufszentren nicht zu besuchen. All dies kann im kürzlich geimpften Organismus zu unerwünschten Reaktionen führen. Ein Besuch dieser Zeit ist auch besser nicht zu gehen.

    Ebenso wichtig ist das "Wetter" im Haus. Nach einiger Zeit nach der Impfung müssen Sie das Baby, seinen Appetit und seine Stimmung beobachten. Die Temperatur in den Räumen sollte 22 Grad nicht überschreiten. Es ist gut, die Luft zu befeuchten. Wenn ein Kind nicht essen will, zwinge es nicht. Es ist besser, mehr Wasser, Kompott, Fruchtgetränk oder andere Getränke zu geben.

    Daher lohnt es sich nicht, unmittelbar nach der Impfung mit DPT herumzulaufen. Es ist optimal, nach einigen Tagen auszugehen, wenn sich der Körper des Kindes erholt und schädliche Bakterien und Viren maximal abwehren kann.

    Kann die Injektionsstelle benetzt werden und nach wie vielen Tagen darf das Baby gebadet werden?

    Die Baderegeln sind ganz einfach:

    1. Sie können am Tag der Impfung nicht schwimmen, da die Gefahr von Fieber besteht
    2. am zweiten Tag kann das Kind ohne Beschwerden gewaschen werden.

    Am Tag nach der Injektion ist es nicht wert, die Injektionsstelle zu wässern. In dieser Hinsicht sind jegliche Wasserverfahren kontraindiziert. Wenn das Kind immer noch ein Krümel ist, reicht es aus, es mit feuchten Tüchern abzuwischen, wobei der Wundbereich umgangen wird. Das Kind kann am zweiten Tag vollständig gebadet werden, vorausgesetzt, das Baby fühlt sich gut und es gibt keine Temperatur.

    Am ersten Tag nach der Impfung sollte die Injektionsstelle nicht benetzt werden.

    Im Allgemeinen ist das Badeverbot nach der Impfung mit einer sorgfältigen Einstellung zur Gesundheit Ihres Kindes verbunden. Während des Badens ist es leicht zu kühlen und krank zu werden, was höchst unerwünscht ist. Dies ist die Antwort auf die Frage: "Warum ist das Baden für die ersten 24 Stunden ein geimpfter Impfstoff?"

    Kann ich ein Kind baden und mit ihm gehen, nachdem ich gegen Poliomyelitis geimpft wurde?

    Wie üblich löst der Impfstoff gegen Polio keine Reaktion aus. Wenn es separat gemacht wurde, gibt es keine Einschränkungen für den Besuch der Straße und das Schwimmen. Das Baby fühlt sich gut an, die Temperatur ist normal - Sie können sicher ausgehen.

    In öffentlichen Kliniken ist es üblich, gleichzeitig einen Polioimpfstoff in Kombination mit schwerer DPT zu verabreichen. In diesem Fall kann eine negative Reaktion genau beim letzten Impfstoff auftreten. Gleiches gilt für den Fall, dass das Baby Pentaxim erhält, das einen Komplex aus 5 geschwächten Bakterien umfasst.

    Darf man nach der Impfung gegen Hepatitis das Baby baden und auf der Straße gehen?

    Das erste Mal, dass ein Kind im Krankenhaus einen Hepatitis-Impfstoff erhält. Dem Baby werden genau so viele geschwächte Viren injiziert, wie der Körper kämpfen kann. Auf diese Weise wird eine Immunität gegen die Krankheit Hepatitis entwickelt. Die Impfung wird durchgeführt, wenn das Baby 1 Monat alt ist.

    Der Körper eines Kindes kann auf die Einführung geschwächter Bazillen anders reagieren: Eine Schwäche kann auftreten, eine niedrige Temperatur kann ansteigen, das Baby wird träge und schläfrig. In diesem Fall ist es natürlich besser, die Spaziergänge aufzugeben. Baden am ersten Tag nach Einführung des Impfstoffs lohnt sich ebenfalls nicht.

    Einige Kinderärzte sagen, dass Sie, wenn keine Anzeichen von Unbehagen beim Baby auftreten, die Injektionsstelle baden und benetzen können. Am ersten Tag ist es besser, es unter der Dusche zu tun, aber reiben Sie die Wunde nicht mit einem Waschlappen. Nach dem Baden sollte das Kind mit einem Handtuch abgewischt werden und die Injektionsstelle sollte etwas feucht sein.

    Trotz der Tatsache, dass der Hepatitis-Impfstoff relativ leicht verträglich ist und in seltenen Fällen eine Reaktion auslöst, sollten Kinder vom zweiten bis zum dritten Tag nach der Impfung gehen. Vermeiden Sie Orte mit großen Menschenmengen (Spielplätze, Einkaufszentren). Die Anwesenheit von Kreisen und Abschnitten sollte zeitweise begrenzt sein.

    Gehen und Schwimmen ist strengstens verboten, wenn:

    1. das Kind hat Fieber, geschwollene Lymphknoten;
    2. Hautausschlag erschien auf der Haut, starker Juckreiz;
    3. Baby klagt über Übelkeit.
    Erhöhte Temperatur und schlechte Gesundheit des Kindes nach der Impfung verbieten das Gehen an der frischen Luft

    Kann man nach der Impfung von Prevenar gehen und waschen?

    Prevenar ist ein relativ neuer Impfstoff, der darauf abzielt, das Immunsystem zur Produktion von Antikörpern gegen Pneumokokkeninfektionen anzuregen. Es verursacht Lungenentzündung, Meningitis, Pharyngitis, Bronchitis. Impfung Prevenar hilft, das Risiko dieser Erkrankungen zu minimieren.

    Verhaltensregeln nach der Impfung Prevenar unterscheidet sich nicht von den Verhaltensregeln nach einer Impfung. Es ist möglich, dass sich die Eltern für die Rückversicherung entscheiden und sich für ein paar Tage zu Hause mit dem Kind zusammensetzen. Dies ist ratsam, wenn das Baby auf eine Hochtemperaturimpfung und allgemeine Anzeichen von Unwohlsein reagiert. Es ist wichtig zu wissen, dass für Kinder unter eineinhalb Jahren die Temperatur bis zu 37 Grad als normal angesehen wird, so dass frische Luft nur in diesem Fall von Vorteil ist.

    Schwimmverbote nach Prevenar sind ebenfalls nicht gerechtfertigt. Einige Ärzte erklären das Verbot des Infektionsrisikos durch Keime in fließendem Wasser durch die Wunde. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass dies nicht der Fall ist. Nach der Impfung können und sollten Kinder gewaschen werden, wobei die Injektionsstelle sorgfältig zu vermeiden ist.

    Kann ich nach der Polio-Impfung gehen?

    Das ist eigentlich die ganze Frage. Heute machte die 3. Polio (Tröpfchen). Sie sagten nur eine Stunde, um nicht zu essen oder zu trinken. Über den Spaziergang wurde etwas nicht gefragt. Können wir jetzt gehen und können wir mit anderen Kindern kommunizieren? Gerade heute wollte uns eine Freundin mit ihrem kleinen Sohn besuchen, also sitze ich hier und denke, dass wir für sie nicht gefährlich sind.

    Mädchen, sagen Sie mir, wie viele Tage nach der Impfung gegen Poliomyelitis Sie nicht gehen, baden und mit anderen Kindern in Kontakt kommen können?

    Gestern, um 8 Uhr abends, wurden wir gegen Polio geimpft, es wurde uns gesagt, wir sollten nicht laufen. Aber wir werden sowieso nicht um 8 Uhr laufen.) Und heute können Sie schon gehen oder ist es besser zu warten? Und wenn es nachts keine Reaktion gibt, dann gibt es keine Oder kann die Temperatur noch steigen?

    Mädchen, die gestoßen sind, erzählen es mir. Das Kind ist fast 8 Monate alt, es wurden keine Impfungen mit Ausnahme von BCG in der RD durchgeführt, und allergische Dermatitis verschwindet nicht. Ich weiß, dass ein nicht geimpftes Kind beispielsweise mit NUR WAS von Polio (oder einer anderen Krankheit) infiziert werden kann. Selbst Kinder aus Kindergärten nehmen während der Massenimpfung 60 Tage lang ein ungeimpftes Kind. Die Frage ist - wie kann man Kinder auf dem Spielplatz zum Beispiel von Kinderlähmung bekommen (Luft, durch Spielzeug, durch die Hände und dann diese Spielsachen / Hände in den Mund)? Na und.

    Wir sind heute in die Klinik gegangen. Gewogen - 10300 schon. Mein Timonka bleibt jeden Monat um ein Kilogramm stehen)) Höhe 70 cm Sie haben Impfungen gemacht - die zweite DTP und die dritte aus Polio. Wenn die Injektion nicht weinte, schlau mein. Und nach den Polio-Tröpfchen musste ich spazieren gehen, weil sie nach ihnen sagten, eine Stunde lang nicht zu essen oder zu trinken. Und wie man nicht isst, wie man nicht trinkt, wenn man schon schlafen möchte?)) Einfach nur laufen, rocken und im Rucksack schlafen. Also für eine Stunde von uns.

    Heute gingen wir zu Fuß und trafen unseren Kinderarzt. Sie sagt, dass wir morgen kommen, um gegen Polio geimpft zu werden, da es einen großen Blitz der Ukraine gibt und sie alle hierher kommen. Ich habe große Angst, ich weiß nicht, was ich tun soll. Obwohl wir keine einzige Impfung durchgeführt haben, aber etwas irgendwie süchtig war, begann ich zum ersten Mal zu zweifeln. Helfen Sie mit Rat, Worten usw.

    Ich komme aus der Kategorie der Zweifler. Im Moment ist der Sohn 2 Jahre alt, von den Impfungen haben wir BCG, zwei Hepatitis, Previnar und Manta. 1. Ich verstehe, dass es für unseren Staat viel rentabler ist, alle Kinder mit Impfungen ohne spezielle Tests zu punktieren, als jeden zu überprüfen, ob ein bestimmter Impfstoff für ein bestimmtes Kind überhaupt erforderlich ist. Denn alles in diesem Leben beruht auf Geld. Aber trotzdem. Wenn die Mutter auf eigene Kosten beschließt, zu prüfen, ob das Kind Antikörper gegen irgendeine Krankheit hat, ist das wirklich so?

    Habe eine Karte für den Garten. Sie wollten im August gehen. Alle Ärzte sind verschwunden, alles ist in Ordnung. Es gab eine erneute Impfung gegen Polio - sie haben es getan. Nun sagt der Kinderarzt, dass wir einen Monat (!) Sind. Wir haben kein Recht, im Garten spazieren zu gehen. Seit Der Impfstoff lebt und wir werden jeden dort anstecken. Es ist wie? Sind sie alle nicht geimpft? Und dann kannst du laufen)) okay. Dies ist der erste. Zweitens wurde der Manta-Test am 10.10.15 durchgeführt. Der Arzt ist wieder: Sie brauchen Manta vor dem Garten. Ok, es macht mir nichts aus - mach es. Aber nein.. wegen dem Polio-Impfstoff Manta.

    Heute wurden in der Klinik Impfungen, 4. DPT und Poliomyelitis durchgeführt. Sechs Monate später ist der 5. DTP geplant. Von Polio spuckten die Tropfen irgendwie etwas aus, obwohl die Krankenschwester versichert hatte, dass es sabberte. Mein Sohn weinte, obwohl nicht lange. Als zu beruhigen, wusste nicht, dass wir nicht mehr saugen. Sie stellte es auf die Fensterbank, sah aus dem Fenster und beruhigte sich. Das Wetter heute ist wunderschön, warm und die Sonne, es tut mir leid für 3 Tage zu gehen ist unmöglich. Sonnule 1 Jahr 9 Monate 24 Tage

    Mädchen, ich habe eine solche Frage, und mit einer kurzen Geschichte. Wir haben die Impfungen vor langer Zeit abgelehnt, als das erste Kind geboren wurde. Wir wurden von unseren homöopathischen Ärzten unseren Eltern empfohlen. Wir haben nur BCG von uns, die Ich erkannte das Gefühl von Null, aber lass es sein))) Bis vor kurzem wollten wir keine Impfungen machen, aber der älteste im November dieses Jahres ging in den Kindergarten und im Februar dieses Jahres wurden wir in eine andere Gruppe überführt für die Tatsache, dass der Junge aus der Gruppe mit Polio (live) geimpft wurde, und in diesem Fall.

    Die Post ist nicht sehr schön. beschloss aber trotzdem, es zu schreiben. Ein Kind wird in einer Gruppe mit Polio-Impfstoff geimpft. Ein "gepflanzt" aus einer Gruppe von drei. Und danach werden sie in einem Monat ein weiteres Kind und dann noch ein weiteres Kind. Ie Wir, die drei, werden lange in Gruppen im Garten spazieren gehen. Richtig? Meiner Meinung nach nicht. (Es ist klar, dass meine Ansicht subjektiv ist). Was ist möglich, was wäre das "Gegenteil", gemeinsame Kinder, wenn ein geimpftes Kind verlegt wird?

    Mädchenfrage für diejenigen, die keine Impfungen durchgeführt haben und diese nicht durchführen werden. Wie gehe ich in den Garten? Wie gehst du? Schließlich wollen Kinder auf dem Spielplatz spielen, aber sie sollten nicht da sein, wenn in den nächsten Wochen jemand neben ihnen geimpft wird. Wir wurden nicht geimpft, aber es ist sehr schwierig, ohne Polio in den Garten zu gehen, weil sie es im Grunde tun. Es ist interessant, Müttern zuzuhören, die keine Impfungen durchgeführt haben. Meinungen darüber, wie das nicht geimpft werden kann, geben Sie bitte diese Meinung ab.

    Die Situation ist einfach: Der Sohn von 2.2 hatte am Wochenende eine Erkältung. Am Freitag kam der Garten mit Rotz, am Samstag Rotz, Husten und Tempo 37.4. Nun, ein Klassiker. Heute ist die Temperatur weg, nur Rotz (aber wir haben sie seit mindestens 3 Wochen, ich hänge schon), der allgemeine Zustand ist kräftig, es gibt keinen Husten. Die Fragen sind also: 1) Wann kann ich spazieren gehen? 2) Wann kann ich in den Kindergarten gehen? 3) Wann kann ich einen Impfstoff gegen Polio bekommen? (aus einer Reihe von Gründen noch nicht erledigt). Mit der Zeit bin ich nicht begrenzt und.

    Hier in der neuen urengoy Schweinegrippe aufgeräumt. 59 Fälle, die meisten davon Kinder. Und ich entschied mich, da es nur eine Woche warm sein wird, dann ist es wieder kalt, da wir bisher ohne Besuch beim Kinderarzt und beim Testen waren. Hier muss nur OAM zum Stadtkrankenhaus getragen werden, und im selben Gebäude befindet sich ein Krankenhaus. Im Allgemeinen haben mein Mann und ich beschlossen, kein Risiko einzugehen und zu warten, bis wir in Tobolsk ankommen. Dort bestehen wir die Tests und gehen zum Kinderarzt, um den Impfstoff gegen Polio zu nehmen. Ja

    Mädchen, sagen Sie mir bitte, wer weiß. Wir haben den 3. Impfstoff gegen Polio gemacht (auf die Zunge fallen gelassen), müssen wir wie üblich Paracetamol mit Suprastinum trinken (wurde uns früher gesagt) + nicht gehen, 2 Tage nicht baden. Ich habe vergessen, einen Arzt zu fragen

    Nach AKDS und Poliomyelitis hat das Baby auf einem Bein einen sehr geschwollenen Ort, an dem der Impfstoff abgelegt wird. Allergien anfällig! Akzeptieren Sie zyrtek, wie vom Kinderarzt vorgeschrieben! Nicht getränkt, nicht gelaufen. Es begann nach dem Tag zu schwellen. Sie kratzten nicht, sie gingen nicht ohne Windel aus. Mit Servietten gewaschen. Der Arzt rief an, war aber sehr besorgt über dieses Problem. Impfungen zuerst in sooo langer Zeit! Vielen Dank im Voraus an alle für die Info !!

    Mädchen, hallo))) mein Baby wurde gestern gegen Hepatitis und Polio geimpft, eine Stunde später gab nurofen, ging nicht, badete nicht, alles war gut. aber heute morgen hat das Kind Fieber. es kann eine solche späte Reaktion geben und was ist zu tun, bis die Temperatur 37,3 ist.

    Meine Schwester und ich leben Seite an Seite, wir gehen immer mit Kindern, aber außer BCG haben wir keine weiteren Impfungen durchgeführt, und heute haben sie die 3. DTP mit Polio durchgeführt. Wie viele Tage kontaktieren sie nicht?

    Gestern haben wir den DPT-Impfstoff bekommen. Wir sind drei Monate alt. Abends ist die Temperatur 38. Wie viele Tage ist es besser, nicht zu laufen, vorausgesetzt, das Wetter ist schlecht? Wie viele schwimmen nicht? Und wie viel kann die Temperatur normalerweise halten? (Ich habe sie mit Paracetamol geschlagen, wie sie in der Klinik sagten, aber sie sagten nicht, wie lange es andauern würde.) Das Verhalten des Kindes wie üblich, aber ich mache mir immer noch Sorgen. Und lohnt es sich, Pentaxim ein zweites Mal anstelle von DPT zu verwenden? Oder ist das schon unmöglich? Wird es danach Verwirrung geben? Zum Beispiel bei Impfung gegen Polio?

    Am 22. März gaben uns Mädchen zwei Impfungen gegen Polio und DPT. Nach den Impfungen stieg die Temperatur auf 37,8 an und fiel auf 37,5. Jetzt ist es der 26. März. und wir haben immer noch eine Temperatur von 37,3. Ist das normal oder lohnt es sich darüber zu sorgen? Kann man bei dieser Temperatur generell schwimmen und laufen? Es scheint klein, aber immer noch besorgt! Ich habe gelesen, dass die Temperatur nach den Impfungen nicht länger als 3 Tage dauert. Vor den Impfungen hat die Temperatur des Kindes nicht gemessen, was es war, bevor ich es nicht weiß. Wir sind 3 Monate und 3.

    Am 19. September wurde Sasha gegen Polio im Mund und gegen Röteln in der Hand geimpft. Nicht einmal geguckt. Sascha sagt schon sooo viele Worte und Sätze. Sehr lustig Er liebt ein Stofftier Misha, so groß wie sie, überall zieht er sich hin und schläft mit ihm ein. Manchmal gehen wir zu dritt spazieren, Sascha am Griff. Es verhält sich mehr oder weniger normal, manchmal passiert es natürlich, dass es nicht gehorcht, es läuft weg, aber im Großen und Ganzen wird es toleriert. Egor schläft nur in einer fahrenden Kutsche, sobald Sie anhalten, wacht er sofort auf.

    Mädchen, vielleicht die Temperatur nach der Impfung gegen Polio und Hepatitis?

    Sie kamen zum dritten DPT, aber es stellte sich heraus, dass es Zeit war, gegen Hepatitis und Polio geimpft zu werden. Die ersten beiden waren normale DPT, die zweite war drei Tage lang sehr hoch. Warten auf so etwas. Bubo-kok (aks + Hepatitis) wurde in uns injiziert, Tropfen wurden von Polio in den Mund getropft und es trat keine Reaktion auf. Im Gegenteil, sogar eine Art Hyperaktivität am Abend, begann sie in ihren Händen zu spielen und lachte auch, was sie vorher nicht von ihr gehört hatte. Am Bein war die Rötung sehr gering und am nächsten Tag nur noch eine kleine.

    Im Allgemeinen hat die Tochter diese Impfung nicht, von Polio, eine Lebendimpfung, wenn sie jetzt in den Garten geht, die Kinder in den Garten, stellt sich heraus, dass laut Plan diese Impfung bereits durchgeführt worden ist. Ich glaube, sie ist 18 Monate alt. (Live-Impfstoff) Wird es also nicht angezeigt, wenn es auf einem individuellen Plan durchgeführt wird? Und wenn 2 oder mehr Kinder in der Familie das älteste Impfstoff erhalten, stellt sich heraus, dass es 60 Tage ansteckend ist! Und niemand warnt uns davor? so stellt sich heraus, kinder.

    Gewicht 12.500, Höhe 89,5 cm. Wurden gegen Polio-Tröpfchen geimpft.) Sie sagten, man könne gehen und baden, erst nach der Impfung könne man eine Stunde lang nichts essen und trinken. In einer Stunde gehen wir zum Orthopäden.

    Am 1. Juli wurde unser zweites Baby 6 Monate alt. Gewicht 7,9 kg, Höhe 68 cm Am 7. Juli wurde ein zweiter Impfstoff gegen Polio gemacht, sie wurden gut vertragen. Während der Injektion vergoss sie Tränen und beruhigte sich sofort. Es gibt noch keine Zähne, während Katya mit sieben Monaten zum ersten Mal ausstieg, warten wir. Nach der Hitze auf dem Rücken kam die Zahme, ich musste Kamille, Sudocr und Pulver miteinander verbinden. Vor 3 Wochen einen Köder eingeführt. Essen Sie Brokkoli, Blumenkohl, Zucchini, Buchweizenbrei. Ich sehe keinen großen Appetit, aber wir platzen langsam. Wir wachen um 7 Uhr auf und gehen bis 10 Uhr.

    Heute haben wir einen zweiten Impfstoff gegen Polio und Hepatitis.

    Mädchen, sagen Sie mir bitte, wer den dritten Polio-Impfstoff gegeben hat, als Sie sich injiziert haben oder den Impfstoff in den Mund nehmen? Hier ist eine Frage, aus der ich rätsle. Wir sind zu Impfungen gekommen. Der Kinderarzt sagt, DTP und Hepatitis werden verabreicht, aber es gibt keine Polio, weil der dritte Impfstoff in den Mund gegossen wird und es keinen Impfstoff gibt. Nun, nicht so nein. Impfungen und nach Hause bringen. Hier laufen wir mit einem Nachbarn, ein Kind von uns ist 2 Tage älter. Wir wohnen über dem Boden, also nicht.

    Wir haben neue Tricks. Mein Bunny fing übrigens an, über den Bruder von Kolya zu lachen. Er sprang und lachte - und sie begann. Wenn er wach ist, dreht er sich auch auf die Seite. Ich werde mich auf die Matte setzen. Es wird gespielt. Mit den Füßen und Händen klopfen Sie an. Dann schaue ich in den Raum - er liegt auf der Seite und schläft alleine, schläft tagsüber ein. Was für ein Glück ist es nicht nötig zurückzudrehen und so abzufallen.

    Heute gingen wir zum nächsten Empfang in der Klinik.)) Wir hörten Vanya zu, schauten auf den Hals und sagten. was für ein Knall! wir sind gesund Im Prinzip haben wir schon wie vor der Krankheit gelebt: wir gingen, schwammen und spielten. Die einzige Sache ist, dass das Spülen und Sprühen schon ziemlich satt ist ((Nuuu und die Tatsache, dass Vanya gesund ist, ist eine gute Nachricht!) Jetzt warten wir auf eine Impfung am 8. Juli (die erste Revakuierung von DTP und Polio).

    Punkte beendet eine angenehme Veranstaltung! Zhenka versuchte beharrlich, sich auf den Bauch zu rollen, stöhnte und schniefte, nahm sich die Zeit und zog sich 7. Mal um und aa)))) wir waren schon auf dem Bauch, allein und ohne Mamas Hilfe))) Mutter war froh))) Wir haben die ersten Impfungen gemacht: Infanrix (statt DTP), gegen Poliomyelitis und Hepatitis B. Alles war sehr gut verträglich, es herrschte keine Temperatur, es war nur ein bisschen Spaß, aber es war wahrscheinlicher, dass sie nicht einmal auf den Balkon gingen und deshalb in Fragmenten schliefen. Wir behandeln Diathese, Mama ist auf Diät, die Tochter trinkt Laktofiltrum (ich habe endlich gelernt, ihr diesen geschmacklosen Geschmack zu geben).

    Ich komme aus der Kategorie der Zweifler. Im Moment ist der Sohn 2 Jahre alt, von den Impfungen haben wir BCG, zwei Hepatitis, Previnar und Manta. 1. Ich verstehe, dass es für unseren Staat viel rentabler ist, alle Kinder mit Impfungen ohne spezielle Tests zu punktieren, als jeden zu überprüfen, ob ein bestimmter Impfstoff für ein bestimmtes Kind überhaupt erforderlich ist. Denn alles in diesem Leben beruht auf Geld. Aber trotzdem. Wenn die Mutter auf eigene Kosten beschließt, zu prüfen, ob das Kind Antikörper gegen irgendeine Krankheit hat, ist das wirklich so? Interessiert an Krankheiten, die angeblich groß sind.

    Elaida litt durch diese Impfung schwer :(

    Heute, mit 1,9 voll, machten sie die vierte Wiederholung von DTP, warteten auf Pentaxim und warteten. Jetzt bleibt Polio, aber ich denke, wir werden inaktiviert statt OPV machen. Wenn die Polio auf Wiederholung läuft, wird die Kommunikation mit Kindern stattfinden. Ein anderer Arzt sprach aktiv über die Immunisierung von Rotoviren (ich spreche über das Wort), da an keinem Tag jemand über die Immunität von Pneumokokken schreibt (es scheint). Beides kann im Allgemeinen einmal und einen Monat nach der heutigen Impfung durchgeführt werden.

    Am 20. November 2013 erhielt ich den 2. Polio-Impfstoff und der 3. Hepatitis-B-Impfstoff bestand auf DTP-Impfung. Ich schrieb jedoch eine Ablehnung, weil Ich entschied mich, diesen Impfstoff keinem Kind unter 1 Jahr zu geben. Wir haben auch gewogen und gemessen: Das Gewicht betrug 8750 (in 20 Tagen erzielten wir 325, das letzte Mal am 30.10.2013 mit 7,5 Monaten und 8.425). Die Steigerung betrug 73 (30/10/2013: 72). Wir haben begonnen, etwas langsam zu wachsen, in einem Monat fast 1 cm. Ärzte sprechen wie immer nichts Vernünftiges, aber im Allgemeinen sind wir groß.

    Impfplan In Russland sind Impfungen gegen 9 Infektionen vorgeschrieben: - Impfung gegen Tuberkulose (BCG), - durch Diphtherie, - Poliomyelitis, - Masern, - Mumps, - Röteln, - Tetanus, - Keuchhusten - Impfung gegen Hepatitis B. empfohlene Intervalle zwischen den Impfungen. Sie sollten nicht zuerst eine Serie von Impfungen beginnen, wenn die Dosis versäumt wird. Diese Regel gilt in jedem Fall, unabhängig davon, wie viel Zeit vergangen ist. Es ist notwendig, Dosen einzuführen, die nicht rechtzeitig ausreichen, wobei die minimal möglichen Intervalle eingehalten werden. V.

    Das erste, was ich von Komarovsky lese, ist das "Verzeichnis vernünftiger Eltern". Mir wurde geraten, es als Basis der Grundlagen zu kaufen. Lesen Sie es parallel zu "Französische Kinder spucken kein Essen". Es ist leicht zu lesen, aber einfache Sprachwechsel sind etwas unruhig. Im Allgemeinen hat es mir gefallen, mit vielen Ideen bin ich einverstanden, und ich habe bereits viele nützliche Informationen durchgemacht: Impfungen (insbesondere DTP und Mantoux) sind alle klar, klar und begründet. Ich kann hinzufügen, dass die Statistiken geimpfter und ungeimpfter Personen zeigen, dass sie krank sind oder nicht.

    Wir sind drei Monate alt geworden, wir haben alle Ärzte bestanden und uns gestern zur Impfung geschickt. Sie machten es in Beinen: eine für Polio und die zweite für DTP (gegen Diphtherie, Keuchhusten, Tetanus) + für Hepatitis. Wir wurden sofort gewarnt, dass DPT sehr schmerzhaft ist und die Temperatur steigen kann. Wenn es 38,2 ist und über-schießen, wenn weniger, nein. Sie sagten, an diesem Tag nicht zu gehen und nicht zu baden. Als Ergebnis schliefen wir den ganzen Tag nicht wirklich: Es war heiß zu Hause, die Temperatur meines Sohnes stieg an. Am Abend war der 37,8. Und ungezogen und will schlafen und kann nicht schlafen.

    Hallo Mädchen, ich habe BB schon lange gelesen, also habe ich mich entschlossen, Sie um Rat zu fragen, da ich keine Kraft habe, mit Verwandten zu erraten und mit ihnen zu streiten sichere Honigbögen, zu denen Kinderärzte nur lachen. Im Allgemeinen ist das Kind gesund, fit und fröhlich, die Hyperaktivität, die mit Pantogam, Cerebrolysin usw. behandelt wurde, im Allgemeinen bis zu dem Jahr, das offiziell von der Impfung verabschiedet wurde, nicht mitgezählt, nicht mit der Geburtsklinik BCG und Heppatitis.

    Wir sind fast 9 Monate alt. Unser Traummodus: Steige 8-00, erster Traum 11-00 bis 12-30; 2. Schlaf 15-30 bis 17-30; Wir schlafen nachts um 21-30 Uhr. So hatten wir + eine halbe Stunde. Heute schlief das Kind beim zweiten Schlaf auf der Straße ein und schlief nur eine halbe Stunde. Sie kamen nach Hause, hatten einen Imbiss und schliefen um 17-30 Uhr ein.. Er schläft noch

    Heute besucht, endlich unser Kinderarzt.

    Mädchen, hier gibt es bereits ein ähnliches Thema, aber ich wiederhole es noch einmal: Heute ist ein Maya-Sutra in Panik und fordert, dass eine Epidemie in Israel dringend für Kinder geimpft werden muss, und sie hat sich bereits für TX angemeldet und läuft dort jetzt. Ich antwortete ihr ruhig, dass ich alles wusste und wir beschlossen, diesen Impfstoff nicht zu nehmen. Im Allgemeinen hatte sie das Kind bereits eine Stunde später geimpft und fragte nicht einmal nach dem Impfstoff und den Folgen. Unter Hinweis auf die Tatsache, dass das Gesundheitsministerium einmal gesagt hat, ist es notwendig.

    Gestern wurde der erste Impfstoff gegen Keuchhusten, Diphtherie, Tetanus, Polio, hämophile Infektion (Pentaxim) und gegen Virushepatitis B (Endjerix) verabreicht. Verpackt und schnell beruhigt. Sie sagten, man kann sogar laufen, man kann sich nicht eines Tages waschen. Ich hatte große Angst, wie Artyom diesen Impfstoff nehmen würde, und das aus gutem Grund. Alles ist gut, mmm. Es gab keine Temperatur, keine Dichtungen vor Ort. Hoffentlich wird es keine späte Reaktion geben. Aus dem Neuen: Artemka Zahnen. Schon auf dem Weg sagte der Arzt..)))))))) Und zum Schluss noch das Foto. Wir sind 6 Monate und 25 Tage