Adenoide und Schlafapnoe bei Kindern: Behandlung ohne Operation

Virus

Jedes Kind im Nasopharynx hat eine Rachenmandelille, die Teil des lymphoiden Rings ist. Dieses lymphoide Gewebe ist für die Bildung von Immunität bei Kindern sehr wichtig. Wenn es jedoch trotz der erwarteten Zunahme der Immunkräfte im Nasopharynx wächst, wird das Kind anfällig für häufige Erkältungen, verstopfte Nase.

Solche Kinder schnarchen nachts wie "erwachsene Männer". Das Thema unseres heutigen Gesprächs widmet sich also der Ursache dieses Phänomens - Adenoiden bei Kindern und Nachtschlafapnoe infolge einer pathologischen Zunahme der Rachenmonsillen.

Sprechen wir über den Grad der Adenoidenvergrößerung, ihre Diagnose, Anzeichen und Symptome und darüber, wie ein Kind (Baby) zu Hause ohne Operation behandelt werden kann, einschließlich medizinischer Mittel und Volksmedizin, oder wie man sich gegebenenfalls auf eine Operation vorbereiten kann.

Der Grad der Zunahme der Adenoide

Ein Anstieg der Adenoide hat drei Grade: Im ersten Grad sieht das Kind gesund aus, nur Erkältungen besuchen es häufiger als gewöhnlich. Im zweiten Grad wird das Kind oft kalt, morgens, selbst in einem gesunden Zustand, macht er sich Sorgen um einen trockenen Husten, in der Nacht wird sein Atem schwer, Schnarchen, dunkle Ringe erscheinen unter seinen Augen, sein Appetit nimmt ab und sein Gedächtnis nimmt ab.

Der dritte Grad von Adenoiden kann mit bloßem Auge gesehen werden: Immer offener Mund, eine Stimme mit nasaler Berührung (Französisch liegend), unangenehmer Geruch aus dem Mund, und nachts kommt vom Bett ein "kraftvolles" Schnarchen, unterbrochen durch eine kurze Pause. Ein solches Kind bekommt keine Erkältungen, oft sind chronische Erkrankungen anderer Organe (Lunge, Nieren, Gelenke) assoziiert. Dies ist nicht überraschend, da Adenoide eine chronische Infektionsquelle im Körper sind und günstige Bedingungen für die Entwicklung anderer Krankheiten schaffen.

Adenoide Vegetationen werden bereits im Alter von 6 bis 7 Monaten beobachtet, erreichen ein maximales Wachstum im Alter von 4 bis 5 Jahren, und nach 7 Jahren unter günstigen Bedingungen unterliegen sie einer Kontraktion und Regression.

Diagnose: Anzeichen und Symptome

Die Diagnose von Adenoiden ist einfach: Das Kind hat Schwierigkeiten, durch die Nase zu atmen, es muss ständig daran erinnert werden, dass es notwendig ist, den Mund zu schließen und durch die Nase zu atmen. Er erfüllt die Bitte seiner Mutter, vergisst es aber nach ein paar Minuten und atmet erneut mit dem Mund. Mit Ausnahme der heißen Sommermonate läuft er fast das ganze Jahr über mit feuchter Nase und bläst reichlich schleimigen oder eitrigen Ausfluss aus. Seine Rede ist nasal, es kommt zu einer Abnahme des Gehörs und zu häufiger Otitis. Wenn die Behandlung nicht rechtzeitig durchgeführt wird, bildet sich schnell die Verformung der Fläche (adenoide Fläche). Kinder mit Adenoiden leiden häufig an Atemwegsinfektionen. Gleichzeitig werden sie oft von einem trockenen, qualvollen Husten gestört, meistens nachts, wenn sich das Kind in einer horizontalen Position befindet. Dies ist leicht zu erklären: Die aus ihnen austretenden ödematösen Adenoide oder Schleim reizen die Rezeptoren der hinteren Rachenwand, die auf Reizung mit Husten reagieren, der das Kind schwächt. Derselbe Husten kann auf der Straße aufgrund von Reizung der Schleimhäute des Pharynx mit kalter, nicht erwärmter und nicht angefeuchteter Luft in den Nasengängen auftreten.

Ein ernstes klinisches Symptom von Adenoiden ist das nächtliche Schnarchen, das zu Schlafapnoe führt, d. H. Zur Entwicklung einer obstruktiven Schlafapnoe.

Zusätzlich zu den Atempausen haben diese Kinder unruhigen Schlaf mit häufigen Veränderungen der Körperposition und unberechenbaren Bewegungen der Beine („Sie haben die ganze Nacht wieder rausgeschmissen“), sie sprechen in einem Traum und Nachtschrecken, verstärkten Schwitzen und morgendlicher Lethargie, trockenem Mund und Enuresis. Tagsüber kommt es zu einer erhöhten Schläfrigkeit oder zu einer ausgeprägten Erregbarkeit.

Folgen und Komplikationen

Ein Kind mit Adenoiden unterscheidet sich von Gleichaltrigen durch eine langsame Reaktion, Ablenkung, Unaufmerksamkeit im Unterricht und unmotivierte Aggressivität, da eine Verletzung der Nasenatmung zu einer unzureichenden Sauerstoffversorgung des Gehirngewebes führt.

Kinder, die an OSA leiden, hinken häufig im Vergleich zu Gleichaltrigen hinterher, da die aktivste Produktion von Wachstumshormon während des Schlafes stattfindet und dessen Qualität stark nachlässt.

Zu den späten Auswirkungen der Schlafapnoe gehören Veränderungen im Herz-Kreislauf-System, die während der Adoleszenz auftreten, nämlich: arterieller Hypertonie, Rhythmus und Leitungsstörungen, linksventrikuläre Myokardhypertrophie.

Alle diese schwerwiegenden Komplikationen können sich aus einem solchen gemeinsamen Adenoiden entwickeln, der von vielen Eltern übersehen wird. Winken Sie nicht leicht mit der Hand: „Denken Sie nur, Adenoide. Wer hat sie nicht? Wird wachsen - wird vergehen

Eine Verletzung des Atems in einem Traum in jedem Alter erfordert eine Klärung der Ursache und ein sofortiges Handeln, um ihn zu beseitigen.

Behandlung von Adenoiden bei einem Kind ohne Operation

Sie haben also Adenoiden bei Ihrem Kind vermutet und sich an den LOR-Arzt gewandt, der Ihren Verdacht bestätigt hat. Was ist als nächstes zu tun?

Bei Adenoiden ersten Grades wird niemand auf eine chirurgische Behandlung bestehen. Versuchen Sie, konservativ mit ihnen umzugehen. Für die Instillation in die Nase wird Ihnen eine 2% ige Lösung von Protargol, Thujaöl, 6-8 Tropfen in jeder Nasenpassage täglich über Nacht für 2 Wochen, Inhalation einer 2% igen Lösung von Lomusol in 1 Inhalationsdosis in jedes Nasenloch 4-6 Mal verabreicht pro Tag für 10 Tage. Ein guter Effekt hat 2-3 mal pro Tag während der Woche 2-3 Tropfen in jedes Nasenloch. Lassen Sie sich nicht durch die Aufschrift auf der Flasche verwechseln: Tropfen für Augen und Ohren. Sofradex wird seit langem und sehr erfolgreich zur Instillation von Adenoiden und allergischer Rhinitis in die Nase eingesetzt. Die gleiche Wirkung hat ein Medikament Polydex (entzündungshemmend, antiseptisch und gegen Ödeme).

Das Kind sollte ausreichend Vitamine, insbesondere C, A und Gruppe B, sowie Spurenelemente - Calcium, Kalium, Phosphor - erhalten.

Bringen Sie Ihrem Kind bei, den Nasopharynx vor der Instillation zu spülen. Aber nur Kinder über 4-5 Jahre sind dazu in der Lage, und auch das ist noch nicht alles. Führen Sie diesen Vorgang im Badezimmer aus.

Geben Sie die warme Lösung des Gummiballens zum Waschen ein und betreten Sie den Nasengang des Kindes. In diesem Fall hat das Kind mit offenem Mund den Kopf über die Badewanne oder das Waschbecken gebogen.

Starten Sie das Waschen durch leichtes Drücken der Spraydose, um das Kind nicht zu erschrecken.

allmählich zunehmender Druck. Die Flüssigkeit sollte aus dem anderen Nasenloch fließen.

Wiederholen Sie dann den Vorgang durch die andere Nasenpassage.

Für ein Waschen werden 200 bis 250 ml Flüssigkeit benötigt. Sie können eine 2% ige Lösung von Backpulver, 0,9% ige Salzlösung, Auskochen von Kamille, Johanniskraut, Ringelblume, Salbei verwenden. Die Spülung des Nasopharynx mit Meerwasser wirkt gut.

Wenn sich in der Nähe Ihrer Stadt kein Meer befindet, bereiten Sie eine Heillösung aus Meersalz vor: 2 Teelöffel Salz pro Tasse warmes Wasser.

Heutzutage sind verschiedene Vorrichtungen und Flaschen zum Waschen von Nasen und Düsen in Apotheken weit verbreitet. Das gleiche Verfahren kann im Büro des Hals-Nasen-Ohrenarztes durchgeführt werden. In der medizinischen Sprache wird es als "Spülen der Nase mit der Methode zum Bewegen der Flüssigkeit" bezeichnet, und es wird allgemein als "Kuckuck" bezeichnet, da während des Verfahrens "Kuckuck, Kuckuck" ausgesprochen werden muss, um zu verhindern, dass Flüssigkeit in den Pharynx gelangt.

Spülen Sie Ihre Nase aus der Pipette: Verwenden Sie eine volle Pipette der Spüllösung, um in beide Nasenlöcher zu gelangen, und zwingen Sie sie dann, die Nase wie gewünscht zu pusten. Danach können Sie das Medikament in der Nase begraben. Damit die Tropfen auf die Adenoiden fallen, legen Sie das Kind auf den Rücken, den Kopf nach hinten geworfen. Geben Sie nun das Arzneimittel ein und bitten Sie das Kind, 5-7 Minuten in dieser Position zu bleiben.

Dieses für das Baby unangenehme Verfahren sollte 2-3 mal täglich für 15-20 Tage durchgeführt werden. Erst dann wird die Wirkung eintreten.

Einige weitere Lösungen aus den traditionellen Mitteln der Naturheilkunde zum Waschen, die Sie zu Hause vorbereiten können:

  1. 1 Teelöffel Tafelsalz, 1 Teelöffel Backpulver, 2 Tropfen Jod pro Glas Wasser;
  2. ein halber Teelöffel Soda und 20 Tropfen Propolis-Alkohollösung pro Tasse Wasser;
  3. 2 Teelöffel Eichenrinde, 1 Teelöffel Hypericum, 1 Teelöffel Minze kochendes Wasser (1 Tasse), kühlen und abtropfen lassen.

Bei der Behandlung von Adenoiden ist eine wirksame Methode nicht nur eine Operation, sondern physiotherapeutische Verfahren, die zur Linderung von Schwellungen (Ultraschall, Quarz, UHF) beitragen, sowie ein moderner Laser, der effektiv und sicher wirkt.

Behandlung von Adenoiden mit einer Operation

Wenn das Kind noch operiert wird, sollte es in einer ruhigen Zeit durchgeführt werden, in der es gesund ist.

Und dies mit seinen häufigen "Erkältungen" ist nicht einfach zu tun. Nach einer Krankheit sollten mindestens 3 Wochen vergehen, um das Risiko von Komplikationen zu verringern. Die Bedienung verläuft in den meisten Fällen reibungslos. Das Kind hat keine Schmerzen, da eine Lokalanästhesie durchgeführt wird. Wenn sich das "Einfrieren" wegbewegt, werden die Schmerzen auftreten, aber Sie müssen leiden.

Um die postoperative Periode zu erleichtern, umgeben Sie den Patienten mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Bieten Sie ihm Ihr Lieblingseis an, aber nicht in Kilogramm, sondern in einem kleinen Löffel und langsam dehnendem Vergnügen. Ein paar Tage lang hat das Kind aufgrund eines postoperativen Ödems eine verstopfte Nase, aber nach zwei Wochen bleiben alle Probleme zurück. Manchmal atmet er aus tiefster Gewohnheit weiter durch den Mund, und man muss an die Notwendigkeit der Nasenatmung erinnert werden. Aber bald werden Sie sehen, dass er nachts leise atmet, sein Schlaf sich beruhigt, der übliche Morgenhusten verschwunden ist, sein Charakter sich zum Besseren verändert hat.

Sie sind glücklich und glücklich und vor allem glücklich, Baby: Jetzt uriniert er nicht ins Bett!

Verwandte Videos

Ist es notwendig, Adenoide für Kinder zu entfernen: Tipps für Eltern - Russischer Verband der Kinderärzte

Operation zur Entfernung von Adenoiden in der EMC-Kinderklinik

Es ist bekannt, dass die häufigste HNO-Erkrankung bei Kindern die Hypertrophie der Adenoide ist. Offensichtliche Anzeichen dafür sind anhaltende Schwierigkeiten bei der Nasenatmung und das Schnarchen im Schlaf. In den meisten Fällen, wenn Sie sich an einen Arzt mit solchen Symptomen wenden, werden bei dem Kind Adenoide diagnostiziert. Nach Rücksprache mit mehreren Fachärzten und dem Ausprobieren verschiedener Behandlungsschemata stehen viele Eltern vor der unvermeidlichen Operation zur Entfernung der Adenoiden (Adenotomie). Die Frage, wo dies sicher und effizient geschieht, ohne Schmerzen und Stress für das Kind, bleibt traditionell offen.

In dem neuen Video der EMC Children's Clinic spricht ein HNO-Arzt und Chirurg für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Ivan Wetkov, wie erfolgreich sie die Entfernung von Adenoiden in der EMC durchführen und warum Kinder nach dieser Operation viel Eis essen.

Behandlung von Adenoiden bei Kindern: Volksheilmittel und Rezepte

In den meisten Fällen ist eine Behandlung nur durch Entfernung der Adenoide durch einen Arzt möglich, aber Sie können den Krankheitsverlauf zu Hause verlangsamen. Wir erinnern Sie daran, dass nur ein Arzt eine qualifizierte Behandlung richtig diagnostizieren und vorschreiben kann!

Adenoide: Grad, Symptome und Behandlung - Schule von Doktor Komarovsky

Sogar der lustigste Schausteller, Vadim Michkovsky, war traurig, als Adenoiden bei seiner Tochter gefunden wurden. Im heutigen Programm wird Dr. Komarovsky ihm von der Krankheit erzählen. Was ist gefährlich? Was sind die Behandlungen? Und er wird zusätzliche Fragen der betroffenen Mütter und Väter beantworten.

  1. Video zum Thema.
  2. "Pädiatrie: eine vollständige Anleitung für Eltern / L. S. Anikeeva ": Moskau: Verlag" Eksmo ".

Wie kann ich einem Kind mit Adenoiden den Traum eines Atems erleichtern?

Grüße an dich, liebe Eltern! Diejenigen, die sich mit dem Problem der Adenoide bei einem Kind befassen mussten, wissen, wie schwer die Krankheit ist, insbesondere im fortgeschrittenen Stadium.

Die gefährlichste Komplikation dieser Pathologie sind Schwierigkeiten bei der Nasenatmung. Daher denke ich, dass Sie wissen müssen, wie Sie das Atmen eines Kindes in einem Traum erleichtern können.

Der Mangel an richtigem Schlaf aufgrund einer gestörten Nasenatmung verschlimmert nicht nur den Allgemeinzustand des Kindes, sondern kann auch viele Störungen der Funktionsweise der inneren Systeme des jungen Körpers verursachen.

Sie verstehen, das ist sehr gefährlich für die Gesundheit Ihrer Kinder. Ich habe Sie gewarnt, und jetzt hoffe ich, dass Sie den wertvollen und nützlichen Rat, den Eltern und Ärzte geben, aus diesem Artikel extrahieren.

Welche Medikamente erleichtern die Nasenatmung?

Die moderne Medizin bietet eine ganze Reihe von Vasokonstriktorika an, die die Nasenatmung während der Behandlung von Adenoiden erleichtern und normalisieren.

Wie die Praxis zeigt, wird der beste Effekt erzielt, wenn mehrere intranasale Mittel verwendet werden:

Die obigen Mittel haben nicht nur einen Vasokonstriktor, sondern auch eine antiseptische, milde entzündungshemmende Wirkung.

Jeder von ihnen hat besondere Verwendungsbedingungen - Dosierung, Verwendungshäufigkeit und Kontraindikationen. In jedem Fall sollten solche Medikamente vom behandelnden Arzt verschrieben werden.

Atemübungen

Es gibt zwei Methoden der Atemgymnastik, die die Atmung eines Kindes mit Adenoiden nicht nur während des Schlafes, sondern auch während des Wachens erleichtern.

Kurse im Programm A.N. Strelnikova und Buteyko, die ich zuvor beschrieben habe, finden Sie auf unserer Website. Beide Techniken können nicht nur während der Behandlung von Adenoiden angewendet werden, sondern auch, um das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern.

Einatmen

Um die Nasenatmung im Schlaf zu erleichtern, verschreiben Spezialisten therapeutische Inhalationen:

• Salz Diese Verfahren können zu Hause unabhängig voneinander durchgeführt werden. Salz ist ein hervorragendes Antiseptikum, das nicht nur Schwellungen beseitigt und die Nasenatmung erleichtert, sondern auch Infektionen im Bereich der Entzündung beseitigt. Dazu müssen Sie 1 kg Salz erhitzen.

Geben Sie ein paar Tropfen Tannenöl oder Eukalyptusaromaöl hinein und lassen Sie das Kind fünf Minuten lang über den Heilungspaaren atmen.

• Halotherapie-Sitzungen (Salzhöhlen) werden durchgeführt, um eine verstopfte Nase zu beseitigen und die Nasenatmung zu normalisieren. Unter dem Einfluss mikroskopischer Salzkristalle wird der Entzündungsprozess in der Nasopharynx-Mandel eliminiert, die Schwellung wird verringert und die Menge an eitrigem Ausfluss aus der Nase wird reduziert.

• Nassinhalationen können wie folgt angeordnet werden: Das Bad mit warmem Wasser schärfen und einige Tropfen Aromaöl hinzufügen.

Während des Badens wird das Kind heilende Substanzen einatmen, die Schwellungen lindern, die Nasenschleimhaut befeuchten und das Problem der Nasenatmung beseitigen. Führen Sie diesen Vorgang vor dem Schlafengehen durch.

• Inhalationen von Verneblern stehen auch im Zusammenhang mit Nassverfahren. Sie beseitigen nicht nur das Problem der verstopften Nase, sondern sind auch wirksam bei der Behandlung von Adenoiditis. Solche therapeutischen Maßnahmen beseitigen Schwellungen, laufende Nase, Entzündungen und Husten.

Um solche Manipulationen durchzuführen, verwenden Sie Medikamente: Dexamethason, Miramistin, Pulmicort, Derinat, Lasolvan, Mineralwasser und Salzlösung.

• trocken. Für trockene Behandlungen benötigen Sie ein Taschentuch oder ein Wattepad. Darauf 1-2 Tropfen Aromaöl von Tanne, Eukalyptus, Teebaum, Zeder, Kiefer oder Thuja auftragen. Lassen Sie das Kind zehn Minuten lang die Nase über die heilenden Aromen atmen.

Verbrauchermeinung

Nun möchte ich Ihnen einige sehr gute und bewährte Ratschläge von Eltern vorstellen, die mit dem Problem der Adenoide und Schwierigkeiten bei der Nasenatmung bei Kindern konfrontiert sind.

Was sie also getan haben und welche Wirkung in diesem Fall erzielt wurde, erfahren wir jetzt:

Das Problem der Adenoiden traf uns im Alter von 3,5 Jahren, als das Kind in den Garten ging und endlos krank wurde. Bei uns wurden Adenoide der Stufe 2 diagnostiziert. Das Schlimmste war, dass das Kind durch die Nase völlig den Atem verlor.

Er schnarchte nachts, oft aufgewacht, und am Morgen war er müde und träge. Der Arzt riet uns, Avamys Vasoconstrictor-Tropfen für die Nacht fallen zu lassen.

Sehr gute Hilfe und Schlagnase. Übrigens habe ich begonnen, dem Kind während der Mahlzeit solche Tröpfchen zu vergraben. Und der Arzt sagte, dass Sie den Raum öfter lüften und befeuchten müssen. Trockene Luft erschwert die Situation zusätzlich.

Bei meinem Kind wurde Adenoiditis Grad 3 diagnostiziert. Wie haben wir gelitten? Die Nächte waren einfach schrecklich. Nicht die ganze Familie geschlafen. Ich dachte, mein Baby würde nur würgen.

Aber, wie unser HNO-Arzt erklärte, liegt dies alles an den vergrößerten Adenoiden, die die Nasenwege blockieren.

Während der Behandlung dieser Wunde riet der Arzt, zuerst die Nase mit Humer zu spülen, dann die Nase zu putzen und Nasonex-Spray zu injizieren - 1 Liter in jedes Nasenloch.

Sie sollten sich jedoch nicht auf solche Tropfen einlassen, deshalb ließen wir sie nur kurz vor dem Schlafengehen und dem Schlaf dem Kind überlassen.

Auch wir haben das Problem der Adenoiden nicht umgangen. Bei Adenoiditis 2 Grad diagnostiziert. Zunächst hatten wir Schwierigkeiten mit verstopfter Nasenatmung, was mein Kind nachts nicht schlafen lässt.

Zuerst haben wir die Batterien im Kinderzimmer ausgeschaltet, damit die Luft nicht austrocknet. Dann habe ich es mir zur Regel gemacht, das Zimmer des Babys mehrmals täglich zu befeuchten und zu lüften. Und der Arzt verschrieb uns einen Vasokonstriktor in der Nase - Polydex.

Außerdem habe ich das kleine und weiche Kissen gegen ein größeres und dichteres Kissen ausgetauscht. Wissen Sie, es war für das Kind viel besser zu atmen und sein Schlaf wurde tief und ruhig.

Tipps von Dr. Komarovsky

Dr. Komarovsky glaubt, dass die Verwendung von Vasokonstriktor-Tropfen zur Erleichterung der Nasenatmung im Schlaf eines Kindes mit Adenoiden einfach notwendig ist.

Zusätzlich zu einer solchen Therapie empfiehlt der Arzt eine Reihe einfacher, aber sehr wirksamer Maßnahmen:

• häufiges Lüften und Befeuchten eines Kinderzimmers;

• die Verwendung verschiedener Luftbefeuchter unterbinden, die bei Kindern allergische Reaktionen hervorrufen können;

• häufiger an der frischen Luft sein;

• die Nasenhöhle mit Kräuteraufgüssen und Meersalzlösung spülen;

• Nehmen Sie immunmodulatorische Medikamente ein.

Fazit

Wie Sie sehen, kann die Nasenatmung des Kindes während des Schlafens mit Adenoiden auf vielerlei Weise gelindert werden. Welche Methode für Ihr Baby die richtige ist, wird der Arzt bei der Bestimmung unterstützen.

Alle Techniken sind effektiv, die Hauptsache bei der Umsetzung ist Geduld, Ausdauer und ein wenig Verlangen zu zeigen, und Ihr Kind wird Ihnen in guter Stimmung, gutem Schlaf und Kraft danken.

Ich hoffe, Sie haben in diesem Artikel nützliche Informationen gefunden! Passen Sie auf Ihre Kinder auf! Bis bald!

Adenoide

Im Körper gibt es Gruppen von Zellen, die einige gemeinsame und ähnliche Funktionen ausüben. Diese Zellen werden "Gewebe" genannt. Es gibt Zellen, die für die Erzeugung von Immunität verantwortlich sind und die so genannte bilden. lymphoides Gewebe. Aus dem Lymphgewebe besteht vollständig die Thymusdrüse, es befindet sich im Darm (Gewebe) im Knochenmark. Wenn man den Mund vor dem Spiegel öffnet, sieht man Gebilde, die aus Lymphgewebe - den Mandeln - den wichtigsten Organen des Lymphsystems - bestehen. Diese Mandeln werden Palatinen genannt.
Die Pfälzertonsillen können anwachsen - eine solche Zunahme wird als Hypertrophie der Mandeln bezeichnet; Sie können sich entzünden - Tonsillitis wird Tonsillitis genannt. Tonsillitis kann akut und chronisch sein.
Palatinesillen sind nicht die einzige lymphoide Rachenbildung. Es gibt eine weitere Amygdala, die Pharynx genannt wird. Es ist unmöglich, es bei der Untersuchung der Mundhöhle zu sehen, aber es ist leicht, sich vorzustellen, wo es sich befindet. Wenn wir wieder in den Mund schauen, sehen wir die hintere Wand des Pharynx, die sich entlang des Rachen erhebt, es ist leicht, den Bogen des Nasopharynx zu erreichen, und dort befindet sich die Pharynx-Mandel.
Die Pharynx-Tonsille, und das ist bereits klar, besteht auch aus Lymphgewebe. Die Pharynx-Mandeln können an Größe zunehmen, und dieser Zustand wird als "Hypertrophie der Pharynx-Mandeln" bezeichnet.
Eine Vergrößerung der Rachenmonsillen wird als Adenoidenvergrößerung oder einfach Adenoide bezeichnet. Wenn man die Grundlagen der Terminologie kennt, kann man leicht schließen, dass Ärzte die Entzündung der Rachenmandel-Adenoiditis nennen.
Erkrankungen der Mandeln sind ziemlich offensichtlich. Entzündungsprozesse (Halsschmerzen, akute und chronische Tonsillitis) lassen sich bereits bei der Untersuchung der Mundhöhle leicht erkennen. Bei den Pharynx-Tonsillen ist die Situation anders. Es ist schließlich nicht leicht, sich das anzuschauen - nur ein Arzt (Hals-Nasen-Ohrenarzt) kann dies mit Hilfe eines speziellen Spiegels tun: Ein kleiner runder Spiegel mit langem Griff wird tief in die Mundhöhle bis zur hinteren Rachenwand eingeführt und im Spiegel sieht man die Rachen-Mandeln. Diese Manipulation ist nur theoretisch einfach, da das "Stoßen" des Spiegels häufig "schlechte" Reaktionen in Form von Erbrechen-Verlangen usw. hervorruft.
Gleichzeitig kann eine spezifische Diagnose - "Adenoide" - ohne unangenehme Untersuchungen gestellt werden. Die Symptome, die das Auftreten von Adenoiden begleiten, sind sehr charakteristisch und werden hauptsächlich durch die Stelle verursacht, an der sich die Pharynx-Mandel befindet. Dort, im Bereich des Nasopharynx, befinden sich zum einen die Öffnungen (Öffnungen) der den Nasopharynx mit der Mittelohrhöhle verbindenden Gehörschläuche und zum anderen die Nasengänge dort.
Die Vergrößerung der Pharynx-Tonsille unter Berücksichtigung der beschriebenen anatomischen Merkmale bildet zwei Hauptsymptome, die auf Adenoide, Nasenatmungsstörungen und Hörstörungen hindeuten.
Es ist offensichtlich, dass der Schweregrad dieser Symptome maßgeblich durch den Grad der Zunahme der pharyngealen Tonsillen bestimmt wird (Otolaryngologen unterscheiden die Adenoide I, II und III).
Die wichtigste, wichtigste und gefährlichste Folge der Adenoiden ist eine dauerhafte Verletzung der Nasenatmung. Beträchtliche Hindernis für den Durchgang der Luftströmung führt durch den Mund zu atmen, und damit auf die Tatsache, dass die Nase seine Funktion nicht erfüllen kann, die wiederum sind sehr wichtig. Die Folge ist offensichtlich - die unbehandelte Luft gelangt in die Atemwege - nicht gereinigt, weder erwärmt noch befeuchtet. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Entzündung des Rachens, des Kehlkopfes, der Luftröhre, Bronchien, Lunge (Tonsillitis, Laryngitis, Tracheitis, Bronchitis, Lungenentzündung).
Fortsetzung behindert die Nasenatmung in der Nase spiegelt sich - erscheinen Verstopfung, Ödeme der Schleimhaut der Nasengänge, nicht Rhinitis vorbei, Sinusitis treten häufig variiert Stimme - es nasal wird. Eine Verletzung der Durchgängigkeit der Gehörschläuche führt wiederum zu Hörstörungen, häufiger Otitis.
Kinder schlafen mit offenem Mund, schnarchen, klagen über Kopfschmerzen und leiden häufig an respiratorischen Virusinfektionen.
Das Aussehen eines Kindes mit Adenoiden ist deprimierend - ständig geöffneter Mund, dicker Rotz, Reizung unter der Nase, Taschentücher in allen Taschen. Die Ärzte hatten sogar einen speziellen Begriff - "adenoides Gesicht".
Also, adenoids - eine ernsthafte Belästigung und ein Ärgernis, vor allem Kinder - eine maximale Größe des Rachentonsille erreicht das Alter von 4 bis 7 Jahren. In der Pubertät ist das Lymphgewebe deutlich kleiner, aber zu diesem Zeitpunkt ist es bereits möglich, eine sehr große Anzahl schwerer Wunden zu bekommen - an den Ohren, an der Nase und an der Lunge. Daher ist die abwartende Taktik - etwa, wir werden die Jahre bis 14 Jahre tolerieren, und da, wissen Sie, werden wir auflösen - ist definitiv falsch. Es ist notwendig zu handeln, insbesondere unter Berücksichtigung der Tatsache, dass das Verschwinden oder die Verringerung von Adenoiden im Jugendalter ein theoretischer Prozess ist, und in der Praxis gibt es Fälle, in denen Adenoide in 40 Jahren behandelt werden müssen.

Welche Faktoren tragen zum Auftreten von Adenoiden bei?

  • Vererbung - zumindest wenn die Eltern an Adenoiden leiden, wird das Kind in dem einen oder anderen Grad auch mit diesem Problem konfrontiert.
  • Entzündliche Erkrankungen der Nase, des Rachens, der Rachen- und respiratorischen Virusinfektionen sowie Masern und Keuchhusten und Scharlach, Halsschmerzen usw.
  • Essstörungen - insbesondere Überfütterung.
  • Neigung zu allergischen Reaktionen, angeborener und erworbener Immunschwäche.
  • Verstöße gegen die optimalen Eigenschaften der Luft, die das Kind atmet, sind sehr warm, sehr trocken, viel Staub, eine Beimischung von Schadstoffen (Umweltbedingungen, ein Überschuss an Haushaltschemikalien).

Die Maßnahmen der Eltern, die auf die Prävention von Adenoiden abzielen, sind daher auf eine Korrektur und noch besser auf die anfängliche Organisation des Lebensstils reduziert, die zu einem normalen Funktionieren des Immunsystems beiträgt.
Wenn es jedoch Adenoide gibt, muss behandelt werden - die Folgen sind zu gefährlich und unvorhersehbar, wenn nicht eingegriffen. Gleichzeitig geht es vor allem um die Korrektur des Lebensstils und erst dann um therapeutische Maßnahmen.
Alle Behandlungsmethoden von Adenoiden sind in konservative (es gibt viele) und operative (er ist eine) unterteilt. Konservative Methoden helfen oft, und die Häufigkeit der positiven Effekte hängt direkt mit dem Grad der Adenoide zusammen, was jedoch offensichtlich ist: Je kleiner die Pharynx-Tonsillen, desto leichter ist es, die Wirkung ohne Operation zu erzielen.
Die Wahl konservativer Methoden ist großartig. Diese Stützmittel (Vitamine, Immunstimulanzien) und Nasenspülung mit speziellen Lösungen und Instillation einer Vielzahl von Mitteln mit entzündungshemmenden, antiallergen und anti-mikrobiellen Eigenschaften.
Wenn konservative Methoden nicht helfen - auf der Tagesordnung steht eine Frage zur Operation. Die Operation zur Entfernung von Adenoiden wird als "Adenotomie" bezeichnet. Übrigens, und das ist von grundlegender Bedeutung, werden die Indikationen für eine Adenotomie nicht durch die Größe der Adenoidenwachstum bestimmt, sondern durch die spezifischen Symptome. Schließlich kommt es aufgrund der spezifischen anatomischen Merkmale eines bestimmten Kindes auch dazu, dass Adenoide des Grades III die Nasenatmung nur mäßig stören und Adenoide des Grades I zu einer erheblichen Abnahme des Gehörs führen.

Was Sie über Adenotomie wissen müssen:

  • Das Wesentliche der Operation ist die Entfernung von vergrößerten Pharynx-Mandeln.
  • Die Operation ist unter örtlicher Betäubung und Vollnarkose möglich.
  • Die Operation ist eine der kürzesten in der Dauer: 1-2 Minuten und der Vorgang des "Schneidens" - einige Sekunden. Ein spezielles ringförmiges Messer (Adenotomie) wird in den Bereich des Nasopharynx eingeführt und gegen diesen gedrückt, und in diesem Moment tritt das Adenoidgewebe in den Adenotomring ein. Eine Handbewegung - und die Adenoide entfernt.

Die Einfachheit der Bedienung ist kein Beweis für die Sicherheit der Operation. Es können Komplikationen aufgrund von Narkose, Blutungen und Schäden am Himmel auftreten. All dies geschieht jedoch selten.
Adenotomie ist keine Notfalloperation. Es ist wünschenswert, sich darauf vorzubereiten, eine normale Untersuchung zu durchlaufen usw. Eine Operation ist bei Grippeepidemien nach akuten Infektionskrankheiten unerwünscht.
Die Erholungsphase nach der Operation ist schnell, gut, außer für 1-2 Tage ist es ratsam, nicht sehr viel zu "reiten" und nicht hart und heiß zu essen.
Ich möchte darauf hinweisen, dass es völlig unmöglich ist, die Pharynx-Mandeln unabhängig von den Qualifikationen des Chirurgen zu entfernen - zumindest bleibt etwas übrig. Und es besteht immer die Wahrscheinlichkeit, dass Adenoide wieder auftreten (wachsen).
Das Wiederauftauchen von Adenoiden ist ein Grund für ernsthaftes elterliches Denken. Und bei allem, was der schlechte Arzt "bekam". Und die Tatsache, dass alle Ärzte zusammengenommen nichts bringen, wenn das Kind von Staub, trockener und warmer Luft umgeben ist, wenn das Kind mit Überzeugung gefüttert wird, wenn das Fernsehgerät wichtiger ist als laufen, wenn keine körperlichen Aktivitäten vorhanden sind. Wenn Mama und Papa einfacher, das Kind zu einem HNO-Arzt zu nehmen, trennen Sie mit Ihrem Lieblingsteppich, organisieren Anlassen, Bewegung, ausreichende Belichtung an die frische Luft.

Der Autor spricht dem Ohrenheilkundler der Kinder, Natalia Andreevna Golovko, eine Kandidatin für die beratende Unterstützung bei der Vorbereitung des Materials aus.

Ist es möglich, an den Adenoiden zu ersticken?

Ist es möglich, an den Adenoiden zu ersticken?

Übrigens, vielleicht ist das ein Zufall, aber aus irgendeinem Grund waren die beiden schrecklichsten Nächte, als ich den Luftbefeuchter für die Nacht stehen ließ. Es scheint im Gegenteil zu sein, er sollte etwas helfen oder verwirre ich etwas?

Inhaltsverzeichnis:

Wir wurden durch dieses hohe Kissen gerettet, das ich gelegentlich korrigierte, um nicht zu krabbeln.

Kissen hilft, probieren Sie Zirtek Tropfen (10 Tropfen vor dem Zubettgehen oder gemäß dem Schema)

Was sagt deine HNO? Wenn es so schlimm ist, müssen Sie es löschen. Es ist klar, dass im Körper gibt es nichts Überflüssiges, aber wenn ein Kind leidet, und so kann nicht vollständig die Notwendigkeit atmet entschiedene Maßnahmen zu ergreifen. Ich denke, es ist nicht wert, hier aufzuzählen, wie sehr der Körper durch Sauerstoffmangel, nächtliches Schnarchen und wie die Psyche durch ständiges Aufwachen nachts leidet. Wahrscheinlich haben Sie schon viel Literatur über Adenoiditis gelesen. Sie haben bereits alles getan, was helfen könnte!?

Wir haben Adenoiden mit eineinhalb Jahren behandelt, jetzt werden wir sie löschen. (Es hat uns nicht geholfen)

sie sagen, aber wir können nicht mit einem solchen Atemzug auf ein weiteres Jahr warten

Vielleicht so, aber es geht nicht um uns. Wir haben bis zum Ende des Tages das Hören für eine sehr lange Zeit verringert, im Mittelohr, Fließfähigkeit, Ohrenschmerzen, akute Atemwegsinfektionen alle 3 Wochen, im Allgemeinen begannen sich Komplikationen des gesamten Programms anzusammeln.

Ich kann mit den Details. aber so viel Faulheit zu schreiben, besser anzurufen. Bei Interesse schreibe eine persönliche

Sag mal, was ist das für eine Babyklinik und wie viel kostet die Operation dort?

1. JOB-Baby (homöopathisch) - jahrelang trinken, täglich 8 Stk. / 3-mal täglich

2. Silberwasser (zu trinken)

3. IRS-19 (Pshikat in der Nase)

4. Umzug des Kindes in ein heißes Land an das Meer (mindestens 1,5 Monate pro Jahr!)

Unser Kind ist das einzige im ganzen Krankenhaus, das beim Waschen der Nase nicht geschrien hat. Warum etwas schreien? Es hilft immer noch nicht.

Kinder 3-7 Jahre

Ist es notwendig, Adenoide zu entfernen? Welche anderen Behandlungsmöglichkeiten sind möglich? Wir haben den Kinderarzt gebeten, diese und andere Fragen vieler Mütter zu beantworten.

1. Stimmt es, dass die Operation nutzlos ist und die Adenoiden wieder wachsen werden?

Es stimmt nicht, genauer gesagt - dies ist nicht genau die richtige Information. Tatsache ist, dass die Operation keine vollständige Heilung und kein Wiederauftreten garantiert. Dies bedeutet, dass ein erneutes Wachstum von adenoidem Gewebe möglich ist, dies ist jedoch nicht immer der Fall. Es gibt viele Fälle, in denen das Kind nach der Operation Probleme mit der Nase und das Schnarchen vollständig vergisst. Neben der Operation gibt es klare und strenge Hinweise, bei denen nur noch eine chirurgische Behandlung möglich ist.

2. Können Adenoide allein "durchgehen"?

Rein theoretisch können sie nicht einfach, sondern unbedingt passieren. Tatsache ist, dass das adenoide Gewebe eine Involution erfährt, das heißt eine umgekehrte Entwicklung, und die Adenoiden verschwinden mit zunehmendem Alter von selbst. Es ist jedoch möglich zu warten und nicht zu heilen, wenn der Anstieg unbedeutend ist und die Gesundheit des Kindes nicht beeinträchtigt. In der Praxis wird jedem unter Adenoiden erkrankten Kind eine Therapie zugeordnet - zumindest um deren weitere Zunahme zu verhindern. Wenn sich herausstellt, dass die Krankheit konservativ (mit Hilfe von Tropfen und Sprays) "zurückgehalten" wird, wird das Problem mit den Adenoiden durch die Adoleszenz verschwinden.

3. Wann verschreibt HNO Röntgenstrahlen und wann Endoskopie? Warum wird nicht sofort geforscht und ein zweiter Besuch vereinbart?

In Bezug auf den erneuten Besuch ist alles in Ordnung - beide Untersuchungsmethoden liefern objektive Informationen nur während der Zeit der Verschlimmerung, nachdem wir das Kind gründlich behandelt und die Entzündung entfernt haben.

Ich habe immer noch dafür, dass die Operation nicht gleichzeitig erfolgte. Auf der einen Seite ist es einfacher, das Problem einer einzelnen Hospitalisierung zu lösen, auf dem anderen - es ist immer noch eine große Belastung für den Körper, die unter anderem eine Verringerung der Immunität zur Folge, was zu häufigen Erkältungen führen kann.

5. Warum verursachen Adenoide Husten?

7. Hilft Atemgymnastik bei Adenoiden?

Atemgymnastik (es gibt viele verschiedene Übungen) ist kein Allheilmittel, und es ist unwahrscheinlich, dass das Kind vor Adenoiden gerettet wird. Die Wirksamkeit regelmäßiger Übungen mit komplexer Therapie ist jedoch seit langem bewiesen. Daher wird eine kompetente HNO der Mutter sicher sagen, welche Ausbildung sie mit dem Kind machen soll. Die Aufgabe der Eltern besteht nicht nur darin, die Ordnungsmäßigkeit der „Sportübungen für die Nase“ zu überwachen, sondern auch sicherzustellen, dass sie in Form eines Spiels stattfinden und dem Kind keine Beschwerden verursachen.

8. Nasenspülung bei Adenoiden - Nutzen oder Schaden?

Waschen mit Adenoiden ist sinnvoll, aber nur, wenn es richtig gemacht wird - ohne Druck und spezielle Systeme zum Waschen. Es ist jedoch besser, Sprays mit einem starken Jet abzulehnen. Bei einer Infektion transportiert die Flüssigkeit die Bakterien leicht und schnell in die Mittelohrhöhle (dank der kurzen Eustachischen Röhre) - und jetzt hat das Kind Otitis.

9. Was ist Adenoiditis? Sind sie die gleichen Adenoiden oder eine andere Krankheit?

• Häufige Krankheit. Es kommt vor, dass der Anstieg der Adenoide gering ist, aber er selbst ist ein Infektionsherd, der sich schon beim geringsten provozierenden Faktor verschärft.

Viel Aufmerksamkeit wird auf Härtungs- und Präventivtechniken gelegt. Ich schreibe Bücher und Artikel über die Gesundheit von Kindern. Der Autor der "modernen Sammlung von Arzneimitteln", "Erste Hilfe für Kinder" und anderen Büchern zu medizinischen und pharmazeutischen Themen. Ich arbeite mit medizinischen Fachzeitschriften und Verlagen zusammen.

Adenoide

Im Körper gibt es Gruppen von Zellen, die einige gemeinsame und ähnliche Funktionen ausüben. Diese Zellen werden "Gewebe" genannt. Es gibt Zellen, die für die Erzeugung von Immunität verantwortlich sind und die so genannte bilden. lymphoides Gewebe. Aus dem Lymphgewebe besteht vollständig die Thymusdrüse, es befindet sich im Darm (Gewebe) im Knochenmark. Wenn Sie den Mund vor dem Spiegel öffnen, können Sie die Formationen sehen, die aus Lymphgewebe - den Mandeln - den wichtigsten Organen des Lymphsystems bestehen. Diese Mandeln werden Palatinen genannt.

Die Pfälzertonsillen können anwachsen - eine solche Zunahme wird als Hypertrophie der Mandeln bezeichnet; Sie können sich entzünden - Tonsillitis wird Tonsillitis genannt. Tonsillitis kann akut und chronisch sein.

Palatinesillen sind nicht die einzige lymphoide Rachenbildung. Es gibt eine weitere Amygdala, die Pharynx genannt wird. Es ist unmöglich, es bei der Untersuchung der Mundhöhle zu sehen, aber es ist leicht, sich vorzustellen, wo es sich befindet. Wenn wir wieder in den Mund schauen, sehen wir die hintere Wand des Pharynx, die sich entlang des Rachen erhebt, es ist leicht, den Bogen des Nasopharynx zu erreichen, und dort befindet sich die Pharynx-Mandel.

Die Pharynx-Tonsille, und das ist bereits klar, besteht auch aus Lymphgewebe. Die Pharynx-Mandeln können an Größe zunehmen, und dieser Zustand wird als "Hypertrophie der Pharynx-Mandeln" bezeichnet.

Eine Vergrößerung der Rachenmonsillen wird als Adenoidenvergrößerung oder einfach Adenoide bezeichnet. Wenn man die Grundlagen der Terminologie kennt, kann man leicht schließen, dass Ärzte die Entzündung der Rachenmandel-Adenoiditis nennen.

Erkrankungen der Mandeln sind ziemlich offensichtlich. Entzündungsprozesse (Halsschmerzen, akute und chronische Tonsillitis) werden bereits bei der Untersuchung der Mundhöhle leicht erkannt. Bei den Pharynx-Tonsillen ist die Situation anders. Es ist schließlich nicht leicht, sich das anzuschauen - nur ein Arzt (Hals-Nasen-Ohrenarzt) kann dies mit Hilfe eines speziellen Spiegels tun: Ein kleiner runder Spiegel mit langem Griff wird tief in die Mundhöhle bis zur hinteren Rachenwand eingeführt und im Spiegel sieht man die Rachen-Mandeln. Diese Manipulation ist nur theoretisch einfach, da das "Ankleben" des Spiegels häufig "schlechte" Reaktionen in Form von Verlangen nach Erbrechen usw. hervorruft.

Gleichzeitig kann eine spezifische Diagnose - „Adenoide“ - ohne unangenehme Untersuchungen gestellt werden. Die Symptome, die das Auftreten von Adenoiden begleiten, sind sehr charakteristisch und werden hauptsächlich durch die Stelle verursacht, an der sich die Pharynx-Mandel befindet. Dort, im Bereich des Nasopharynx, befinden sich zum einen die Öffnungen (Öffnungen) der den Nasopharynx mit der Mittelohrhöhle verbindenden Gehörschläuche und zum anderen die Nasengänge dort.

Die Vergrößerung der Pharynx-Tonsille unter Berücksichtigung der beschriebenen anatomischen Merkmale bildet zwei Hauptsymptome, die auf Adenoide, Nasenatmungsstörungen und Hörstörungen hindeuten.

Die wichtigste, wichtigste und gefährlichste Folge der Adenoiden ist eine dauerhafte Verletzung der Nasenatmung. Beträchtliche Hindernis für den Durchgang der Luftströmung führt durch den Mund zu atmen, und damit auf die Tatsache, dass die Nase seine Funktion nicht erfüllen kann, die wiederum sind sehr wichtig. Die Folge ist offensichtlich - die unbehandelte Luft gelangt in die Atemwege - nicht gereinigt, weder erwärmt noch befeuchtet. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Entzündung des Rachens, des Kehlkopfes, der Luftröhre, Bronchien, Lunge (Tonsillitis, Laryngitis, Tracheitis, Bronchitis, Lungenentzündung).

Die ständig verstopfte Nasenatmung spiegelt sich auch in der Arbeit der Nase selbst wider - Stauungen treten auf, Schleimhautschwellung der Nasengänge, hartnäckige Schnupfen, häufig tritt Sinus auf, die Stimme verändert sich - sie wird nasal. Eine Verletzung der Durchgängigkeit der Gehörschläuche führt wiederum zu Hörstörungen, häufiger Otitis.

Kinder schlafen mit offenem Mund, schnarchen, klagen über Kopfschmerzen und leiden häufig an respiratorischen Virusinfektionen.

Das Aussehen eines Kindes mit Adenoiden ist deprimierend - ständig geöffneter Mund, dicker Rotz, Reizung unter der Nase, Taschentücher in allen Taschen. Die Ärzte hatten sogar einen speziellen Begriff - "adenoides Gesicht".

Die Adenoiden sind also ein ernstes Ärgernis, und das Ärgernis, vor allem für Kinder, ist die maximale Größe der Rachenmandel im Alter von 4 bis 7 Jahren. In der Pubertät ist das Lymphgewebe deutlich kleiner, aber zu diesem Zeitpunkt ist es bereits möglich, eine sehr große Anzahl schwerer Wunden zu bekommen - an den Ohren, an der Nase und an der Lunge. Daher ist die abwartende Taktik - etwa, wir werden die Jahre bis 14 Jahre tolerieren, und da, wissen Sie, werden wir auflösen - ist definitiv falsch. Es ist notwendig zu handeln, insbesondere unter Berücksichtigung der Tatsache, dass das Verschwinden oder die Verringerung von Adenoiden im Jugendalter ein theoretischer Prozess ist, und in der Praxis gibt es Fälle, in denen Adenoide in 40 Jahren behandelt werden müssen.

Welche Faktoren tragen zum Auftreten von Adenoiden bei?

  • Vererbung - zumindest wenn die Eltern an Adenoiden leiden, wird das Kind in dem einen oder anderen Grad ebenfalls mit diesem Problem konfrontiert.
  • Entzündliche Erkrankungen der Nase, des Rachens, der Rachen- und respiratorischen Virusinfektionen sowie Masern und Keuchhusten und Scharlach, Halsschmerzen usw.
  • Essstörungen - insbesondere Überfütterung.
  • Neigung zu allergischen Reaktionen, angeborener und erworbener Immunschwäche.
  • Verstöße gegen die optimalen Eigenschaften der Luft, die das Kind atmet, sind sehr warm, sehr trocken, viel Staub, eine Beimischung von Schadstoffen (Umweltbedingungen, ein Überschuss an Haushaltschemikalien).

Die Maßnahmen der Eltern, die auf die Prävention von Adenoiden abzielen, sind daher auf eine Korrektur und noch besser auf die anfängliche Organisation des Lebensstils reduziert, die zu einem normalen Funktionieren des Immunsystems beiträgt.

Wenn es jedoch Adenoide gibt, muss behandelt werden - die Folgen sind zu gefährlich und unvorhersehbar, wenn nicht eingegriffen. Gleichzeitig geht es vor allem um die Korrektur des Lebensstils und erst dann um therapeutische Maßnahmen.

Alle Behandlungsmethoden von Adenoiden sind in konservative (es gibt viele) und operative (er ist eine) unterteilt. Konservative Methoden helfen oft, und die Häufigkeit der positiven Effekte hängt direkt mit dem Grad der Adenoide zusammen, was jedoch offensichtlich ist: Je kleiner die Pharynx-Tonsillen, desto leichter ist es, die Wirkung ohne Operation zu erzielen.

Die Wahl konservativer Methoden ist großartig. Diese Stützmittel (Vitamine, Immunstimulanzien) und Nasenspülung mit speziellen Lösungen und Instillation einer Vielzahl von Mitteln mit entzündungshemmenden, antiallergen und anti-mikrobiellen Eigenschaften.

Wenn konservative Methoden nicht helfen - auf der Tagesordnung steht eine Frage zur Operation. Die Operation zum Entfernen der Adenoiden wird als "Adenotomie" bezeichnet. Übrigens, und das ist von grundlegender Bedeutung, werden die Indikationen für eine Adenotomie nicht durch die Größe der Adenoidenwachstum bestimmt, sondern durch die spezifischen Symptome. Schließlich kommt es aufgrund der spezifischen anatomischen Merkmale eines bestimmten Kindes auch dazu, dass Adenoide des Grades III die Nasenatmung nur mäßig stören und Adenoide des Grades I zu einer erheblichen Abnahme des Gehörs führen.

Was Sie über Adenotomie wissen müssen:

  • Das Wesentliche der Operation ist die Entfernung von vergrößerten Pharynx-Mandeln.
  • Die Operation ist unter örtlicher Betäubung und Vollnarkose möglich.
  • Die Operation ist eine der kürzesten: 1-2 Minuten, und der Vorgang des "Abschaltens" dauert einige Sekunden. Ein spezielles ringförmiges Messer (Adenotomie) wird in den Bereich des Nasopharynx eingeführt und gegen diesen gedrückt, und in diesem Moment tritt das Adenoidgewebe in den Adenotomring ein. Eine Handbewegung - und die Adenoide entfernt.

Die Einfachheit der Bedienung ist kein Beweis für die Sicherheit der Operation. Es können Komplikationen aufgrund von Narkose, Blutungen und Schäden am Himmel auftreten. All dies geschieht jedoch selten.

Adenotomie ist keine Notfalloperation. Es ist wünschenswert, sich darauf vorzubereiten, eine normale Untersuchung zu durchlaufen usw. Eine Operation ist bei Grippeepidemien nach akuten Infektionskrankheiten unerwünscht.

Die Erholungsphase nach der Operation ist schnell, gut, mit Ausnahme von 1-2 Tagen ist es ratsam, nicht viel zu „springen“ und nicht fest und heiß zu essen.

Ich möchte darauf hinweisen, dass es völlig unmöglich ist, die Pharynx-Mandeln unabhängig von den Qualifikationen des Chirurgen zu entfernen - zumindest bleibt etwas übrig. Und es besteht immer die Wahrscheinlichkeit, dass Adenoide wieder auftreten (wachsen).

Das Wiederauftauchen von Adenoiden ist ein Grund für ernsthaftes elterliches Denken. Und es geht überhaupt nicht darum, dass ein „schlechter Arzt“ „erwischt“ wurde. Und die Tatsache, dass alle Ärzte zusammengenommen nichts bringen, wenn das Kind von Staub, trockener und warmer Luft umgeben ist, wenn das Kind mit Überzeugung gefüttert wird, wenn das Fernsehgerät wichtiger ist als laufen, wenn keine körperlichen Aktivitäten vorhanden sind. Wenn Mama und Papa einfacher, das Kind zu einem HNO-Arzt zu nehmen, trennen Sie mit Ihrem Lieblingsteppich, organisieren Anlassen, Bewegung, ausreichende Belichtung an die frische Luft.

Der Autor spricht dem Ohrenheilkundler der Kinder, Natalia Andreevna Golovko, eine Kandidatin für die beratende Unterstützung bei der Vorbereitung des Materials aus.

SEHEN SIE AUCH:

Kommentare 30

Um einen Kommentar zu hinterlassen, bitte einloggen oder registrieren.

mihelinka Ukraine, Sewastopol

NatalkaYu Ukraine, Tscherkassy

Mihelinka, Mononukleose Zachachaych Nichim Ich nicht likuyut, vict in sich selbst - tse vіrusne zahvoryuvnya, schauen Sie hier http://video.komarovskiy.net/infekcionnyj-mononukleoz1.html

Der Gast

Tahiti Russland, Rostow am Don

Danach fand ich noch eine Laura, eine Unterstützerin der evidenzbasierten Medizin, die uns einfach vorschrieb, täglich 2 Monate lang täglich zweimal täglich Meerwasser oder Kochsalzlösung in die Nase zu spritzen. Bereits nach 1 Monat nahmen die Adenoiden ab, das Schnarchen verschwand und die Atmung durch die Nase.

Was kann ich sagen, auf Komarovsky leben.

DJM-1982 Ukraine, Stry

Umka Russland Moskau

Alina 89 Ukraine, Shostka

Der Regenschirm Russland, Yelizovo (Region Kamtschatka)

Sorkin40 Russland, Pervomaisk

Der Gast

Der Gast

Der Gast

Der Gast

Der Gast

Sie rieten Nasonex zur Verwendung, wenn das Kind überhaupt nicht mit der Nase atmet, und lehnt es dann reibungslos ab. Die Luft ist feucht, kühl und sauber, aber das ist verständlich.

Der Gast

Der Gast

Der Gast

Der Gast

Der Gast

1. Waschen des Nasopharynx (Kochsalzlösung, Furatsilina-Lösung), aber die Qualität kann nicht gewaschen werden und das Kind mag dieses Verfahren nicht.

2. Instillation mit Silberlösungen (Protargol, Halsband).

3. Homöopathie (Iov-Maluk), Vitamine.

Wenn jemand dies anwendet, dann machen Sie es ohne Fanatismus, mit Unterbrechungen (lassen Sie den Körper ruhen) und verwenden Sie nicht dasselbe lange Zeit, sonst wird es aufhören zu handeln.

Der Gast

Evgeny Olegovich, wie können Sie das kommentieren? Vielleicht etwas beraten?

Der Gast

"Kinderfrage" - eine neue Kolumne in der "Schule von Doktor Komarovsky"

Stellen Sie Fragen und erhalten Sie Antworten!

Masernimpfung: Wer ist geschützt und für wen ist die Impfung unerlässlich?

Dr. Komarovsky

Hand-Fuß-Mund-Krankheit:

Wie man eine Enterovirus-Infektion nicht fängt (Bibliothek)

Lebensmittelvergiftung: Notfall

Die offizielle Anwendung "Doctor Komarovsky" für iPhone / iPad

ÜberschriftenAbschnitt

Laden Sie unsere Bücher herunter

Seltene Anwendung

Wir sind in sozialen Netzwerken:

Die Verwendung jeglichen Materials der Website ist nur mit Zustimmung der Administration und der schriftlichen Genehmigung der Verwaltung gestattet

Diskussionen

Adenoide: Meine persönliche Erfahrung bei der Wiederherstellung der Gesundheit eines Kindes

423 Nachrichten

Der Kinderarzt im September podtverdil, dass der Schatten wirklich ist und dies ist ein weiteres Zeichen von Adenoiden. Damals hatten wir Beschwerden hauptsächlich über das Husten von Erbrechen, besonders nachts, während des Schlafes. Der Kinderarzt sagte, dass dies auf den gegenwärtigen Schleim im Hals zurückzuführen sei.

ENT hat uns den 3. Adenoiden gegeben. Wir waren schockiert, weil Das Kind atmet durch die Nase, schnarcht nicht, es gab keine Anzeichen. Wir haben wenig Vertrauen, dass wir die Wahrheit haben und die 3. st. Wir gingen zum Doktor, er bestätigte alles.

Wir wurden auf Anraten dieser HNO-Patienten zwei Wochen lang behandelt, aber es gab keine Besserung - der Husten war nicht nur nachts, sondern auch während des Aufwachens mehrmals am Tag Erbrechen! Nachts nicht geschlafen, schlecht gegessen.

Wir gingen zu einem Homöopathen, wir bekamen 2 Adenoide, verordneten 7 Gläser Erbsen, Tropfen in die Nase. Am zweiten Tag wurde es einfacher. aber sobald wir beschlossen haben, abends (spazieren im park, café) abends wieder alle Anzeichen einer erkältung zu sehen!

Zu Hause setzte ich mich wieder hin, schleppte sich nirgendwohin, nach drei Tagen wurde alles normal, nach ein paar Tagen gingen wir in ein Restaurant in der DR eines bekannten Mädchens, spielten dort im Kinderzimmer, am nächsten Tag gingen wir in den Laden und jetzt wurden sie wieder krank.

Sehr interessiert an Ihrer Geschichte im Umgang mit Adenoiden! Wie wurdest du behandelt? Hat jemand der Homöopathie geholfen? Kann man sie um einiges reduzieren oder lösen sie sich in Kogonib auf?

Wie gehen wir jetzt und kommunizieren mit den Kollegen? Sitzen Sie seit Monaten nicht zu Hause.

Vielen Dank an alle für die Antworten und Ratschläge!

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass keine Medikamente nicht viel helfen. Der einzige Effekt ist bei einigen antiviralen Medikamenten gegeben, die in die Nase durchstochen werden müssen (Spray). Es gibt auch gute Sprays, insbesondere für Adenoide. Sie sind gut für restliche Rhinitis (wenn die Nase lange leckt).

Im letzten Monat haben wir uns einer Rehabilitationsbehandlung unterzogen, um Adenoide zu reduzieren, und jetzt sitzen wir bei der Homöopathie. Fürs Erste kann ich eines sagen: Es hilft, Viren schneller zu bewältigen, aber es beseitigt sie nicht. Die Ärzte versprechen, dass wir, wenn wir den Kurs abschließen - etwa 3 Monate -, unser Problem loswerden.

Wenn jemand positive Erfahrungen mit Adenoiden gemacht hat, lerne ich auch gerne neue Informationen.

Ich wünsche allen, dass die Kinder überhaupt nicht krank waren (und auch die Eltern der Kinder).

T.ch. meine meinung ist zu löschen. Heilt sofort nach einem Tag, an dem sie bereits nach Hause entlassen wurden. Es war unmöglich, von den heißen Stationen von Tag 3 zu essen. Und das war es.

Sie sehen, wir haben immer noch das, was falsch ist, wir haben die Diagnose einer sekretorischen Otitis, und dieses Geheimnis muss so schnell wie möglich aus dem Ohr entfernt werden, da es sonst zu Narben kommt, was zu einem dauerhaften Hörverlust führt. Dann hilft Ihnen auch bei einer adenoiden Entfernung nichts Wir bekamen einen weiteren Monat zur Behandlung. So.

Mein Sohn bekam auch Asthma "im Zweifel" und verordnete sogar einen Inhalator. Wir sind aber auch auf unsere eigene Art und Weise vorgegangen - wir haben Informationen über den Umgang mit ihm herausgefunden und potenzielle Allergene und asthmaanregende Gegenstände entfernt: Wir haben alle Teppiche im Haus gegen den Laminatboden gewechselt, alle Stofftiere aus den Räumen entfernt und einen strengen Belüftungsmodus eingestellt stati - wir lüften auch die Decken und Kissen - anstatt das Bett zu machen, hängen wir die Decke an den Rand der Krippe und stopfen die Kissen und "legen" sie so, dass sie gelüftet werden, wenn das Fenster geöffnet ist, wenn das Kind nicht im Zimmer ist, frieren wir sanft und periodisch weiches Spielzeug im Gefrierschrank ein Mit dem er spielt - es tötet Keime und Bugs, das Asthma und Allergien, abschließbare Kleidung im Schrank führen. Und wieder hat es geholfen. Und dann half der Ignorator auch nicht immer. Was sind die Chancen von Ärzten, dass Asthma von Adenoiden entfernt wird?

Forum Aromarti.ru

Beginnen wir mit der Tatsache, dass

Die Verbreitung von Adenoiden hat drei Grade:

I GRAD - am Nachmittag atmet das Kind ziemlich frei, der Mund ist geschlossen, und wenn sich das Volumen der Adenoide in der horizontalen Position des Körpers erhöht, wird es schwieriger zu atmen, es schniecht.

II - III DEGREE des Wachstums der Chöre halb oder vollständig (dies sind die hinteren Teile der Nase, die Löcher, die die Nasenhöhlen mit dem Nasenteil des Pharynx verbinden), Kinder schnarchen oft im Schlaf, sie müssen Tag und Nacht durch den Mund atmen.

Es ist akut und chronisch.

Entzündete Adenoide können die Ursache für häufige akute Atemwegsinfektionen, Otitis, anhaltende Rhinitis, Entzündungen der Nasennebenhöhlen usw. sein.

Ein Mangel an Nasenatmung kann den Zustand der Mandeln und die unteren Atemwege beeinträchtigen.

1. Zakapyvanie in der Nase fällt Vasokonstriktor (zB Nazivin)

Die Position des Kopfes - wie in Option Nummer 1. Diese Option ist für ältere Kinder geeignet.

Bouillonrinde aus Eiche, Eukalyptus, Johanniskraut (3 - 6 g Blätter pro 200 ml Wasser).

Meersalz (1/2 Teelöffel pro 1 Esslöffel Wasser). Kann bei Adenoiditis eingesetzt werden.

Kamille Dekokt 1 Tasse + 1/2 Esslöffel Honig.

Rotokan (1 - 1/2 Teelöffel pro 1 EL Wasser).

Grüner Tee (1 Teelöffel pro 1 Tasse kochendes Wasser, minutengenau).

Elekasol (Kräuter sammeln, gemäß den Anweisungen kochen und sogar halbieren).

Verdünnen Sie in einem Glas mit gekochtem Wasser 1/4 Teelöffel Backpulver und 25 Tropfen (je nach Alter) 10% alkoholische Propolis-Tinktur.

Kaliumpermanganat (pink).

Die Anzahl der Wäsche pro Tag: mal. Anzahl der Tage: 14.

AUGEN Lassen Sie die Tochter nicht die Nase waschen, deshalb habe ich einfach ihre Infusion von Schachtelhalm getropft. Von allen vorgeschlagenen Präparaten ist es am effektivsten. Kapala hat eine sehr lange Zeit.

Nach einer Minute nach dem Spülen - Tropfen (je nach Alter) frischen Saft der roten Rübe fallen lassen oder die Dochte 20 Minuten lang ablegen (mit etwas nach hinten geneigtem Kopf).

Und Sie können diese Mischung anwenden: Rote-Beete-Saft + Zwiebelsaft + Aloe-Saft (oder Kalanchoe) + Honig, alles zu gleichen Teilen. Sie kann Dochte begraben und einsetzen.

Reiner Saft der roten Rübe oder eine Mischung von 2-mal täglich kann mit dem Druck des Kräuter-Schöllkraut abgewechselt werden. Napara kochen: 1 EL. Löffel in ein Glas kochendes Wasser. Warmes Napar auf Tropfen (je nach Alter), dreimal mit fünf Minuten Pause, zweimal täglich.

Sie können eine Abkochung von Entengrütze mit einem kleinen Paar vergraben (Kochbrühe: 2 Esslöffel Entengrütze für 1/2 Tasse Wasser, 5 Minuten bei niedriger Hitze kochen, abtropfen lassen und im Kühlschrank nicht länger als 2 Tage aufbewahren).

Eine gute Wirkung hat eine Infusion von grüner Walnusshaut, Poppali, bis zu 4 Mal am Tag (Vorbereitung: Gießen Sie die Haut von zerkleinerter grüner Walnuss mit kaltem Wasser, bringen Sie sie zum Kochen und bestehen Sie eine Stunde lang darauf, abtropfen zu lassen).

Mit Adenoiden können Sie Tropfen von Zubitsky Phytotherapeutists (Kiew) - Trident (5 Tropfen, aufgelöst in 30 g warmem Wasser, dreimal täglich, 30 Minuten vor den Mahlzeiten und das vierte Mal vor dem Schlafengehen sowie 1 ein Tropfen in jede Hälfte der Nase, 1 Mal pro Tag).

Der Arzt sollte diese Präparate anwenden.

Manchmal wache ich nachts auf, es wird merkwürdig, dass meine Tochter ruhig und gleichmäßig mit der Nase atmet (ttt)

Zuerst Naivivin, dann mit EM-Teebaum mit Kochsalzlösung spülen, dann Dioxidin tropfen. Wenn der Rotz nicht mehr grün ist und seine Anzahl, normalerweise nach 5 Tagen, deutlich reduziert ist, ersetze ich Dioxidin durch Protargol. In der Duftlampe (Typ, Inhalation) - tagsüber Eukalyptus, abends Lavendel. Innen - synupretieren und ein Antihistaminikum - Fenistil (Tropfen).

Ich habe schon mehr als einmal bereut, dass ich Oriental spät getroffen habe. Sie war auch gegen die Operation, aber was können Sie tun, wenn Ihre Nase nicht atmet? Grün ging alles. Sauerstoffmangel. Nach der Operation lernt er immer noch, durch die Nase zu atmen. Es ist schwer für ihn. Aber zwei Monate sind vergangen, rosa, aber die Farbe veränderte sich von grün-grau zu neutraler. Und die Lippen sind nicht so wund und rissig (der Mund war die ganze Zeit offen).

Nachmittags atmet meine Nase. Schlaf nur in der Nacht. Nun, diese Adenoide sind ständig entzündet - Adenoiditis wird uns bald chronisch sein. Nur ein bisschen Kontakt mit der Infektion und alles, alle Viren steckten in seiner Nase.

Der Hund bellt, die Karawane geht.

Bezüglich meiner Tochter. Sie ist ein sehr sensibles Mädchen, selbst das Ohrlöschen war ein Trauma für sie, die übliche Reise zum Zahnarzt ist eine Tragödie, ich spreche nicht von der Entfernung der Adenoiden.

Meine Tochter entfernte kürzlich Adenoide für die Vollnarkose im Filatovskaya-Krankenhaus mit einem Endoskop (wenn ein Arzt während einer Computeroperation alles sieht, was in den Nasennebenhöhlen und im Kehlkopf passiert).

Ich habe viel darüber gelernt.

Wir haben die Homöopathie jahrelang angewendet, sie hat ihr geholfen, nicht jede Woche zu schmerzen, auf der ersten Stufe ist die Homöopathie wunderbar, auf der zweiten - und auf der dritten - haben Sie Mitleid mit dem Kind und sich selbst, machen Sie die Operation.

Von der Homöopathie - das Euphorbium Compositum Spray und Tolzilotren Tabletten haben bemerkenswert geholfen. Verwendet die gesamte kalte Periode in zweiwöchigen Zyklen.

Wir hatten zwei Passagen in 3. Wurden geheilt, der Arzt streckte nur die Hände aus, er heilte lange, es gab eine Zeit, in der ich mich bereits auf die Operation vorbereitete, aber wieder stoppte mich eine Art Macht und aus gutem Grund Gott sei Dank!

Ein kleines Wunder Trotzdem war es keine vollwertige dritte Stufe. Wenn große Polypen in der Nase sind, verschwinden sie nirgendwo.

Anscheinend ist es Ihnen gelungen, den Prozess zu stoppen und dann schrittweise zu reduzieren.

Im Allgemeinen passiert was einfach nicht.

Die Frau ist jung, solange sie liebt

Ich möchte das Thema ansprechen. Das Kind hustet seit einem Monat und ich habe erst jetzt gemerkt, dass ich es richtig behandelte. Ich behandele einen Husten, aber Sie müssen die Ursache behandeln.

Im Frühjahr bekamen wir eine Adenoiditis 1. Grades, die Operation wurde nicht empfohlen, sie sollten konservative Behandlung versuchen.

Im selben Frühling nahm ich für einen Monat den Garten mit. Behandelt mit Protargol und Kräutertees (getropft), einer Salzlösung (aus dem Saft gewaschen) und Vitaminen (getrunken).

Erkältungen hörten auf, Husten verschwand erst nach einem Ausflug zum Meer im Juni.

Den ganzen Sommer - im Dorf.

Er ging barfuß durch das Gras, in einigen Shorts auf der Straße, sah in Leitungswasser und wusch sich nur die Hände mit kaltem Wasser.

Zwei Monate haben nie geniest.

Ich dachte, es wäre dieses Jahr besser, in der Vergangenheit saßen sie nur 8-mal auf den Zertifikaten und spülten 2-3 Tage lang den Hals des Hauses.

Figushki Seit September ist es 2 Wochen lang zweimal im Krankheitsurlaub gewesen. Gestern bin ich in den Garten gegangen, der Husten war nicht ganz vorbei, aber mein Hals ist normal, nein. Abends ging ich ins Bett und fing an zu husten, ich schlief nur nach Milch mit Soda und Butter ein.

Dann dämmerte es mir, dass kein Spülen - Reiben nicht helfen wird, das sind SIE wieder.

ABER: kein Rotz, obwohl die Nase nur nachts atmet. Tagsüber ziehe ich mich ständig zurück, um den Mund zu schließen, ich glaube, es gibt trotzdem Schwellungen.

Was kann noch von der Homöopathie sein?

Ich denke, bei der Aromatherapie muss man sich ausruhen - das Baby hat sich seit 2 Wochen in heißen Inhalationen befunden (Kamille, Lavendel), und seit fast 1,5 Monaten verbrenne ich abends die Duftlampe (Benzoe, Weihrauch, Eukalyptus).

Wir gehen in den Garten (letztes Jahr, Vorbereitung auf die Schule).

Kann jemand die Behandlung sozusagen "on the job" üben?

Ich weiß nicht, wie man zwei Wörter schreibt und eine halbe Stunde auf eine Antwort wartet, alles auf einmal.

Wir trinken jetzt auch Multivitamine - Multitabs-Immuno. Ich denke, lohnt es sich in diesem Fall, Echinacea zu verbinden?

Und noch eine Frage: Wie wurde die Behandlung durchgeführt - mit Kursen mit Ruhe oder ständig während der gesamten kalten Periode?

7 populäre Mythen über Adenoide

Mythos Nummer 1 Alle ARVI - von Adenoiden

Die Meinung ist grundsätzlich falsch. Adenoide (Pharynx-Tonsillen) sind eine Ansammlung von Lymphgewebe, die die oberen Atemwege (in der Kuppel hinter der Nase) schützen. Eine Art Filter, der verhindert, dass die Infektion eindringt. Das Kind atmet, und beim Einatmen prallen alle Bakterien und Staubpartikel mit dieser „Rüstung“ zusammen, setzen sich darauf und die gereinigte Luft dringt in die Bronchien und Lungen ein. Wenn SARS-Adenoide zunehmen, nicht umgekehrt - so werden die Abwehrkräfte aktiviert. Darüber hinaus sind und sollten Adenoide in jedem Kind vorhanden sein und (keine Panik!). Sie können einen Teil des Halslumens abdecken - bis zu 33%.

Mythos Nummer 2 Kinderschnarchen - von Adenoiden

Der Mythos ist nur teilweise wahr. Die Ursache des Schnarchens kann eine verstopfte Nase und neurologische Probleme sowie Gaumenmandeln und ein Absacken des weichen Gaumens sein. Aber Adenoide können die Ursache sein. Zusätzlich sind die Symptome für die Adenoiden:

  • Atembeschwerden (das Kind atmet oft durch den Mund);
  • Die knorrige Stimme eines Kindes;
  • Häufige Otitis
  • Hörprobleme

Wenn Sie solche Symptome feststellen, müssen Sie sofort den HNO-Arzt aufsuchen.

Mythos Nummer 3 Wenn Adenoide erscheinen, sollten sie entfernt werden.

Adenoide können vergrößert werden (stabil und lang genug), und dies ist nicht immer ein Hinweis auf eine Operation. Es gibt 4 Grade von Adenoiden:

  1. 1 Grad - wenn die Pharynx-Tonsille bis zu 33% der Öffnung verstopft, die in den Nasopharynx geht;
  2. 2 Grad - deckt 33 bis 66% des Lochs ab;
  3. 3 Grad - von 66 bis 90%;
  4. 4 Grad - von 90 bis 100%.

Die Operation wird empfohlen, wenn das Kind 3 oder 4 Grad Adenoide hat. Darüber hinaus ist eine Operation erforderlich, wenn:

  • Eine konservative Behandlung für das vergangene Jahr bringt keine Ergebnisse;
  • Beobachtete maxillofaziale Deformität;
  • Der Arzt bestimmt bösartige Geschwülste;
  • Verminderte Anhörung des Kindes;
  • Es gibt einen Atemstillstand für mehr als 10 Sekunden.

Der Arzt kann das Problem der Operation auch bei wiederkehrender Otitis, Sinusitis und Mundgeruch aufwerfen. Diese Symptome sind jedoch für die Operation nicht absolut.

Wenn dies nicht der Fall ist, werden bei dem Kind 1 oder 2 Grad Adenoide diagnostiziert, dann ist es besser, 100 Mal zu denken. In den meisten Fällen können Sie mit einer konservativen Behandlung (Physiotherapie, Wäschen, medizinische Methoden, Kryotherapie sowie einem gesunden Lebensstil mit Verhärtung und Reisen zum Meer) auskommen.

Mythos Nummer 4. Nach dem Entfernen der Adenoide bleibt der Körper ungeschützt.

Zweifellos zweifelt niemand an den Schutzeigenschaften von Adenoiden, und der Körper wird nach dem Entfernen schlechter, aber die Atemwege bleiben nicht völlig ungeschützt. Innerhalb von 2-3 Monaten nach der Operation übernehmen die Schutzfunktionen der Waldera Pirogov-Ringmonsillen, die sich an der Grenze der Mundhöhle und des Pharynx befinden, die Rolle.

Mythos Nummer 5. Adenoide wachsen nach der Operation wieder

Dieser Mythos trifft nur in 7% der Fälle zu. Darüber hinaus glauben viele, dass dies auf das Alter des Kindes zurückzuführen ist: Je jünger die Krume ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Adenoide nachwachsen. Tatsächlich ist es nicht das Alter, sondern die Qualität der Operation: Wenn beim Entfernen der Adenoide Partikel des lymphatischen Gewebes verbleiben (bis zu 50%), können sie wachsen. Dieses Problem war früher relevant, als die Operationen blind ausgeführt wurden. Moderne Geräte (Endoskope, Mikroskope) ermöglichen es dem Arzt, den gesamten Prozess detailliert zu verfolgen.

Mythos Nummer 6 Adenoide und Adenoiditis sind ein und dasselbe

Dies sind zwei verschiedene Diagnosen. Wenn Adenoide Hypertrophie der Nasopharynx-Tonsillen sind, dann ist Adenoiditis ein entzündlicher Prozess dieser Tonsillen, der auch in andere Organe und Systeme des Körpers gelangt. Die gestartete Adenoiditis tritt in ein chronisches Stadium ein und kann zur Entwicklung von Herzkrankheiten, Nierenerkrankungen und Magen-Darm-Organen führen.

Mythos Nummer 7. Adenoide vergehen mit dem Alter

Dieser Mythos ist irgendwie wahr. Adenoide - in den meisten Fällen nicht für immer. Sie beginnen zu funktionieren, wenn das Baby 3-6 Monate alt ist, wirken im Alter von zwei oder drei Jahren voll in Kraft, aber nach 7 Jahren beginnt ihre Funktion allmählich zu verblassen und das Adenoidgewebe verschwindet. Aber einige Menschen "wachsen" Adenoide nicht aus, wenn sie in der Kindheit nicht rechtzeitig behandelt wurden und die Krankheit in ein chronisches Stadium überging. Behandeln Sie Kinder daher rechtzeitig und überwachen Sie deren Gesundheit!

Adenoide und Schlafapnoe bei Kindern: Behandlung ohne Operation

Jedes Kind im Nasopharynx hat eine Rachenmandelille, die Teil des lymphoiden Rings ist. Dieses lymphoide Gewebe ist für die Bildung von Immunität bei Kindern sehr wichtig. Wenn es jedoch trotz der erwarteten Zunahme der Immunkräfte im Nasopharynx wächst, wird das Kind anfällig für häufige Erkältungen, verstopfte Nase.

Solche Kinder schnarchen nachts wie "erwachsene Männer". Das Thema unseres heutigen Gesprächs widmet sich also der Ursache dieses Phänomens - Adenoiden bei Kindern und Nachtschlafapnoe infolge einer pathologischen Zunahme der Rachenmonsillen.

Sprechen wir über den Grad der Adenoidenvergrößerung, ihre Diagnose, Anzeichen und Symptome und darüber, wie ein Kind (Baby) zu Hause ohne Operation behandelt werden kann, einschließlich medizinischer Mittel und Volksmedizin, oder wie man sich gegebenenfalls auf eine Operation vorbereiten kann.

Der Grad der Zunahme der Adenoide

Ein Anstieg der Adenoide hat drei Grade: Im ersten Grad sieht das Kind gesund aus, nur Erkältungen besuchen es häufiger als gewöhnlich. Im zweiten Grad wird das Kind oft kalt, morgens, selbst in einem gesunden Zustand, macht er sich Sorgen um einen trockenen Husten, in der Nacht wird sein Atem schwer, Schnarchen, dunkle Ringe erscheinen unter seinen Augen, sein Appetit nimmt ab und sein Gedächtnis nimmt ab.

Der dritte Grad von Adenoiden kann mit bloßem Auge gesehen werden: Immer offener Mund, eine Stimme mit nasaler Berührung (Französisch liegend), unangenehmer Geruch aus dem Mund, und nachts kommt vom Bett ein "kraftvolles" Schnarchen, unterbrochen durch eine kurze Pause. Ein solches Kind bekommt keine Erkältungen, oft sind chronische Erkrankungen anderer Organe (Lunge, Nieren, Gelenke) assoziiert. Dies ist nicht überraschend, da Adenoide eine chronische Infektionsquelle im Körper sind und günstige Bedingungen für die Entwicklung anderer Krankheiten schaffen.

Adenoide Vegetationen werden bereits im Alter von 6 bis 7 Monaten beobachtet, erreichen ein maximales Wachstum im Alter von 4 bis 5 Jahren, und nach 7 Jahren unter günstigen Bedingungen unterliegen sie einer Kontraktion und Regression.

Diagnose: Anzeichen und Symptome

Die Diagnose von Adenoiden ist einfach: Das Kind hat Schwierigkeiten, durch die Nase zu atmen, es muss ständig daran erinnert werden, dass es notwendig ist, den Mund zu schließen und durch die Nase zu atmen. Er erfüllt die Bitte seiner Mutter, vergisst es aber nach ein paar Minuten und atmet erneut mit dem Mund. Mit Ausnahme der heißen Sommermonate läuft er fast das ganze Jahr über mit feuchter Nase und bläst reichlich schleimigen oder eitrigen Ausfluss aus. Seine Rede ist nasal, es kommt zu einer Abnahme des Gehörs und zu häufiger Otitis. Wenn die Behandlung nicht rechtzeitig durchgeführt wird, bildet sich schnell die Verformung der Fläche (adenoide Fläche). Kinder mit Adenoiden leiden häufig an Atemwegsinfektionen. Gleichzeitig werden sie oft von einem trockenen, qualvollen Husten gestört, meistens nachts, wenn sich das Kind in einer horizontalen Position befindet. Dies ist leicht zu erklären: Die aus ihnen austretenden ödematösen Adenoide oder Schleim reizen die Rezeptoren der hinteren Rachenwand, die auf Reizung mit Husten reagieren, der das Kind schwächt. Derselbe Husten kann auf der Straße aufgrund von Reizung der Schleimhäute des Pharynx mit kalter, nicht erwärmter und nicht angefeuchteter Luft in den Nasengängen auftreten.

Ein ernstes klinisches Symptom von Adenoiden ist das nächtliche Schnarchen, das zu Schlafapnoe führt, d. H. Zur Entwicklung einer obstruktiven Schlafapnoe.

Zusätzlich zu den Atempausen haben diese Kinder unruhigen Schlaf mit häufigen Veränderungen der Körperposition und unberechenbaren Bewegungen der Beine („Sie haben die ganze Nacht wieder rausgeschmissen“), sie sprechen in einem Traum und Nachtschrecken, verstärkten Schwitzen und morgendlicher Lethargie, trockenem Mund und Enuresis. Tagsüber kommt es zu einer erhöhten Schläfrigkeit oder zu einer ausgeprägten Erregbarkeit.

Folgen und Komplikationen

Ein Kind mit Adenoiden unterscheidet sich von Gleichaltrigen durch eine langsame Reaktion, Ablenkung, Unaufmerksamkeit im Unterricht und unmotivierte Aggressivität, da eine Verletzung der Nasenatmung zu einer unzureichenden Sauerstoffversorgung des Gehirngewebes führt.

Kinder, die an OSA leiden, hinken häufig im Vergleich zu Gleichaltrigen hinterher, da die aktivste Produktion von Wachstumshormon während des Schlafes stattfindet und dessen Qualität stark nachlässt.

Zu den späten Auswirkungen der Schlafapnoe gehören Veränderungen im Herz-Kreislauf-System, die während der Adoleszenz auftreten, nämlich: arterieller Hypertonie, Rhythmus und Leitungsstörungen, linksventrikuläre Myokardhypertrophie.

Alle diese schwerwiegenden Komplikationen können sich aus einem solchen gemeinsamen Adenoiden entwickeln, der von vielen Eltern übersehen wird. Winken Sie nicht leicht mit der Hand: „Denken Sie nur, Adenoide. Wer hat sie nicht? Wird wachsen - wird vergehen

Eine Verletzung des Atems in einem Traum in jedem Alter erfordert eine Klärung der Ursache und ein sofortiges Handeln, um ihn zu beseitigen.

Behandlung von Adenoiden bei einem Kind ohne Operation

Sie haben also Adenoiden bei Ihrem Kind vermutet und sich an den LOR-Arzt gewandt, der Ihren Verdacht bestätigt hat. Was ist als nächstes zu tun?

Bei Adenoiden ersten Grades wird niemand auf eine chirurgische Behandlung bestehen. Versuchen Sie, konservativ mit ihnen umzugehen. Für die Instillation in die Nase wird Ihnen eine 2% ige Lösung von Protargol, Thujaöl, 6-8 Tropfen in jeder Nasenpassage täglich über Nacht für 2 Wochen, Inhalation einer 2% igen Lösung von Lomusol in 1 Inhalationsdosis in jedes Nasenloch 4-6 Mal verabreicht pro Tag für 10 Tage. Ein guter Effekt hat 2-3 mal pro Tag während der Woche 2-3 Tropfen in jedes Nasenloch. Lassen Sie sich nicht durch die Aufschrift auf der Flasche verwechseln: Tropfen für Augen und Ohren. Sofradex wird seit langem und sehr erfolgreich zur Instillation von Adenoiden und allergischer Rhinitis in die Nase eingesetzt. Die gleiche Wirkung hat ein Medikament Polydex (entzündungshemmend, antiseptisch und gegen Ödeme).

Das Kind sollte ausreichend Vitamine, insbesondere C, A und Gruppe B, sowie Spurenelemente - Calcium, Kalium, Phosphor - erhalten.

Bringen Sie Ihrem Kind bei, den Nasopharynx vor der Instillation zu spülen. Aber nur Kinder über 4-5 Jahre sind dazu in der Lage, und auch das ist noch nicht alles. Führen Sie diesen Vorgang im Badezimmer aus.

Geben Sie die warme Lösung des Gummiballens zum Waschen ein und betreten Sie den Nasengang des Kindes. In diesem Fall hat das Kind mit offenem Mund den Kopf über die Badewanne oder das Waschbecken gebogen.

Starten Sie das Waschen durch leichtes Drücken der Spraydose, um das Kind nicht zu erschrecken.

allmählich zunehmender Druck. Die Flüssigkeit sollte aus dem anderen Nasenloch fließen.

Wiederholen Sie dann den Vorgang durch die andere Nasenpassage.

Für eine Wäsche benötigen Sie einen ml Flüssigkeit. Sie können eine 2% ige Lösung von Backpulver, 0,9% ige Salzlösung, Auskochen von Kamille, Johanniskraut, Ringelblume, Salbei verwenden. Die Spülung des Nasopharynx mit Meerwasser wirkt gut.

Wenn sich in der Nähe Ihrer Stadt kein Meer befindet, bereiten Sie eine Heillösung aus Meersalz vor: 2 Teelöffel Salz pro Tasse warmes Wasser.

Heutzutage sind verschiedene Vorrichtungen und Flaschen zum Waschen von Nasen und Düsen in Apotheken weit verbreitet. Das gleiche Verfahren kann im Büro des Hals-Nasen-Ohrenarztes durchgeführt werden. In der medizinischen Sprache wird es als "Spülen der Nase mit der Methode zum Bewegen der Flüssigkeit" bezeichnet, und es wird allgemein als "Kuckuck" bezeichnet, da während des Verfahrens "Kuckuck, Kuckuck" ausgesprochen werden muss, um zu verhindern, dass Flüssigkeit in den Pharynx gelangt.

Spülen Sie Ihre Nase aus der Pipette: Verwenden Sie eine volle Pipette der Spüllösung, um in beide Nasenlöcher zu gelangen, und zwingen Sie sie dann, die Nase wie gewünscht zu pusten. Danach können Sie das Medikament in der Nase begraben. Damit die Tropfen auf die Adenoiden fallen, legen Sie das Kind auf den Rücken, den Kopf nach hinten geworfen. Geben Sie nun das Arzneimittel ein und bitten Sie das Kind, 5-7 Minuten in dieser Position zu bleiben.

Dieses für das Baby unangenehme Verfahren sollte 2-3-mal täglich während des Tages durchgeführt werden. Erst dann wird die Wirkung eintreten.

Einige weitere Lösungen aus den traditionellen Mitteln der Naturheilkunde zum Waschen, die Sie zu Hause vorbereiten können:

  1. 1 Teelöffel Tafelsalz, 1 Teelöffel Backpulver, 2 Tropfen Jod pro Glas Wasser;
  2. ein halber Teelöffel Soda und 20 Tropfen Propolis-Alkohollösung pro Tasse Wasser;
  3. 2 Teelöffel Eichenrinde, 1 Teelöffel Hypericum, 1 Teelöffel Minze kochendes Wasser (1 Tasse), kühlen und abtropfen lassen.

Bei der Behandlung von Adenoiden ist eine wirksame Methode nicht nur eine Operation, sondern physiotherapeutische Verfahren, die zur Linderung von Schwellungen (Ultraschall, Quarz, UHF) beitragen, sowie ein moderner Laser, der effektiv und sicher wirkt.

Behandlung von Adenoiden mit einer Operation

Wenn das Kind noch operiert wird, sollte es in einer ruhigen Zeit durchgeführt werden, in der es gesund ist.

Und dies mit seinen häufigen "Erkältungen" ist nicht einfach zu tun. Nach einer Krankheit sollten mindestens 3 Wochen vergehen, um das Risiko von Komplikationen zu verringern. Die Bedienung verläuft in den meisten Fällen reibungslos. Das Kind hat keine Schmerzen, da eine Lokalanästhesie durchgeführt wird. Wenn sich das "Einfrieren" wegbewegt, werden die Schmerzen auftreten, aber Sie müssen leiden.

Um die postoperative Periode zu erleichtern, umgeben Sie den Patienten mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit. Bieten Sie ihm Ihr Lieblingseis an, aber nicht in Kilogramm, sondern in einem kleinen Löffel und langsam dehnendem Vergnügen. Ein paar Tage lang hat das Kind aufgrund eines postoperativen Ödems eine verstopfte Nase, aber nach zwei Wochen bleiben alle Probleme zurück. Manchmal atmet er aus tiefster Gewohnheit weiter durch den Mund, und man muss an die Notwendigkeit der Nasenatmung erinnert werden. Aber bald werden Sie sehen, dass er nachts leise atmet, sein Schlaf sich beruhigt, der übliche Morgenhusten verschwunden ist, sein Charakter sich zum Besseren verändert hat.

Sie sind glücklich und glücklich und vor allem glücklich, Baby: Jetzt uriniert er nicht ins Bett!

Verwandte Videos

Ist es notwendig, Adenoide für Kinder zu entfernen: Tipps für Eltern - Russischer Verband der Kinderärzte

Operation zur Entfernung von Adenoiden in der EMC-Kinderklinik

Es ist bekannt, dass die häufigste HNO-Erkrankung bei Kindern die Hypertrophie der Adenoide ist. Offensichtliche Anzeichen dafür sind anhaltende Schwierigkeiten bei der Nasenatmung und das Schnarchen im Schlaf. In den meisten Fällen, wenn Sie sich an einen Arzt mit solchen Symptomen wenden, werden bei dem Kind Adenoide diagnostiziert. Nach Rücksprache mit mehreren Fachärzten und dem Ausprobieren verschiedener Behandlungsschemata stehen viele Eltern vor der unvermeidlichen Operation zur Entfernung der Adenoiden (Adenotomie). Die Frage, wo dies sicher und effizient geschieht, ohne Schmerzen und Stress für das Kind, bleibt traditionell offen.

In dem neuen Video der EMC Children's Clinic spricht ein HNO-Arzt und Chirurg für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Ivan Wetkov, wie erfolgreich sie die Entfernung von Adenoiden in der EMC durchführen und warum Kinder nach dieser Operation viel Eis essen.

Behandlung von Adenoiden bei Kindern: Volksheilmittel und Rezepte

In den meisten Fällen ist eine Behandlung nur durch Entfernung der Adenoide durch einen Arzt möglich, aber Sie können den Krankheitsverlauf zu Hause verlangsamen. Wir erinnern Sie daran, dass nur ein Arzt eine qualifizierte Behandlung richtig diagnostizieren und vorschreiben kann!

Adenoide: Grad, Symptome und Behandlung - Schule von Doktor Komarovsky

Sogar der lustigste Schausteller, Vadim Michkovsky, war traurig, als Adenoiden bei seiner Tochter gefunden wurden. Im heutigen Programm wird Dr. Komarovsky ihm von der Krankheit erzählen. Was ist gefährlich? Was sind die Behandlungen? Und er wird zusätzliche Fragen der betroffenen Mütter und Väter beantworten.

  1. Video zum Thema.
  2. "Pädiatrie: eine vollständige Anleitung für Eltern / L. S. Anikeeva ": Moskau: Verlag" Eksmo ".

Wie kann ich einem Kind mit Adenoiden den Traum eines Atems erleichtern?

Grüße an dich, liebe Eltern! Diejenigen, die sich mit dem Problem der Adenoide bei einem Kind befassen mussten, wissen, wie schwer die Krankheit ist, insbesondere im fortgeschrittenen Stadium.

Die gefährlichste Komplikation dieser Pathologie sind Schwierigkeiten bei der Nasenatmung. Daher denke ich, dass Sie wissen müssen, wie Sie das Atmen eines Kindes in einem Traum erleichtern können.

Der Mangel an richtigem Schlaf aufgrund einer gestörten Nasenatmung verschlimmert nicht nur den Allgemeinzustand des Kindes, sondern kann auch viele Störungen der Funktionsweise der inneren Systeme des jungen Körpers verursachen.

Sie verstehen, das ist sehr gefährlich für die Gesundheit Ihrer Kinder. Ich habe Sie gewarnt, und jetzt hoffe ich, dass Sie den wertvollen und nützlichen Rat, den Eltern und Ärzte geben, aus diesem Artikel extrahieren.

Welche Medikamente erleichtern die Nasenatmung?

Die moderne Medizin bietet eine ganze Reihe von Vasokonstriktorika an, die die Nasenatmung während der Behandlung von Adenoiden erleichtern und normalisieren.

Wie die Praxis zeigt, wird der beste Effekt erzielt, wenn mehrere intranasale Mittel verwendet werden:

Die obigen Mittel haben nicht nur einen Vasokonstriktor, sondern auch eine antiseptische, milde entzündungshemmende Wirkung.

Jeder von ihnen hat besondere Verwendungsbedingungen - Dosierung, Verwendungshäufigkeit und Kontraindikationen. In jedem Fall sollten solche Medikamente vom behandelnden Arzt verschrieben werden.

Atemübungen

Es gibt zwei Methoden der Atemgymnastik, die die Atmung eines Kindes mit Adenoiden nicht nur während des Schlafes, sondern auch während des Wachens erleichtern.

Kurse im Programm A.N. Strelnikova und Buteyko, die ich zuvor beschrieben habe, finden Sie auf unserer Website. Beide Techniken können nicht nur während der Behandlung von Adenoiden angewendet werden, sondern auch, um das Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern.

Einatmen

Um die Nasenatmung im Schlaf zu erleichtern, verschreiben Spezialisten therapeutische Inhalationen:

• Salz Diese Verfahren können zu Hause unabhängig voneinander durchgeführt werden. Salz ist ein hervorragendes Antiseptikum, das nicht nur Schwellungen beseitigt und die Nasenatmung erleichtert, sondern auch Infektionen im Bereich der Entzündung beseitigt. Dazu müssen Sie 1 kg Salz erhitzen.

Geben Sie ein paar Tropfen Tannenöl oder Eukalyptusaromaöl hinein und lassen Sie das Kind fünf Minuten lang über den Heilungspaaren atmen.

• Halotherapie-Sitzungen (Salzhöhlen) werden durchgeführt, um eine verstopfte Nase zu beseitigen und die Nasenatmung zu normalisieren. Unter dem Einfluss mikroskopischer Salzkristalle wird der Entzündungsprozess in der Nasopharynx-Mandel eliminiert, die Schwellung wird verringert und die Menge an eitrigem Ausfluss aus der Nase wird reduziert.

• Nassinhalationen können wie folgt angeordnet werden: Das Bad mit warmem Wasser schärfen und einige Tropfen Aromaöl hinzufügen.

Während des Badens wird das Kind heilende Substanzen einatmen, die Schwellungen lindern, die Nasenschleimhaut befeuchten und das Problem der Nasenatmung beseitigen. Führen Sie diesen Vorgang vor dem Schlafengehen durch.

• Inhalationen von Verneblern stehen auch im Zusammenhang mit Nassverfahren. Sie beseitigen nicht nur das Problem der verstopften Nase, sondern sind auch wirksam bei der Behandlung von Adenoiditis. Solche therapeutischen Maßnahmen beseitigen Schwellungen, laufende Nase, Entzündungen und Husten.

Um solche Manipulationen durchzuführen, verwenden Sie Medikamente: Dexamethason, Miramistin, Pulmicort, Derinat, Lasolvan, Mineralwasser und Salzlösung.

• trocken. Für trockene Behandlungen benötigen Sie ein Taschentuch oder ein Wattepad. Darauf 1-2 Tropfen Aromaöl von Tanne, Eukalyptus, Teebaum, Zeder, Kiefer oder Thuja auftragen. Lassen Sie das Kind zehn Minuten lang die Nase über die heilenden Aromen atmen.

Verbrauchermeinung

Nun möchte ich Ihnen einige sehr gute und bewährte Ratschläge von Eltern vorstellen, die mit dem Problem der Adenoide und Schwierigkeiten bei der Nasenatmung bei Kindern konfrontiert sind.

Was sie also getan haben und welche Wirkung in diesem Fall erzielt wurde, erfahren wir jetzt:

Das Problem der Adenoiden traf uns im Alter von 3,5 Jahren, als das Kind in den Garten ging und endlos krank wurde. Bei uns wurden Adenoide der Stufe 2 diagnostiziert. Das Schlimmste war, dass das Kind durch die Nase völlig den Atem verlor.

Er schnarchte nachts, oft aufgewacht, und am Morgen war er müde und träge. Der Arzt riet uns, Avamys Vasoconstrictor-Tropfen für die Nacht fallen zu lassen.

Sehr gute Hilfe und Schlagnase. Übrigens habe ich begonnen, dem Kind während der Mahlzeit solche Tröpfchen zu vergraben. Und der Arzt sagte, dass Sie den Raum öfter lüften und befeuchten müssen. Trockene Luft erschwert die Situation zusätzlich.

Bei meinem Kind wurde Adenoiditis Grad 3 diagnostiziert. Wie haben wir gelitten? Die Nächte waren einfach schrecklich. Nicht die ganze Familie geschlafen. Ich dachte, mein Baby würde nur würgen.

Aber, wie unser HNO-Arzt erklärte, liegt dies alles an den vergrößerten Adenoiden, die die Nasenwege blockieren.

Während der Behandlung dieser Wunde riet der Arzt, zuerst die Nase mit Humer zu spülen, dann die Nase zu putzen und Nasonex-Spray zu injizieren - 1 Liter in jedes Nasenloch.

Sie sollten sich jedoch nicht auf solche Tropfen einlassen, deshalb ließen wir sie nur kurz vor dem Schlafengehen und dem Schlaf dem Kind überlassen.

Auch wir haben das Problem der Adenoiden nicht umgangen. Bei Adenoiditis 2 Grad diagnostiziert. Zunächst hatten wir Schwierigkeiten mit verstopfter Nasenatmung, was mein Kind nachts nicht schlafen lässt.

Zuerst haben wir die Batterien im Kinderzimmer ausgeschaltet, damit die Luft nicht austrocknet. Dann habe ich es mir zur Regel gemacht, das Zimmer des Babys mehrmals täglich zu befeuchten und zu lüften. Und der Arzt verschrieb uns einen Vasokonstriktor in der Nase - Polydex.

Außerdem habe ich das kleine und weiche Kissen gegen ein größeres und dichteres Kissen ausgetauscht. Wissen Sie, es war für das Kind viel besser zu atmen und sein Schlaf wurde tief und ruhig.

Tipps von Dr. Komarovsky

Dr. Komarovsky glaubt, dass die Verwendung von Vasokonstriktor-Tropfen zur Erleichterung der Nasenatmung im Schlaf eines Kindes mit Adenoiden einfach notwendig ist.

Zusätzlich zu einer solchen Therapie empfiehlt der Arzt eine Reihe einfacher, aber sehr wirksamer Maßnahmen:

• häufiges Lüften und Befeuchten eines Kinderzimmers;

• die Verwendung verschiedener Luftbefeuchter unterbinden, die bei Kindern allergische Reaktionen hervorrufen können;

• häufiger an der frischen Luft sein;

• die Nasenhöhle mit Kräuteraufgüssen und Meersalzlösung spülen;

• Nehmen Sie immunmodulatorische Medikamente ein.

Fazit

Wie Sie sehen, kann die Nasenatmung des Kindes während des Schlafens mit Adenoiden auf vielerlei Weise gelindert werden. Welche Methode für Ihr Baby die richtige ist, wird der Arzt bei der Bestimmung unterstützen.

Alle Techniken sind effektiv, die Hauptsache bei der Umsetzung ist Geduld, Ausdauer und ein wenig Verlangen zu zeigen, und Ihr Kind wird Ihnen in guter Stimmung, gutem Schlaf und Kraft danken.

Ich hoffe, Sie haben in diesem Artikel nützliche Informationen gefunden! Passen Sie auf Ihre Kinder auf! Bis bald!

Meine Tochter hatte in der Kindheit Adenoiden. Sie half, den Atem von Protorgol zu lindern. Jetzt ist es nicht in Apotheken.

Ja, nicht alle Methoden auf einmal helfen die Atmung zu lindern, man muss viel versuchen - ich weiß es aus Erfahrung.

Wir verwenden auch Avamis. Es hilft, aber nicht lange, denn in einem Traum, besonders auf dem Rücken liegend, ist das Atmen immer noch schwierig.

Adenoide sind ein schreckliches Problem. Aber zum Glück ist reparierbar.

In den Meinungen der Patienten liest man natürlich manchmal solchen Unsinn. Avamys ist kein "Vasokonstriktor-Tröpfchen", sondern ein Hormonagens, der die Größe des Adenoiden beeinflusst

Gewebe. Übrigens: "Einpflanzen" der lokalen Immunität in die Nase bei längerem Gebrauch. Polydex ist auch kein Vasokonstriktor-Medikament, sondern ein antibakterielles Mittel, obwohl es Bestandteile enthält, die Bestandteil des Vibrocils sind und Antiödemeffekte aufweisen.

Erzähl mir was über deine? Ratschläge

Wir haben Adenoide, aber unser Sohn ist allergisch. Ie Adenoide werden ständig vergrößert, weil Sie reagieren nicht nur auf Entzündungen, sondern auch auf Allergene.

Und heute Nacht, gerade als wir das oben beschriebene Stadium erreichten: Das Kind schlief nicht, weinte, schauderte, es war schwer zu atmen, viel Schleim, der nicht ausblies. Im Allgemeinen benötigen Sie eine Art Werkzeug-SOS, das im akuten Stadium zumindest jetzt helfen würde. Um nicht zu schneiden.

Mein Kind ist 7 Jahre alt, wir haben die Adenoiden etwa ein Jahr lang auf verschiedene Weise behandelt, mussten aber, wie der Arzt uns erklärte, immer noch operiert werden, wenn bereits Tumore vorhanden sind, sind dies zusätzliche Gewebe, die das Atmen und sogar das Hören verhindern. Sie müssen sie loswerden, selbst werden sie nicht lösen. Nach der Operation etwa sechs Monate später begann das Kind nachts wieder zu schnarchen und durch den Mund zu atmen. Sehr ängstlich noch einmal wiederholen. Zur gleichen Zeit gibt es keine Erkältung.

Autor der Artikel: Ekaterina Ivanova Spezialität: Kinder HNO