Dua aus dem Koran, um schwanger zu werden

Auf Gesicht

Zunächst muss eine Person, die in eine intime Beziehung zu ihrem Ehepartner geht, die Absicht haben, seine Geschlechtsorgane vor dem Verbotenen zu schützen und damit ihre physiologischen Bedürfnisse auf erlaubte Weise zu befriedigen.

Dann muss man sich an den allmächtigen Allah wenden, um Hilfe gegen den verfluchten Satan zu erhalten, da er die Formeln "Istiqaz" und "Basmala" ausgesprochen hat. Wissenschaftler sagen, dass Satan in der Nähe des Penis des Mannes sitzt, wenn er sich seiner Frau nähern möchte. Wenn er den Namen Allahs nicht erwähnt, paart sich Satan auch mit seiner Frau und spuckt den Samen genauso aus, wie er es getan hat. Der Prophet (möge Allah ihn segnen und grüßen!) Seinem Begleiter Abu Hurayrah hinterlassen (möge Allah mit ihm zufrieden sein!), So dass er eine enge Beziehung zu seiner Frau einging und Basmalah sagte. Und er sagte, wenn wir das tun, dann werden die Engel, die unsere Taten aufzeichnen, fortwährend gute Taten für uns aufzeichnen, bis wir ein Pflichtbad machen. Und wenn infolge dieser Annäherung die Empfängnis eintritt und ein Kind geboren wird, dann werden wir so viele gute Taten aufgezeichnet, wie das Kind und die letzten seiner Nachkommen atmen.

Sie sollten das Schwimmen jedoch nicht lange verschieben.

Bevor Sie sich nähern, ist es ratsam, Sura al-Ikhlas und das Gebet zu lesen, das wir im vorigen Abschnitt erwähnt haben.

Wissenschaftler sagen, dass, wenn die Empfängnis vom ersten bis zum fünften Tag nach dem Ende der Menstruation stattfindet, das Kind männlich sein wird und nach dem fünften Tag bis zum achten Tag - weiblich.

Kopulieren Sie nicht in einem Zustand von Ärger, Trauer, Traurigkeit und auch Rausch. Es ist wünschenswert, dass das eheliche Bett während der Annäherung ordentlich und sauber ist und die Ehepartner selbst ihren Weihrauch aufräumen und gute Laune haben. Bevor Sie ein Kind empfangen, ist es besser, eine Zeitlang von intimen Beziehungen fernzuhalten, damit das Sperma dicker und aktiver wird und auch die sexuelle Erregung stark ist. Um näher zu kommen, müssen Sie einen sauberen, belüfteten, parfümierten Ort mit Moschus, Amber oder Safran finden. Vor der Annäherung und gerade in der Kopulation, besonders während der Ejakulation, ist es notwendig, dem allmächtigen Allah im Herzen ständig zu gedenken.

Der herausragende dagestanische Gelehrte und Sufi Sheikh Hasan-Afandi al-Khilmi (möge Allah seine Seele segnen!) Schreibt: „Vukuf ist in jedem Dienst obligatorisch. Ohne sie ist es wie ein Körper ohne Seele. Sie verlassen Vukuf nicht und in allen Lebenssituationen. Hören Sie nicht auf, in Ihr Herz zu schauen, nicht einmal in den Latrinen und während der Intimität mit Ihrer Frau zu bleiben Insbesondere ist es notwendig, sich in den engen Beziehungen mit dem Ehepartner auf den Khuzur und den Vukuf zu konzentrieren, wenn ein Kind gezeugt wird, so dass es fromm wird. “

In Imam al-Ghazalis Buch „Jawahir al-Qur'an“ (möge Allah sich seiner erbarmen!) Heißt es: „Allah der Allmächtige überwältigt die Grundlage der Gerechtigkeit mit der Seele, die er schafft, wenn er Samen in Ackerland wirft, dank der Frömmigkeit, die im Herzen eines Aussaatmenschen liegt. So wie der Allmächtige Allah das Licht, das vom Spiegel zur Sonne gerichtet ist, an einigen Körpern gegenüber diesem Spiegel erzeugt hat. “

Imam al-Ghazali (möge Allah mit ihm barmherzig sein!) Schreibt auch, dass, wenn sich eine Person in einer Zeit der Intimität richtet, ein ständiger Blick auf das strahlende, helle Weiß oder die reine, klare Rötung, bis diese Farbe über ihm herrscht. Hautfarbe des Neugeborenen wird diejenige sein, zu der er mehr geneigt war.

Das Buch "al-Minan" sagt: "Wenn der allmächtige Allah mit seiner Macht ein Kind schafft, hängt sein Image von dem Zustand ab, in dem sich seine Eltern während des Rendezvous befanden."

In der Tat hängen die körperliche Gesundheit und das Aussehen des ungeborenen Kindes und seine Rechtschaffenheit später von diesen oben genannten Aspekten ab.

Aus der Sunnah des Propheten (Frieden und Segen Allahs seien Sie auf ihm) ist die Schaffung eines Vorspiels zur Intimität. Du solltest mit deiner Frau spielen, scherzen, sie küssen, bis sie ein Verlangen in ihren Augen hat. In der Tat hat dies eine positive Wirkung auf den Körper der Ehegatten selbst, und das Kind wird ein perfektes, schönes Aussehen und eine gute Gesundheit haben. Es ist auch eine Sunnah, dass der Ehepartner sich nicht unmittelbar nach dem Geschlechtsverkehr von der Frau entfernt, sie nicht verlässt, ihre Bedürfnisse befriedigt hat und bei ihr bleibt, bis sie auch ihre Bedürfnisse befriedigt. Ansonsten wird der Rest des Tages von Faulheit, Nachlässigkeit und Langeweile überwunden.

Des Weiteren ist von der Sunnah nicht viel direkt während der Kopulation zu sprechen, da hieraus die Stummheit des Kindes entsteht. Nach Ansicht einiger Gelehrter sollte man während der Annäherung nicht auf die Genitalien des anderen schauen, weil ein Kind blind geboren werden kann. Der Hadith sagt auch, dass der Blick auf die Genitalien während der Intimität die Vergesslichkeit eines Kindes gebiert. Die Frau des Propheten Aisha (möge Allah mit ihr zufrieden sein!) Befragt, dass er und der Prophet (möge Allah ihn segnen und willkommen heißen!) Die sexuellen Organe des anderen nicht gesehen haben. Und andere Wissenschaftler, einschließlich Ibn Umar (möge Allah mit ihm zufrieden sein!), Sagten, dass es besser wäre, nachzusehen, um eine starke sexuelle Erregung hervorzurufen.

Es ist nicht notwendig zu kopieren, außer nach dem Verdauen von Nahrung, es ist das am wenigsten schädliche und das Kind wird beweglich und fröhlich sein, und wenn Sie sich einem vollen Magen nähern, wird das Kind im Gegenteil langweilig, nicht prompt und außerdem ist es ungesund.

Sie sollten nicht lange auf das Sperma schauen, da es den menschlichen Geist negativ beeinflusst, zu dessen Abnahme und Trübung führt. Das wird im Hadith gesagt.

Während der Menstruation wird der Frau empfohlen, keine schönen Kleider zu tragen, um bei ihrem Ehemann keine Verlangen zu wecken. Während der Menstruation, mit Beginn der Zeit jedes obligatorischen Namaz, wird der Frau empfohlen, die Körperteile, die sie beim Waschen einer kleinen Waschung wäscht, einfach zu waschen. Sie sitzt in ihrem Gebetsraum auf dem Teppich, solange sie den Namaz tut. und lobe den allmächtigen Allah (zum Beispiel mit den Worten: "Subhanallah", "La ilaha illalylah" usw.), um nicht von der Anbetung abzuraten. Gleichzeitig ist es notwendig zu wissen, dass eine Frau in dieser Zeit dem Allmächtigen kein Bad in der Qualität der Anbetung nehmen sollte, sondern zur Wahrung der Reinheit durchgeführt wird. Der Gesandte Allahs (Friede und Segen seien auf ihm!) Sagte: "Wenn eine Frau in Menstruation ist, bittet sie den Allmächtigen siebzig Mal um Vergebung ihrer Sünden (Worte: Astakhfirullah), dann wird sie für tausend Krebs belohnt." Atoms namaz, die siebzig Sünden vergeben, die bis zu einem gewissen Grad vor dem Allmächtigen erhoben wurden, verlieh Nur um die Anzahl der Buchstaben, die in ihrer Erschöpfung enthalten waren, und mit jedem Tropfen Schweiß auf ihrem Körper wird sie eine große und kleine Pilgerfahrt (Hadsch und Umrah) erhalten. “

Wie bereits erwähnt, verbietet die Scharia den Sexualverkehr mit dem Ehepartner während der Menstruation kategorisch und lässt alles andere zu.

Die Sunnah des Propheten (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) liegt und schläft mit seiner Frau, die sich in der Menstruation befindet, und isst mit ihr im Widerspruch zu den Feueranbetern und den Juden.

Von der Etikette intimer Beziehungen stammt die Einsamkeit der Ehepartner, wenn sie eine Annäherung wünschen und nicht kopulieren, wenn ein Kind oder ein Tier vorhanden ist oder ein Koran in nichts eingewickelt ist.

Wie oben erwähnt, ist es nach dem Mondkalender unerwünscht, drei Nächte in einem Monat näher zu kommen: die erste, die fünfzehnte und die letzte. Wissenschaftler weisen auf die Gefahr der Geburt eines geistig anormalen Kindes hin, wenn es in diesen Nächten schwanger wird.

Es ist nicht wünschenswert, zu Beginn der Nacht zu kopulieren, wenn Sie ohne Schwimmen schlafen möchten.

Nach der Ejakulation sollte man nicht kopieren, ohne Urin abzugeben oder die Genitalien zu waschen, damit der Satan nicht an dieser Konvergenz teilnimmt. So schreibt der große Imam al-Ghazali (möge Allah seine Seele segnen!). Und der Wissenschaftler Ibn al-Mukaffa „(möge Allah sich seiner erbarmen!) Behauptet, dass das Kind wahnsinnig oder geistig behindert geboren wird, wenn Sie dies nicht tun.

Die Scharia verbietet den Analverkehr grundsätzlich. Es ist gleichbedeutend mit kleiner Homosexualität, und Analsex mit einer Frau kann eine Person tatsächlich zur Homosexualität führen. Der Gelehrte Ibn Sirin (möge Allah mit ihm barmherzig sein!) Anmerkung: "Nicht einmal eines der Tiere macht diese Tat, außer Schweinen und Eseln." Homosexualität ist eine schwere Sünde, die laut Shari'ah streng bestraft wird und daher kategorisch von ihr entfernt werden sollte, um alles zu vermeiden, was dazu führen kann, insbesondere Handlungen wie das Berühren von Männern, lustvolle Küsse usw. Der Prophet (Allahs Frieden und Segen seien auf ihm) sagte: „Wer einen Jungen leidenschaftlich küsst, ist wie siebzig Mal Ehebruch mit seiner Mutter. Wer einmal mit ihrer Mutter Ehebruch begangen hat, ist wie der, der mit siebzig Jungfrauen Ehebruch begangen hat. Aber einer, der einmal mit einer Jungfrau Ehebruch begeht, ist wie derjenige, der mit siebzig Frauen Ehebruch begangen hat. “

Wenn Sie sich nähern, sollten Sie sich hinter etwas verstecken, und Sie können nicht stolz auf die Tatsache sein, dass Sie oft kopulieren können. Sie können Ihre Frau nicht vor anderen Menschen loben und ihnen die Geheimnisse Ihres intimen Lebens offenbaren.

Sie sollten sich nicht lange Zeit nähern, denn tatsächlich wird auch Wasser aus dem Brunnen entfernt, wenn Sie es nicht lange aus dem Brunnen nehmen und nicht reinigen. Längere Abstinenz verursacht auch verschiedene Krankheiten: Schwindel, Übelkeit, negative Auswirkungen auf das Sehen, Schweregrad und Ermüdung des Körpers, Schwellung der Hoden, Schwellung der Brustdrüsen bei Frauen usw.

Nach dem Koitus muss der Urin abgegeben werden, andernfalls verbleibt im Harnkanal ein Teil des Spermas, der zu solchen Erkrankungen führt, für die es keine Medikamente und Behandlungen gibt, z. B. Harnverhaltung usw. Dies wird von der modernen medizinischen Wissenschaft bestätigt.

Es ist zu beachten, dass es während des Badens nicht empfohlen wird, Urin dort abzugeben, wo Sie baden. Imam al-Ghazali (möge Allah mit ihm zufrieden sein!) Schreibt, dass dies der Hauptgrund ist, warum Satan im Herzen eines Menschen während des Gottesdienstes verschiedene Zweifel (Vasvas) zu erzeugen beginnt.

Nach der Kopulation wird empfohlen, dass beide Partner auf der rechten Seite liegen und leicht schlafen. Dies wirkt sich positiv auf den Organismus der Ehepartner aus. Die Sunnah nimmt jedoch zuerst eine kleine Wäsche und schläft dann. Ebenso wird empfohlen, ein Bad zu nehmen, wenn Sie essen, trinken usw. möchten. Wenn jemand den Geschlechtsverkehr wiederholen möchte, dann lassen Sie ihn ein wenig waschen. Der Zweck ist, die Genitalien und Hände mit Wasser zu reinigen, und dies ist keine Verpflichtung. Die Waschung erhöht die sexuelle Aktivität und ist sehr förderlich für die Ansammlung von Spermien.

Wissenschaftler argumentieren, dass, wenn Sie Ihre Frau zwingen, zu kopulieren, wenn sie es überhaupt nicht will, und wenn Sie näher an sie herankommen, wenn sie von Angst ergriffen wird und wenn infolge dieser Annäherung eine Empfängnis eintritt, das Kind geistig unterentwickelt und dumm geboren wird.

Wissenschaftler empfehlen, sich in der Nacht zum Montag zu nähern, und das Kind wird ein guter Koranleser. Wenn er in dieser Nacht empfangen wird, wenn das Kind in der Nacht zum Dienstag empfangen wird, wird es großzügig, edel und am Donnerstagabend - der gottesfürchtige Theologe - die Empfängnis Der Donnerstag vor dem Mittagsgebet macht das Kind zu einem weisen Mann und Gelehrten, von dem der Satan fliehen wird. Und wenn ein Kind am Freitagabend empfangen wird, wird es klug, ehrlich und fleißig den Allmächtigen anbeten, wenn es am Freitag vor dem Freitagsgebet gezeugt wird - das Kind wird glücklich sein und auf dem Weg Allahs schahid sterben.

All dies wird durch den Hadith des Propheten (möge Allah ihn segnen und willkommen heißen!) Und die Aussagen seiner Gefährten bestätigt.

Islam in Aserbaidschan

Die medizinische Wissenschaft hat bereits bestätigt, dass die körperliche und psychische Gesundheit des Kindes, selbst sein Charakter, weitgehend von der Schwangerschaftszeit der Mutter abhängt.

Die Entwicklung des Embryos im Mutterleib, insbesondere die letzte Phase dieser Entwicklung, hat gravierende Auswirkungen auf das zukünftige Leben des Kindes. Die islamische Religion ging in dieser Angelegenheit noch weiter und stellte fest, dass nicht nur die Schwangerschaftsperiode den Embryo betrifft, sondern auch die Zeit der Empfängnis und der Beginn der Schwangerschaft.

An welchem ​​Tag und unter welchen Bedingungen die Eltern den Grundstein für das ungeborene Kind gelegt haben, ist ebenfalls ein wichtiges Thema.

Eltern, die sich Gesundheit wünschen, das Glück des ungeborenen Kindes sollten für die diesbezüglichen Empfehlungen verantwortlich sein. Sie können in moderner Sprache als Empfehlungen der islamischen Religion für die Familienplanung bezeichnet werden.

Im Folgenden möchten wir Sie auf einige Empfehlungen aus dem Buch Makarim al-ahlak (Noble properties) des berühmten Wissenschaftlers Raziyaddin Tabrisi aufmerksam machen.

Der Prophet Muhammad (s) in seinem Willenimam Ali (a) berichtete über die günstige und ungünstige Zeit der Empfängnis des Kindes.

In der Nacht des Feiertags Fitr (Ramazan) - das Erwachsenwerden, kann das Kind dunkle Dinge tun.

In der Nacht von Gurban-Bairam kann ein Kind mit vier oder sechs Fingern geboren werden.

In der Zeit zwischen Azan und Ikama - dem Erwachsenwerden - neigt das Kind zu Blutvergießen (dies bezieht sich auf die Zeit zwischen dem Azan in der Moschee und dem Beginn des kollektiven Gebets).

Wenn Sie während der Schwangerschaft eine Beziehung zu einer Frau haben, ohne ein Bad zu nehmen (Dastamaz), wird das Kind eine tote Seele (Ignoranz) und ein Geizhals sein.

In der durchschnittlichen Nacht des Monats Shaban - wird das Kind pockentauglich und hässlich.

In den letzten zwei Nächten des Monats - wenn das Kind aufwächst, wird es den Tyrannen dienen, viele Menschen können an seiner Hand sterben.

In der Nacht, in der er den Mann auf die Straße geschickt hat, wird das Kind, nachdem es groß geworden ist, den ganzen Besitz vergeblich vergeuden.

In den ersten drei Nächten einer Familienreise - dem Aufwachsen - wird das Kind zum Tyrannen-Neuling.

Zu Beginn der Nacht kann das Kind entweder ein Zauberer werden oder die Vorteile des weltlichen Lebens vorziehen.

Es ist auch unzulässig, in der Zeit vom Morgen-Azan bis zum Sonnenaufgang, vom Sonnenuntergang bis zum Abend-Azan, am Tag der Sonnenfinsternis, in der Nacht der Mondfinsternis, beim Erdbeben mit sehr starkem Wind zu denken, und in jenen Tagen, in denen Namaz Ayat durchgeführt werden muss.

In der Mittwochnacht, nachdem das Kind Allah und dem Propheten Muhammad (s) die Treue geschworen hat, wird Allah ihm seine Güte verleihen.

Allah wird es ihm nicht erlauben, neben den Ungläubigen in der Hölle zu leiden, ein solches Kind wird im Herzen barmherzig sein, großzügig in seiner Hand, weit weg von Verleumdung, Klatsch und Lügen.

Donnerstagabend ist ein Kind, wenn er entweder Richter oder Wissenschaftler wird.

Am Donnerstag - am Nachmittag - wird der Teufel nicht in der Lage sein, sich an das Kind zu halten, und wenn er groß wird, wird er der Besitzer eines klaren und gesunden Geistes, Allah wird ihm barmherzig sein.

Am Freitagabend wird das Kind ein großartiger Redner sein.

Am Freitag - nach dem Beginn des Gebets - wird das Kind, wenn es erwachsen wird, unter den Menschen bekannt.

Nach Angaben der Hadith gilt die Empfängnis eines Kindes in der ersten Nacht des Ramadan auch als erfolgreiche Zeit.

Hinweis: Alle oben genannten Punkte sind nur Empfehlungen.

Leben vor der Geburt im Verständnis des Islam

Leben vor der Geburt im Verständnis des Islam

Wie versteht der Islam das Leben vor der Geburt?

Hat das Kind vor der Geburt eine Seele oder einen Geist?

Wann bekommt er eine Seele oder einen Geist?

Oder gibt es ein Leben vor der Empfängnis?

Welchen Platz nimmt Blut im Leben ein?

Es wird gesagt, dass das Leben im Blut ist, weil wir das Leben erhalten, wenn wir Blut im Mutterleib erhalten, und wir aufhören zu leben, wenn wir sterben, und unser Blut zur Ruhe kommt. Versuchen wir, den Standpunkt des Islam zu allen oben genannten Fragen in unserem Artikel zu eröffnen.

Was ist das Leben vor der Geburt im Verständnis des Islam?

Das Leben ist eine Reihe molekularer Ereignisse und biochemischer Reaktionen in jeder Zelle des menschlichen Körpers, Ereignisse und Reaktionen, die nicht mit ruh (menschlicher Seele) verwechselt werden sollten, über die wir sehr wenig wissen. Das Leben beginnt im Embryo zum Zeitpunkt der Empfängnis. Und das trotz der Tatsache, dass das Leben selbst in seinen Vorgängern existierte - der Eizelle und den Spermien, die in den Hoden und Eierstöcken waren. Tatsächlich enthalten sowohl das männliche Sperma als auch das weibliche Ei Leben vor der Befruchtung, aber sie haben keine Seele (Ruch).

Der Koran sagt:

„Die Zeit ist vergangen, in der ein Mann in völliger Dunkelheit war“ (Sura al-Insan „Der Mann“ 76: 1)

Es ist schwer vorstellbar, dass wir vor 150 Jahren nicht wussten, dass nur ein Spermatozoon von den Millionen, die sich in den Spermien des Vaters befinden, nur ein Ei befruchten kann und die Geburt des Babys zulässt und dass die restlichen Millionen von Spermien sterben. Wenn wir heutzutage von diesem Überlebenskampf wissen, wissen wir sehr genau, wie viel Glück jeder von uns hat, dass wir heute leben.

Dies ist die einzige männliche Zelle (Spermotozoid), die die X- oder Y-Chromosomen enthält, die das Geschlecht der zukünftigen Nachkommen bestimmen. Ein Kind wird zur Frau, wenn die Chromosomen eine Kombination aus XX und männlich sind, wenn die Chromosomen eine Kombination aus XY sind.

Der Koran sagt:

„O Leute! Fürchte deinen Herrn, der dich aus einer Person gemacht hat, ein Paar von ihm zu ihm gemacht und viele Männer und Frauen niedergelassen hat, die von beiden abstammen. Fürchte dich vor Allah, dessen Namen du einander fragst, und fürchte dich davor, die familiären Bindungen zu brechen. Wahrlich, Allah wacht über dich. “ (Sura An-Nisa "Frauen". 4:01)

„Er war es, der dich aus einer Seele schuf und aus ihr den Ehepartner schuf, damit er (das heißt Adam) mit ihr Frieden finden würde. Als [Adam] mit ihr davon kam, trug sie eine leichte Last und begann mit ihm zu gehen. Und als sie schwer belastet war, wandten sie sich an Allah, ihren Herrn: "Wenn Sie uns einen frommen [Sohn] erbarmen, wird nur unsere Dankbarkeit zu Ihnen kommen." (Sure al-Araf "The Hedges". 7: 189)

Nur eine Erinnerung. Wir sollten niemals eine Frau beschuldigen, wenn sie kein männliches Kind gibt, wie es manche tun. Dies liegt daran, dass die Definition eines Mannes auf dem Y-Chromosom des Ehemanns vorhanden ist und nur durch sein Sperma erreicht werden kann.

Hat das Kind eine Seele (ruh), bevor es im Mutterleib geschaffen wird?

Nein. Das Kind hat keine Rukh (Seele), bevor es im Mutterleib geschaffen wird.

Wann bekommt ein Kind eine Seele (ruh)?

Muslimische Wissenschaftler glauben, dass das menschliche Leben kurz nach dem vierten Mondmonat der Empfängnis beginnt, wenn der Fötus lebensfähig wird, dh lebenswert ist. Von besonderer Bedeutung sind bestimmte Ereignisse, die von Abdullah Ibn Mas`ud berichtet wurden, der berichtete, dass der Prophet Muhammad (Frieden und Segen seien auf ihm) sagte:

„Wahrlich, jeder von euch ist vierzig Tage lang im Mutterleib deiner Mutter als ein Tropfen Samen ausgebildet, dann bleibt (dort) so viel wie ein Blutgerinnsel und so viel mehr wie ein Stück Fleisch, und dann geht ein Engel bläst den Geist in ihn hinein. Und er erhält ein Dekret, um vier Dinge niederzuschreiben: das Schicksal (einer Person), den Begriff seines (Lebens), sein Werk und auch, ob er glücklich oder unglücklich sein wird “(Al-Bukhari).

Ibn Abbas argumentierte, dass der Prozess des Einatmens innerhalb von 10 Tagen nach Ende des 4-Monats-Zeitraums stattfindet. Wenn die Frucht vor dieser Zeit gestorben ist, sollte es kein Janaz-Gebet (Begräbnisgebet) geben. Es ist auch zu beachten, dass der Prozess des Einatmens beim Menschen inhärent ist. Tiere haben keine Rukh.

Muslime akzeptieren, dass die Seele das ist - was Allah im Quran sagt:

„... dann sah er ihn angemessen an, hauchte ihn von Seinem Geist ein und schenkte Ihnen Gehör, Anblick und Herz. Aber wie klein ist deine Dankbarkeit! “(Sure al-Sajd„ Bogen “32: 9)

"Wenn ich ihn ablehne und von Meinem Geist in ihn atmen, fallen Sie vor ihm nieder und schlagen ihn mit der Stirn." (Sure al-Hijr 15:29)

Wenn Allah nicht seinen eigenen Geist in die Tongestalt eingeatmet hätte, wären wir, Menschen, Statuen aus Ton ohne Leben und ohne Seele. In diesem Atemzug, der von Allah kommt und den wir Ruh nennen, sind alle potenziell positiven Eigenschaften eines Menschen verkörpert. Sie sollten wahrscheinlich in diesem Rukh anwesend sein, der im Mutterleib in den Fötus eindringt, und der Fötus wird bald nach den vier Mondmonatsmonaten lebensfähig.

Gibt es ein Leben vor der Empfängnis?

Ja Vor der Empfängnis gibt es Leben. Es besteht aus dem Leben von Spermien und Eizellen, die keinen Roc haben.

Was ist die Rolle von Blut?

Körperlich wirkt Blut nur als Nährstoff. Es kann vollständig aus dem ganzen Körper abgelassen und ersetzt werden, und die Person wird noch leben und eine Seele haben. Das Herz kann aus dem Körper entfernt werden (wie es mit einem Froschherz gemacht wird, wenn es in Kochsalzlösung gegeben wird) und es kann Blut für mehrere Tage pumpen. Das Herz wird mehrere Tage leben, aber wo ist die Seele?

Wenn ein Glied amputiert wird, befindet sich keine Seele in diesem Glied, obwohl es noch Leben enthält und das Glied in den Körper zurückgeführt werden kann. Also wieder wo ist die Seele? Alle vier Glieder können amputiert werden, aber die Seele kann nicht beschädigt werden.

Dann ist die Seele physisch im Blut? Nein, weil Blut vollständig abgelassen und ersetzt werden kann. Ist die Seele in der Keimschicht unserer Genitalien wie Hoden und Eierstöcke? Nein, weil die Seele in Abwesenheit unserer Fortpflanzungsorgane noch vorhanden ist. Obwohl wir wissen, dass die Seele in einem lebenden Organismus irgendwie vorhanden ist, wissen wir nicht, wo sie ist.

Außerdem kann es eine sinnlose Übung sein - nach dem Ort der spirituellen Essenz zu suchen, über die Allah uns sehr wenig Wissen gegeben hat. Der Qur'an besagt eindeutig, dass der Ruh eine göttliche Angelegenheit ist, deren Geheimnis nur Allah bekannt ist. Dies ist im Koran angegeben:

Sie werden dich nach der Seele fragen. Sprich:

„Die Seele entstand auf Befehl meines Herrn. Es wird dir gegeben, sehr wenig darüber zu wissen. “(Sura al-Isra,„ Nachtübertragung “. 17:85).

Nützliche Tipps für schwangere muslimische Frauen

Schwangerschaft wird im Islam als die größte Barmherzigkeit Allahs betrachtet, die seinen Schöpfungen zuteil wird. In der Tat ist eine der wichtigsten Funktionen des Menschen die Fortführung der Art. Die Erfüllung einer solchen Mission wird vom Allerhöchsten den Frauen anvertraut.

Jede werdende Mutter erfährt während der Schwangerschaft emotionale Stürze, Angstgefühle und Hilflosigkeit. In dieser schwierigen Zeit sollten Frauen auf die Hilfe ihres Schöpfers hoffen und den Empfehlungen des Heiligen Korans und der Reinsten Sunnah folgen.

Vorteile einer Schwangerschaft

Eine Frau, die ein Kind trägt, erlangt die Befriedigung des Allerhöchsten, da ihre Position mit einer göttlichen Tat gleichgesetzt wird. Diese neun Monate haben viele Tugenden für zukünftige Mütter, da sie viele Prüfungen in sich tragen, wonach eine Person die Auszeichnung des Herrn der Welten erhält.

1. Schwangerschaft - der Weg ins Paradies. Der Gesandte Allahs (s.g.v.) hat gesagt: „Frauen, Kind im Mutterleib und dann die Geburt, ihre Brüste Pflege und ihnen Liebe und Barmherzigkeit zu zeigen, wenn sie beten und nicht krank ihre Ehepartner worden zu behandeln, wird ohne Zweifel im Paradies sein“ (Ahmad, Tabarani, Hakim).

Gleichzeitig sind Frauen mit vielen Kindern im Islam besonders groß geworden, wie in einem der Hadithe gesagt: „Sollten Sie nicht von Frauen erzählen, deren Unterkunft das Paradies sein wird? Sie sind liebevoll, haben viele Kinder und sind für ihre Ehepartner nützlich. "(Nasai).

2. Schwangerschaft fördert die Vergebung der Sünden. Die sogenannte „interessante Position“ ist für eine Frau sehr lästig und kann zu großer Qual und Leiden führen. Diese sollten jedoch nicht als Strafe betrachtet werden, sondern als besondere Mission, die Gott anvertraut ist, da sie zur Vergebung der Sünden führen. Der Gesandte des Herrn der Welten, Muhammad (s.g.v.) sagte: „Wenn der Gläubige wird eine Krankheit, Müdigkeit, Trauer, Traurigkeit, Kummer leiden, oder auch nur die geringste stechen, dann sicher wird Allah seine Sünden vergeben“ (Hadith Bukhari und führen Mulsim).

3. Schwangerschaft ist Gottes Weg. Das Tragen einer Frau mit einer Frau wird im Islam mit dem Dschihad gleichgesetzt - ein Kampf auf dem Weg des Allerhöchsten. Dies wird durch die Hadithe Sammlung von Abu Dawud belegt: „Muslimische Frauen, die sterben, während der Schwangerschaft oder während der Geburt, ein Shahid wird (dh Märtyrertod sterben - ca. Islam.Global.)».

Empfehlungen für schwangere Frauen

Wenn ein Gläubiger „in Position“ ist, sollte er einige Tipps befolgen, um sich und das zukünftige Baby zu schützen:

1) Danke dem Allmächtigen für die gezeigte Gnade, da nicht jeder die Möglichkeit hat, Kinder zu bekommen. Im Heiligen Quran bezieht sich der Schöpfer auf seine Sklaven:

„Erinnere dich an mich und ich werde mich an dich erinnern. Dank sei Mir und sei Mir nicht undankbar “(2: 152)

2) Sei geduldig. Frauen erleben während der Schwangerschaft häufig körperliche Beschwerden und emotionale Abfälle. In einem solchen Zustand sollte die Last ordnungsgemäß getragen werden. Der bekannte Ayat sagt schließlich:

"Der Allerhöchste liebt den Patienten" (3: 146)

3) Lesen Sie das Dua. Ein Plädoyer für ein glückliches Ergebnis wird den Prozess der Schwangerschaft und Geburt erleichtern. Im Buch Allahs wurde das Dua des Propheten Zakaria (as) aufgezeichnet:

"Rabbana uadzhalna muslimayni lyaka min zurriyatina ummatam ya-ya-muslimatal lyaka ariyna manyasikana Rohr wa wa` alyayna inneka tauuabur anta-rahiim" (3,38)

Übersetzung der Bedeutung: "Herr! Gib mir wunderschöne Nachkommen von dir selbst, weil du das Gebet beachtest "

Wir können auch das Dua des Propheten Ibrahim (as) aussprechen:

Rabbi Hubli Minas-Salihin (37: 100)

Übersetzung der Bedeutung: "Herr, gib mir die Nachkommen der Gerechten!"

4) Hören Sie den Koran. In den letzten Monaten des Semesters hört das Kind im Mutterleib, was draußen vor sich geht. In diesem Zusammenhang kann die zukünftige Mutter die heiligen Verse selbst lesen oder Audioaufnahmen aufnehmen (die auch auf unserer Website durch Auswahl einer Sure im Abschnitt Quran zu finden sind).

Fruchtbare Tage - die Tage der möglichen Empfängnis eines Kindes

Das Wort "Fruchtbarkeit" bedeutet die Empfängnisfähigkeit, von der der Begriff "fruchtbare Tage" stammt. Fruchtbare Tage sind die Tage, die für die Empfängnis eines Kindes am günstigsten sind.

Während des gesamten Menstruationszyklus haben Frauen die wahrscheinlichsten Tage, um schwanger zu werden. Fünf Tage vor dem Eisprung und 24 bis 48 Stunden nach der Befruchtung sind günstig für die Empfängnis. Während dieser Zeit können Sie schwanger werden, und am Tag des Eisprungs ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft höher.

Eisprung ist die Freisetzung eines Eies aus dem Eierstock. Ohne die Freisetzung des Eies und die anschließende Befruchtung ist eine Schwangerschaft nicht möglich.

Für diejenigen, die schwanger werden möchten, sind Informationen über fruchtbare Tage sowie für diejenigen, die sich vor einer Schwangerschaft schützen möchten, nützlich.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, fruchtbare Tage zu bestimmen.

• Nach Art der Entladung

• Basaltemperaturmessung

Die Methode basiert auf folgenden Prinzipien:

Der Zyklus beginnt am ersten Tag der Menstruation, der Zyklus kann etwa 26-32 Tage dauern. Wenn Sie einen Zykluskalender zur Bestimmung fruchtbarer Tage erstellen möchten, muss der Zyklus regelmäßig sein.

Bei einem Zyklus von 28 Tagen fallen die fruchtbaren Tage an den Tagen 11-16. 14-15 Tage - am ehesten zu begreifen.

Sie müssen auch Folgendes beachten:

• Der Eisprung tritt 14-16 Tage vor Beginn der nächsten Menstruation auf (vorausgesetzt, es gibt keine gynäkologischen Erkrankungen, Stress oder andere Nebenwirkungen).
• Lebensfähigkeit der Eier nach dem Eisprung 24-48 Stunden;
• die Lebensfähigkeit von Spermien im Körper einer Frau für 3-5 Tage.

Eine Befruchtung kann auftreten, wenn eine Samenzelle drei Tage vor dem Eisprung und zwei Tage danach in die Scheide fällt. Eine Eizelle kann frühestens 24 Stunden nach dem Verlassen des Eierstocks befruchtet werden, und Spermien können 3-5 Tage in der Vagina verbleiben. Folglich ist die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis 3–4 Tage vor dem Eisprung und für die nächsten 4 Tage am höchsten.

Die Methode zur Bestimmung anhand der Art der Ableitung:

Seit dem letzten Tag der Menstruation sollte die Konsistenz des Gebärmutterhalsschleims (Ausfluss, der von intimen Stellen aus erscheint) überwacht werden. Unmittelbar nach der Menstruation des Schleims tritt während dieser Zeit etwas Trockenheit in der Vagina auf. Konzeption ist heutzutage unmöglich, und diese Tage werden als "trocken" bezeichnet. Nach einigen Tagen ist die Beschaffenheit des Schleims anders: Er wird zähflüssiger wie Klebstoff. Als nächstes wird der Schleim immer dünner. Dieser Schleimzustand erleichtert die Förderung des Spermas. In der Vagina gibt es ein Gefühl von Feuchtigkeit, Frauen bemerken das Auftreten von Flecken auf der Unterwäsche.

Während des Eisprungs ist der Zervixschleim mehr wässrig, durchsichtig, eiähnlich und zähflüssig. Diese Art von Schleim ist am günstigsten für die Aktivität der Spermatozoen, ihre Bewegung und entspricht der Periode der größten Fruchtbarkeit (Befruchtungsfähigkeit).
Nach dem Eisprung wird die Schleimmenge stark reduziert.

Die Basaltemperatur sollte täglich im Rektum oder oral (im Mund) nach dem Aufwachen gemessen werden, ohne aus dem Bett zu steigen.

Die Temperatur sollte nach 6 Stunden Schlaf zur gleichen Zeit gemessen werden.

Für die Messung ist es besser, ein Quecksilberthermometer zu verwenden. Die Messergebnisse können durch eine Infektionskrankheit bei einer Frau beeinflusst werden, begleitet von einer Erhöhung der Gesamttemperatur, entzündlichen Erkrankungen des Urogenitalsystems, einer Abnahme der Schlafdauer und Stress. Wenn einer dieser Gründe vorliegt, müssen Sie sie im Diagramm markieren.

Die Messergebnisse werden in eine spezielle Tabelle eingetragen, die Temperaturwerte werden dargestellt. Aufgrund der Tatsache, dass etwa einen Tag vor dem Eisprung die Temperatur etwas abnimmt und während des Eisprungs um 0,3 - 0,6 Grad ansteigt und bis zum Ende des Zyklus auf diesem Niveau bleibt, können Sie anhand des erhaltenen Diagramms den Zeitpunkt des Eisprungs eindeutig beurteilen.

Darüber hinaus hilft ein vollständiges Bild der Temperaturänderungen des Körpers, aufgezeichnet in Form einer Grafik, auch, um den Eisprung zu vermindern und die Ursache der Unfruchtbarkeit zu ermitteln.

Es gibt auch einen Test zur Bestimmung des Eisprungs, fast wie ein Schwangerschaftstest.

Möge Allah uns einen gerechten und gesunden Nachwuchs gewähren! Amin.

Im Koran - über die Vorstellung eines Kindes

Der Allerhöchste Gott sagte im Quran: „Oh Leute! Sei gottesfürchtig, gehorche den Befehlen des Allerhöchsten, der dich aus einer Person schuf und aus ihm ein Paar für ihn schuf - eine Frau. Verehre Gott, von wem du in all deinen Angelegenheiten um Hilfe bittest und in welchem ​​Namen du dich gegenseitig anflehst. “Konzeption ist der Beginn der Bildung und Entwicklung eines neuen Organismus, nachdem männliche und weibliche Flüssigkeiten (Sperma) kombiniert wurden. Es ist ein Fehler anzunehmen, dass eine Frau es nicht hat. Dies widerspricht dem Koran und den Sprüchen. Im Heiligen Koran heißt es: "Wahrlich, Gott hat den Menschen aus einem Tropfen Sperma geschaffen, der aus zwei Flüssigkeiten (zwei Spermien) gemischt wurde." Und in der Sure At-Tarik (Verse 5-7) heißt es auch: „Wenn ein Mann darüber nachdenkt, woraus Gott ihn geschaffen hat, wurde er aus gegossenem Wasser geschaffen, das aus der Wirbelsäule fließt, d. H. Der Wirbelsäule eines Mannes und des Brustmuskels Knochen einer Frau. " Gott lass uns wissen, dass es zwei Flüssigkeiten gibt: den Samen eines Mannes und den Samen einer Frau.
Es gibt auch Missverständnisse darüber, dass es im Samen eine Seele gibt.
Der allmächtige Gott sagte im Koran (Sure Al-Bakara, Ayat 28): „Wie kannst du nicht an den Gott glauben, der dich wiederbelebt hat, gab dir Leben? Und er wird dich töten, dich zur festgesetzten Zeit wiederbeleben, und du wirst zu einem Bericht versammelt. “ Dieser Vers sagt, dass Sie (ohne eine Seele) nicht am Leben waren.
Auch der Prophet Muhammad, Friede sei mit ihm, sagte, dass die Bildung einer Person im Mutterleib stattfindet: vierzig Tage in Form eines Tropfens, dann dieselbe Periode in Form eines Blutgerinnsels, dann dieselbe Bezeichnung in Form eines Stücks Fleisch, dann wird ein Engel zu ihm geschickt, den er einatmet seine Seele (und er wird lebendig).
Die Seele tritt 120 Tage nach Beginn der Schwangerschaft in das Kind ein. Diese Stadien der Embryoentwicklung wurden durch die moderne Medizin bestätigt.
Aufgrund des Vorstehenden wird deutlich, dass das Auftreten eines Kindes als Folge des sogenannten "Klonens" nichts anderes als eine Phantasie falscher Wissenschaftler ist.
Mit "Klonen" meinen sie die Möglichkeit, dass ein Kind als Ergebnis der Übertragung eines Stoffes von einer Person (oder einem Tier) neben dem Sperma in die Gebärmutter einer anderen Person (oder eines anderen Tieres) erscheint. Infolgedessen reproduziert das Kind seiner Meinung nach nicht nur äußerlich, sondern auch genetisch genau, wessen Angelegenheit zunächst genommen wurde. Dies ist ein Versuch, die Menschen in die Irre zu führen.
Die sogenannten Wissenschaftler haben die Information verbreitet, dass es ihnen gelungen ist, Schafe zu klonen. Sie behaupten, dass „die genetische Information für den Klonierungsprozess aus differenzierten (somatischen) Zellen des Erwachsenen gewonnen wurde und nicht aus Geschlecht (Gameten) oder Stammzellen. Das heißt, sie nahmen angeblich einen Käfig vom Euter eines Schafes und die Eizelle eines anderen Schafes an und befreiten es aus dem Kern. Dann mischten sie, wie sie sagen, unter dem Einfluss einer elektrischen Entladung eine Mischung dieser beiden Komponenten, wodurch ihrer Ansicht nach eine neue Zelle mit dem Kern des Schafes erschien, der kopiert werden musste, umgeben von dem Zytoplasma eines anderen Tieres. Dann ließen sie es für einige Tage, und es begann sich zu teilen, woraufhin sie angeblich die aus der Teilung resultierenden Zellen in den Uterus des zur Aufzucht der Schafe verwendeten Tieres gelegt hatten. Und als Ergebnis davon, wie sie sagten, erschien eine genaue Kopie des ersten Tieres. Offensichtlich ist das alles Betrug.
Sie schreiben selbst: „Die Technologie des Klonens von Menschen ist noch nicht ausgearbeitet. Und hier treten sowohl theoretische als auch technische Probleme auf. “ Glauben Sie solchen Theorien nicht!

Sheikh Ruslan, Imam der Stadt von Nikolaev und Mykolaiv

Konzeption eines Kindes im Islam

Schwangerschaft ist eine natürliche Phase im Leben einer Frau und eine Zeit schwerwiegender Veränderungen auf körperlicher und psychischer Ebene. Jede zukünftige Mutter, auch wenn sie nicht auf das erste Kind wartet, erlebt emotionale Höhen und Tiefen, Angstphasen und starke Nervosität, Gefühle der Hilflosigkeit und Einsamkeit, Kraftverlust, Konzentrationsstörungen und rationales Denken. Daher haben schwangere Frauen viele Fragen, wie diese Periode am günstigsten gestaltet werden kann. Der Artikel enthält einfache Erinnerungsempfehlungen für schwangere Frauen, die Ihnen helfen, die neunmonatige Wartezeit Ihres Babys besser zu planen.

Schwangerschaft kann als die normalste und gleichzeitig betäubend betrachtet werden, was die Veränderung der Lebenszeit einer Frau angeht. Schwangerschaft ist eine Eigenschaft. Vor ihr bist du nur eine Frau, danach - eine Frau mit einem Kind, eine Frau-Mutter. Wenn Sie neun Monate lang über die Grenze gehen, können Sie sich auf eine neue Inkarnation auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene vorbereiten.

Die Schwangerschaft ist eine besondere Zeit für jede Frau, die nur für sie individuell ist und auch schwer vom Wort "Arbeit" spricht. Wir müssen viel arbeiten: Die Gewohnheiten und den Rhythmus des Lebens dramatisch verändern, mit unvorhersehbaren Emotionen umgehen, manchmal mit Missverständnissen der Angehörigen versöhnen, die Verantwortung für ein neues Leben pflegen.

Dies ist einer der Gründe, warum eine schwangere Frau in allen Kulturen und Religionen einen besonderen Status hat, umgeben von Ehrfurcht und tiefem Respekt. Der Islam ist nicht nur eine Ausnahme, sondern betont im Gegenteil die hohe Mission der zukünftigen Mutter.

Der Gesandte Allahs (salalallahu alayhi wa sallam) sagte: „Wäre nicht jeder von Ihnen froh, wenn Sie von Ihrem Mann schwanger werden, und er wird mit ihr zufrieden sein. Für jeden Tag der Schwangerschaft wird der Savab des Fastentags und des nächtlichen Aufstehens für das Gebet aufgezeichnet. Und wenn die Schlacht beginnt, wissen selbst die Bewohner des Himmels (Engel) und die Erde nicht, was Allah aus seinen Schätzen als Belohnung für sie vorbereitet hat. Nach der Geburt erhält sie für jeden Schluck Stillen eine Belohnung. Wenn ein Kind weint und es nicht schlafen lässt, wird Savab über die Freilassung von siebzig gesunden Sklaven auf dem Weg Allahs aufgezeichnet. Sie wissen, welche Art von Frauen ich meine - diejenigen, die in Unterwerfung unter Allah und ihren Ehemännern leben, diejenigen, die ihre begangenen Taten vergessen “(sagte Hasan bin Sufyan, sagte zu Tabarani).

Natürlich erfordert die besondere Mission einer schwangeren Frau eine ernsthafte Haltung gegenüber dem Tragen eines Babys. Hier sind einfache Richtlinien, die Ihnen helfen werden, Ihr Leben während der Schwangerschaft besser zu organisieren.

1. Danke Allah

Vielen Paaren wird das Glück vorenthalten, Eltern zu werden. Deshalb möchte ich Allah so oft wie möglich für die Freude der Mutterschaft danken. Denken Sie daran, dass "das Paradies unter den Füßen von Müttern ist".

2. Seien Sie geduldig und tauba

Während der Schwangerschaft verspürt eine Frau oft körperliche Beschwerden und psychische Beschwerden. Manchmal klagen zukünftige Mütter über ihren Zustand, äußern Unzufriedenheit, fordern ihre Ehemänner und Angehörigen zu stark. Sei geduldig und vergiss nicht, dich täglich zu begehen, bitte den Allmächtigen um Vergebung.

3. Wissen über Elternschaft erwerben

Eine neunmonatige Schwangerschaft ist eine großartige Zeit, um einige Bücher über Babypflege, Kinderpsychologie und Erziehungsmethoden zu lesen. Wenn ein Kind geboren wird, wird es Ihnen so vorkommen, als würden Sie überhaupt nichts wissen, aber die erlernten Informationen werden Ihnen bald dabei helfen, Ihren eigenen Weg für die Erziehung eines Babys zu finden.

Wenn Sie nicht zum Lesen neigen und lieber Live-Kommunikation bevorzugen, besuchen Sie Kurse für schwangere und werdende Eltern, in denen Sie viele nützliche Informationen in der Kommunikation mit Lehrerinnen und anderen werdenden Müttern erfahren und sogar etwas in der Praxis ausprobieren können.

4. Führen Sie das Kind in den Quran ein

Angenommen, Ihr Baby ist noch nicht geboren, aber es ist bekannt, dass Kinder im Mutterleib im vierten Monat Geräusche unterscheiden. Machen Sie daher möglichst oft Audioaufnahmen und lesen Sie den Koran laut vor.

Die Schwangerschaft kann auch dazu führen, dass Sie täglich Ayahs und Surah lesen (wenn Sie dies nicht tun) und Ihre Lesefähigkeiten im Koran verbessern.

5. Dua lesen

Bitten Sie Allah, Ihnen ein gesundes Kind mit starkem Glauben und gutem Ahlyak zu geben. Es wird empfohlen, während der Schwangerschaft ein Dua zu lesen, das Mutter Mariam (aleihassalisch) las: „Oh, Allmächtiger! Wahrlich, ich habe ein Gelübde [um dich zu opfern, Kind], das in meinem Leib ist, [von allen anderen Sorgen außer dem Gehorsam gegen dich] befreit. So nimm es von mir, denn wahrlich, du bist das Hören, das weiß “(Sure„ Ali Imran “, 3/35).

6. Denken Sie daran, dass es keine zwei identischen Schwangerschaften gibt.

Denken Sie immer daran: Jede Schwangerschaft ist einzigartig und einzigartig, sie weist viele Abweichungen auf, die für Sie die Norm sein können.

Zum Beispiel ist Toxikose kein obligatorischer Begleiter des ersten Trimesters, also stellen Sie sich nicht von Anfang an auf schlechte Gesundheit und Appetitlosigkeit ein. In meiner ersten Schwangerschaft wartete ich auf eine Toxikose, da sich alle meine schwangeren Freunde in den ersten 3 bis 4 Monaten über Toxikose beklagten. Aber er ist nie zu mir gekommen. In der zweiten Schwangerschaft hatte ich etwas Ähnliches wie eine Toxikose im geringsten Ausmaß, so dass das erste Trimester fast ohne Beschwerden verlief.

Es passiert und umgekehrt: Unangenehme Symptome, die die Gesundheit Ihrer realen oder virtuellen Bekannten nicht beeinträchtigt haben, können eine ernsthafte Gefahr für Ihre Schwangerschaft darstellen. In Frauenforen kann man oft eine solche Frage finden: „Ich bin in der vierten (oder fünften, sechsten) Woche, am Morgen bemerkte ich Blutungsspuren. Was tun? “Als Reaktion darauf strömen viele Ratschläge ein, dass dies passiert, es ist nicht gefährlich und passiert fast jedem. Natürlich gibt es etwas Wahres, aber der Rat wird den Besuch eines Spezialisten niemals ersetzen. Seien Sie daher nicht faul, einen Arzt zu konsultieren - Sie haben eine Ultraschalluntersuchung und es ist klar, ob Sie sich Sorgen um Blutungen oder andere Abweichungen machen müssen, die Sie gestört haben.

7. Verweisen Sie verantwortungsvoll auf die Wahl des behandelnden Arztes.

Dies ist nicht immer einfach, wenn es nicht genügend Mittel und Alternativen gibt, um einen Frauenarzt zu wählen. Ihre Haltung während der Schwangerschaft hängt weitgehend von der Wahl eines Spezialisten ab. Ärzte bevorzugen es oft, auf Nummer sicher zu gehen, also verschreiben sie verschiedene Medikamente, setzen sie für die Konservierung ein, verbieten Bewegung, betreiben Sport und erschrecken das Risiko einer Abtreibung. All dies beeinflusst in der Regel sowohl den physischen als auch den psychischen Zustand der Frau negativ. Wenn Sie sich beim Frauenarzt unwohl fühlen oder es scheint, dass er eine unangemessene Diagnose stellt, wenden Sie sich an einen anderen Spezialisten. Es ist nicht notwendig, den Arzt zu wechseln. Sie können einfach einen anderen Frauenarzt konsultieren.

Fragen Sie in der Arztpraxis nach allem, was Sie reizt und interessiert, auch wenn die Fragen dumm und dumm erscheinen. Es ist besser, eine Antwort von einem Spezialisten zu erhalten, als von Zweifeln gequält zu werden und in Internetforen nach Antworten zu suchen, in denen niemand Sie gesehen hat und keine genaue Antwort auf eine Frage geben kann.

8. Ängste während der Schwangerschaft

Ängste während der Schwangerschaft sind absolut allen Frauen eigen. Immerhin ist das Warten von neun Monaten ein Rätsel und Unsicherheit. Wir sehen nicht, was mit unserem Kind passiert, und es scheint, als seien wir nicht bereit für die Mutterschaft. Jede Veränderung im Körper verursacht Panik. Der beste Rat in dieser Situation ist, sich auf den Allerhöchsten zu verlassen. Das Kind ist Amanat von Allah, daher umgibt er das Baby mit Sorgfalt. Die zukünftige Mutter sollte sich der Verantwortung gegenüber dem Kind bewusst sein - einen gesunden Lebensstil zu führen, positiv zu denken und sich an den Allmächtigen zu wenden mit dem Wunsch nach einer einfachen, gesunden und wohlhabenden Geburt.

Jede schwangere Frau hat schwere oder schlechte Tage, wenn die Stimmung springt, Sie weinen oder umgekehrt vor Glück und Inspiration fliegen möchten. Manchmal fühlt es sich schlecht an - Übelkeit, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen. Denken Sie daran, dass dies alles nur vorübergehend ist. Lesen Sie das Dua und bitten Sie um Erlösung von Allah - es wird sicherlich kommen. Es gibt ein sehr gutes und bekanntes Dua: „Oh, der Allerhöchste! Machen Sie es sich einfach, kümmern Sie sich nicht. O Allah, komplett mit dem Guten. “

9. Macht

Die Leistung muss ausgeglichen sein. Vermeiden Sie Lebensmittel, die zu Verstopfung führen, sowie übermäßiges Essen, zu salzige oder würzige Speisen, essen Sie nicht viel Gewürze. Nehmen Sie Proteinfutter in Ihre Ernährung auf und trinken Sie viel Flüssigkeit. Essen Sie oft und langsam.

Seien Sie in Bezug auf Tee und Kaffee gemäßigt. Es ist besser, sie von der Diät auszuschließen oder ohne Koffein zu Getränken zu gehen. Wenn es nicht funktioniert, ist eine Tasse Kaffee pro Tag während der Schwangerschaft durchaus akzeptabel, was ohne Komplikationen abläuft. Sie können in moderaten Mengen schwarzen und grünen Tee verwenden. Einige Kräutertees können Allergien auslösen, es empfiehlt sich daher, einen Spezialisten zu konsultieren.

Um Verstopfung vorzubeugen, ist es notwendig, viel Ballaststoffe zu verwenden: Obst und Gemüse, Gemüse sowie groben, unraffinierten Weizen und Reis. Versuchen Sie, Vollkornmehl zu verwenden.

Essen Sie viele Milchprodukte: Sie dienen als Kalziumquelle, die nicht nur für das Wachstum von Knochen und Gewebe des Kindes, sondern auch für die Bildung des Nervensystems, des Herzens und der Muskeln notwendig ist. Konzentrieren Sie sich auf Ihren Magen - wenn Milch Allergien verursacht oder die Verdauung erschwert, kommen Naturjoghurt, Hüttenkäse und Kefir zur Rettung.

10. körperliche Aktivität

Moderate körperliche Aktivität während der Schwangerschaft ist eine der unabdingbaren Voraussetzungen für die Geburt eines gesunden Babys. Wenn Sie vor der Konzeption Sport taten, können Sie mit dem Training fortfahren, dem Körper zuhören und die Belastung reduzieren.

Wenn regelmäßige Workouts nicht Ihr Lebensstil sind, sollten Sie am besten regelmäßig an der frischen Luft spazieren gehen. Körperliche Aktivität stärkt den Körper und hilft, das normale Gewicht zu halten. Außerdem erhöht frische Luft den Sauerstoffstrom in Ihren Körper, der für die vollständige Entwicklung des Fötus erforderlich ist, der Sauerstoff aus dem Blut der Mutter erhält.

11. Medikation

Vermeiden Sie Medikamente, einschließlich Schmerzmittel. Viele Arzneimittel sind gefährlich für das Kind und können zur Entwicklung von Pathologien führen. Wenn Sie unter starken Kopfschmerzen leiden, wenden Sie sich an Ihren Frauenarzt. Lassen Sie ihn ein sanftes Medikament verschreiben, das dem Baby nichts anhaben kann.

Im Falle einer Grippe oder Erkältung ist es auch besser, Medikamente abzulehnen, aber wenn die Krankheit fortschreitet, sollten Sie einen Arzt konsultieren, der ihn über Ihre Situation informiert. Viele Experten empfehlen eine Grippeimpfung für Frauen, deren Schwangerschaft zwischen Oktober und März fällt.

Manchmal sind jedoch Medikamente erforderlich. Haben Sie keine Angst vor Antibiotika. Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, können Komplikationen mit mehrfachen Risiken für den Fötus auftreten. Seien Sie vorsichtig, fragen Sie den Arzt, ob das verschriebene Medikament für Sie und für die Gesundheit des ungeborenen Kindes wirklich sicher ist.

12. Intimes Leben während der Schwangerschaft

Die Fortsetzung oder Unterbrechung der sexuellen Beziehungen während der Schwangerschaft ist eine individuelle Entscheidung jedes Paares.

Experten zufolge ist es besser, im ersten Trimester der Schwangerschaft und in den letzten zwei Monaten vor der Geburt den Sex zu verweigern. Im ersten Trimester können intime Beziehungen zu Fehlgeburten führen. In den letzten Monaten sind sie für eine Frau körperlich unbequem, und Infektionen und Frühgeburten sind ebenfalls möglich. Außerdem ist Sex zu dem Zeitpunkt unerwünscht, zu dem Sie normalerweise Menstruationsblutungen haben, da der Körper anfällig für Infektionen ist. Wenn jedoch das erwartete Datum der Geburt kommt und das Baby keine Eile hat, geboren zu werden, raten einige Experten den Frauen, enge Beziehungen zu ihrem Ehemann zu haben. Sexueller Kontakt regt den Blutfluss zu den Beckenorganen und der Gebärmutter an und führt zu einer Kontraktion. Dies ist eine Art natürliche Stimulation der Arbeit.

13. Jede Gelegenheit nutzen, um sich auszuruhen.

Lassen Sie sich entspannen, wenn Sie sich sehr müde fühlen. Wenn möglich, schlafen Sie tagsüber, besonders wenn Sie bereits kleine Kinder haben. Lehnen Sie nicht die Hilfe ihres Ehemannes, Verwandten und Freunden ab. Wenn es niemanden gibt, der helfen kann, einfache Gerichte zubereiten, eine Mindestbestellmenge im Haus aufrechterhalten, belasten Sie sich nicht mit zusätzlichen Verpflichtungen. Bitten Sie Ihren Mann beispielsweise, Gäste nicht zum Abendessen, sondern zum Tee oder zum Frühstück einzuladen.

Gewichte nicht heben. Eine schwangere Frau kann Lasten schnell auf 20 kg heben, aber solche Lasten sollten besser vermieden werden. Schließlich ist jeder Organismus sehr individuell und Ihre Reaktion ist unvorhersehbar.

Übermäßige körperliche Erschöpfung führt zu psychischer Erschöpfung und schlechter Laune. Und die werdende Mutter sollte positiv sein.

14. Beobachtung des Fastens während der Schwangerschaft.

Es gibt keinen direkten Hinweis auf die Freilassung schwangerer Frauen vom Fasten im Koran. Aber aus dem Hadith des Propheten (salalallahu alayhi wa sallam) ist es offensichtlich, dass schwangere und stillende Frauen nicht fasten können, wenn sie sich und den Fötus fürchten, sowie für den Mangel an Milch oder den Verlust von Milch.

Anas ibn Malik (radiallahu anhu) übermittelt die Worte des Gesandten Allahs (sallallahu alayhi wa sallam): „Der Allerhöchste hat die Reisenden vom Fasten und die Hälfte der Gebete und schwangere und stillende Frauen vom Fasten befreit“ (Tirmish, 715; Abu Dhawood, 2408; Nasai, Nasai; 2277).

Während der Schwangerschaft zu fasten oder nicht, ist eine individuelle Entscheidung jeder Frau. Wenn Sie müde sind, kleine Kinder haben, in den Sommermonaten zur Arbeit gehen und fasten, ist es am sinnvollsten, den Dienst zu unterbrechen und ihn zu einem günstigeren Zeitpunkt auszugleichen.

Sie müssen sich nicht schuldig fühlen oder sich von der Gesellschaft oder ihrem Ehemann scheiden lassen. Denken Sie daran, dass Sie sich um die Gesundheit des Fötus kümmern. Während des Fastens wird der Flüssigkeitsfluss zum Gehirn erheblich verringert, was zu Schmerzen und Schwindel führen kann. Für das Wachstum des Babys benötigt der Körper mehr Energie, die aus der Nahrung stammt. Darüber hinaus gibt es keine Einschränkungen, um Sahur und Iftar durchzuführen, namaz-taravih, den Koran zu lesen, die Duas, den Bedürftigen zusammen mit dem Ehepartner zu helfen. All dies sind wunderbare Manifestationen von Dankbarkeit gegenüber Allah und Respekt für den Monat Ramadan.